Kontron - gehts morgen noch weiter nach oben

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.03.01 09:46
eröffnet am: 04.03.01 13:52 von: joe7 Anzahl Beiträge: 19
neuester Beitrag: 05.03.01 09:46 von: joe7 Leser gesamt: 737
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

04.03.01 13:52

182 Postings, 7637 Tage joe7Kontron - gehts morgen noch weiter nach oben

Gibts am Montag so gute Zahlen, dass die
Aktie am Freitag abend zwischen 18.00 und 20.00 Uhr
nochmals 15% nach oben ging (total 25%)?
Gruss aus der Schweiz
Joe  

04.03.01 14:47

13475 Postings, 7959 Tage SchwarzerLordSchwer zu sagen.

Negative Überraschungen dürfte es keine geben. Ein Faktor ist der Nasdaq-Future. Sollte dieser freundlich beginnen, was aufgrund des nachbörslichen US-Handels leicht zu erwarten ist, dann könnten gute Zahlen schnell über 70 Euro helfen. Oder es gibt sell-on-good-news, wie bei Thiel diese Woche zu beobachten war. Wenn Du kurzfristig nur dabeibleiben willst, dann würde ich ab 9 Uhr sehr aufmerksam sein. Ansonsten spielt das morgen keine große Rolle, denn bis Jahresende könnten Kurse über 100 wieder drin sein. Der Anstieg am Freitag war von der Stückzahl her der zweitgrößte seit Mitte Januar, was Anlaß zur Hoffnung ist.  

04.03.01 21:32

182 Postings, 7637 Tage joe7Kontron

Ich bin mal optimistisch.
Hab sie am Donnerstag für 50 gekauft.
Würde mich freuen wenn's nicht gleich
wieder runter geht.
Gruss Joe  

04.03.01 22:36

2075 Postings, 7549 Tage sv.Spielkindtelebörse vom 1.3.2001

fonds verkauft:der starke kursrutsch der neue-markt-aktie KONTRON ist
auf den verkauf ein grossen deutschen fonds-gesellschaft zurückzuführen.
die sparkassen-fonds-organisation deka soll massiv aktien verkauft haben,
ist in börsenkreisen in frankfurt zu hören. anscheinend wissen die deka-manager mehr, denn schon in kürze wird der microcomputer-hersteller seine -
warscheinlich nicht gerade positiven - geschäftszahlen melden.


sv.Spielkind ..also gut aufpassen @joe7!!  

04.03.01 23:17

1059 Postings, 7470 Tage uiuiuiFonds müssen verdienen

Ein Ende steigender Werte führt zu einer Stagnation von Fondswerten
Dies kann man durch gezielte Yo-Yo Aktionen initieren.
Kleinanleger, getäuscht durch Analysten und Möchtegernwissenschaftler folgen den Trends wie Lemminge um die Basis für Einnahmen der Marktbeherrscher zu bilden.
Hysterische Boardwissenschaftler besorgen die Stimmung und damit den Rest.
Leider ist die Börse ein Spieltisch und keine Anlageform mehr.
good trades  

05.03.01 00:17

9046 Postings, 7450 Tage taosWarum habe ich den angeblichen Marktführer

auf dem Sektor Embeded Systeme auf der Messe Embeded Systems nicht gesehen?

Auch im Messekatalog fand ich kein Kontron!

Nein, ich laß mich nicht schon wider beschimpfen, nur weil ich meine Meinung sage. Ich wundere mich nur.

Taos


 

05.03.01 07:11

13475 Postings, 7959 Tage SchwarzerLordIch lach mich schlapp.

Sparkassen wissen mehr als andere, das ist der Brüller! Na dann warten wir mal ab, wie grottenschlecht die Zahlen werden.  

