Kultobjekt Reklameschild: Umfassender Auktionskata

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 10.10.07 11:31
eröffnet am: 10.10.07 11:19 von: daxbunny Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 10.10.07 11:31 von: satyr Leser gesamt: 634
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

10.10.07 11:19
1

13451 Postings, 7671 Tage daxbunnyKultobjekt Reklameschild: Umfassender Auktionskata

Kultobjekt Reklameschild: Umfassender Auktionskatalog ist da

                 
                                                                                                     
[5 Pressefotos anzeigen]
<!-- copyrighttext --><!-- end copyrighttext -->
   <!--PTE:ORT-->Worms  (pts/10.10.2007/11:00) - Große Sammlung mit Historischer Deutscher Werbung von bedeutenden Marken wie Mercedes, Oetker und Persil wird am 3. November in Worms versteigert

Am 3. November ist es soweit. Die weltweit bisher größte Auktion mit Historischer Werbung beginnt. Jeder kann entweder vor Ort, per Telefon oder schriftlich mitsteigern. Die Exponate werden ausnahmslos ab 1 Euro ohne Limit versteigert. Unter den Hammer kommt die Sammlung des Wiener Ehepaares Susanne und Alexander Zacke. Sie wurde in den 20 Jahren in mühevoller Kleinarbeit aufgebaut, und enthält über 1400 antike Werbeobjekte. Darunter befinden sich zahlreiche bekannte deutsche Marken wie Sarotti, Erdal, Daimon, Osram, Lufthansa, Bahlsen, Odol, Blaupunkt und viele mehr. Der Schätzwert der gesamten Sammlung beträgt rund 750,000 Euro.

Ab sofort ist auch der druckfrische Auktionskatalog erhältlich, der per se schon ein Zeitzeuge historischer Werbung ist. "Dieser Katalog ist ein einzigartiger Spiegel der Deutschen Reklame des letzten Jahrhunderts und daher für Kenner der Materie eine echte Fundgrube", weiß Experte Wolfgang Kopetschny. Exakt 1,369 Auktionslote auf 248 Seiten beinhaltet das nunmehr fertig gestellte Werk. Sämtliche Exponate sind in Farbe abgebildet und ausführlich beschrieben. Der Katalog kann ab sofort beim Wormser Auktionshaus Lösch zum Preis von EUR 30.- inkl. Porto bezogen werden.

Susanne Zacke, seit 20 Jahren Sammlerin, ist besonders auf die zahlreich vertretenen Ostalgie-Reklamen stolz: "Es hat mich und meinen Gatten viel Geduld gekostet, die raren Werbeschilder und -objekte legendärer Marken wie Interflug, Minol, Wofasept, Radiumchema, oder Berliner Kindl zusammen zu bekommen. Man kann sich heute einfach nicht mehr vorstellen, mit welcher Akribie man zu DDR-Zeiten noch bis in die 70er Jahre die Ladenwerbung gestaltet hat. Kein Wunder, dass Ostalgie heute ein so beliebtes Sammelgebiet geworden ist!"

Die bekanntesten Marken der Welt

Anhand der zahlreichen Exponate wird der Werdegang einer Reihe großer Marken sichtbar, und zwar sowohl solcher, die in Vergessenheit geraten sind, als auch solcher, die heute zu den bekanntesten der Welt zählen. Die Epochen von Depression und Wirtschaftswunder, von Krieg und Frieden, spiegeln sich deutlich in der Werbung vergangener Jahrhunderte wieder. Die Sammlung ist in folgende Kategorien unterteilt: Werbeschilder, -plakate und -figuren, Historische Produktverpackungen, alle denkbaren Arten von antiken Werbeobjekten, Waren- und Unterhaltungsautomaten und Ephemera.
Web: http://www.reklameauktion.de  

 

Gruß DB

 

10.10.07 11:31

42128 Postings, 8100 Tage satyrRein berufsbedingt konnte ich die

Preisentwicklung der Werbeschilder-Emailschilder und die war
phänomenal,da kann man Aktien vergessen.
Man bekam die Dinger früher für nen Appel und ein Ei oder holte
sie vom Sperrmüll.
Heute sind sie Kult und die Preise steigen weiter.  

   Antwort einfügen - nach oben