05.03.01 07:18

341 Postings, 7481 Tage gere1AdHoc: Kontron steigert EBIT in 2000 ....

AUSBLICK: Kontron steigert EBIT in 2000 um fast 70% auf 12,2 Mio Euro

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kleincomputer-Hersteller Kontron Embedded  wird nach Einschätzung der Analysten von ABN-Amro  am Montag mit kräftigen Gewinnsteigerungen für das Jahr 2000 aufwarten. ABN-Amro erwarte, dass Kontron sein Ergebnis vor Steuern und Abschreibungen (EBIT) um 69% auf 12,2 Mio. Euro gesteigert habe, teilte die Großbank am Freitag mit.

Der Gewinn pro Aktie dürfte um 66% auf 0,89 Euro geklettert sein. Mit ihrer Schätzung liege die Bank am unteren Rand der Analystenschätzungen, die von 0,87 bis 1,10 Euro je Aktie reichten, hieß es. Ein besseres Ergebnis sei wegen der Kosten des Börsengangs und der erstmaligen Einbeziehung der Firmen Fieldworks, PEP und TMC nicht zu erwarten, meint ABN-Amro.

Kontron wird am Montag seine Jahresbilanz vorlegen. Am 11. Januar hatte das Unternehmen eine Umsatzsteigerung um 144% auf 123 Mio. Euro in Aussicht gestellt. Mit Blick auf die Aussichten der Embedded-Computer-Technik stuft ABN-Amro Kontron mit "zukaufen" ein, bevorzugt aber den Konkurrenten Jumptec (Empfehlung: Kaufen)./hn/sk

mfg
gere1
 

05.03.01 08:17
1

13475 Postings, 7959 Tage SchwarzerLordDAS ist die adhoc!

Ad hoc-Service: Kontron embedded computer

Ad-hoc Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich. Ad hoc-Mitteilung Kontron verdoppelt das Ergebnis Die Kontron Embedded Computers AG , einer der weltweit führenden Anbieter miniaturisierter Computer, hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2000 das Ergebnis (EBIT) von 16,4 Mio. DM 1999 auf 29,6 Mio. DM nahezu verdoppelt. Der Umsatz stieg auf 247 Mio. DM. Das entspricht einer Steigerung von über 140 Prozent gegenüber dem Vorjahr (99,2 Mio. DM). Der Jahresüberschuss wuchs auf 23,4 Mio. DM gegenüber 11 Mio. DM im Vorjahr. Das Ergebnis pro Aktie lag bei 1,17 Euro. Noch stärker als der Umsatz entwickelte sich der Auftragseingang. Er verdreifachte sich von 100 Mio. DM im Jahr 1999 auf 302 Mio. DM im Jahr 2000. Die Bilanzsumme der Gruppe wuchs - vor allem durch den Börsengang im April - von 116 Mio. DM auf 463 Mio. DM. Die Mitarbeiterzahl stieg von 390 auf 772, davon etwa 312 Ingenieure im Bereich der Forschung und Entwicklung. Basierend auf dem guten Auftragseingang und den Akquisitionen des Jahres 2000 plant Kontron, im Geschäftsjahr 2001 den Umsatz auf ca. 475 Mio. DM fast zu verdoppeln. Beim Jahresüberschuss rechnet das Unternehmen mit einer Verdoppelung von 23 Mio. DM im Jahr 2000 auf ca. 43 Mio. Mio. DM im Jahr 2001. Ad hoc-message Kontron doubles its earnings Kontron Embedded Computers AG, one of the leading suppliers of embedded computers worldwide, doubled earnings before interest and tax (EBIT) of DM 16,4 million in 1999 to 29,6 million DM in financial year 2000. Revenues did grow to 247 Mio DM. This corresponds to an increase of more than 140% compared to the previous year (99,2 million DM). At the same time the annual surplus rose from 11 million DM in 1999 to 23,4 million DM in 2000. The earnings per share amounted to 1,17 Euro. The order entry developed even better than revenues. The orders received could be tripled from 100 million DM in 1999 to 302 million DM in the year 2000. Particularly because of the IPO in April, the balance sheet total of the group increased to 463 million DM against 116 million DM before. The number of employees rose from 390 to 772 including 312 engineers working in Research and Development. Based on the positive order entry and the acquisitions in the year 2000, Kontron is planning to almost double its turnover to about 475 million DM in the business year 2001. Net earnings should also double to 43 million DM. For further information: Dr. Udo Nimsdorf Engel & Zimmermann AG Agentur für Wirtschaftskommunikation Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, 82131 Gauting Tel: 089-89 35 633, Fax: 089-89 39 84 29 Email: info@engel-zimmermann.de Investor Relation: Sigrid Seidl Kontron Embedded Computers AG Oskar-von-Miller-Str. 1, 85386 Eching Tel: 08165/77643, Fax 08165/77219 Email: sigrid.seidl@kontron.com Ende der Mitteilung
 

05.03.01 08:29

13475 Postings, 7959 Tage SchwarzerLord"Gut" gemacht, DEKA.

Da weiß ich in Zukunft, wo ich mein Geld NICHT anlege, nämlich bei so einer unfähigen Gesellschaft wie der DEKA. Hat für mich noch nie so richtig zusammengepaßt: Sparkasse und Aktien. Mal etwas provokativ formuliert: Inkompetenz hoch 3.  

05.03.01 08:36

182 Postings, 7637 Tage joe7dann lassen wir mal die Korken knallen

Hätte nicht gedacht, dass die Zahlen so toll sind!
Endlich mal ne Firma, die nicht nur redet, sondern
auch was herstellt, dass sich verkaufen lässt.
mfg
Joe  

05.03.01 08:39

3263 Postings, 7972 Tage DixieWahrscheinlich laufen der DEKA die Anleger weg

so dass sie massiv verkaufen MUSSTEN. Und um das zu bemäntelt, muss man dem Kind schließlich einen Namen geben. ;-)
Tja, dumm gelaufen - jetzt stehen die Sparkassenheinis wie die Deppen da! :-)))  

05.03.01 08:45

13475 Postings, 7959 Tage SchwarzerLordDEKA

Nach meinen Informationen (Sparkassen-Berater) haben Kunden aber Anteile gekauft als verkauft, wobei ich jetzt natürlich nicht weiß, welche Fonds speziell das waren. Ich tippe eher auf ganz normale menschliche Panik, die sich bei dem Verantwortlichen breit gemacht hat.  

05.03.01 08:46

21160 Postings, 8067 Tage cap blaubär Hi SL was aber nett am Dekadebakel ist

die sind entweder zu blöd vorher zu fragen(blaubären bekommen auch mit ihren vergleichsweise peanutinvests vorher auskünfte)und wenn ich mit dicken Mios in nem Wert bin rechnet mir der Herr Finanzchef persöhnlich seine Abschlüsse vor,also schnallen die Strafsparkassenfuzzis Ihre Macht nicht oder sind bei den Kontronesen abgeblitzt
blaubärgrüsse  

05.03.01 08:50

13475 Postings, 7959 Tage SchwarzerLordGenau, cap, ganz genau.

Unsereiner ist trotz Internet, e-mail-Kontakt mit IR etc. trotzdem immer noch deutlich (!) im Rückstand gegenüber institutionellen Anlegern. Und die DEKA hat aufgrund ihrer Größe mit Sicherheit enorme Möglichkeiten. Entweder halt Inkompetenz oder, ja oder...?  

05.03.01 09:09

13475 Postings, 7959 Tage SchwarzerLordKurseinbruch - kurfristig?

War irgendwie naheliegend, daß die wahrscheinlich am Freitag hochgezogenen SL jetzt asugelöst werden, obwohl der Future eine freundliche Eröffnung am Mittag signalisiert. Aber man soll den Tag nicht vor dem Abend verteufeln.  

05.03.01 09:13

13436 Postings, 7613 Tage blindfishHallo SL, ist wohl der ganz normale Wahnsinn am NM o.T.

05.03.01 09:13

3263 Postings, 7972 Tage DixieDie Zocker nehmen ihre paar Cent Gewinn mit

war doch klar.  

05.03.01 09:46

182 Postings, 7637 Tage joe7jetzt spinnen wohl alle!!! o.T.

   Antwort einfügen - nach oben