Kommt ein NPD Verbot ?

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 17.01.17 14:12
eröffnet am: 17.01.17 09:05 von: Lucky79 Anzahl Beiträge: 94
neuester Beitrag: 17.01.17 14:12 von: Lucky79 Leser gesamt: 3366
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   

17.01.17 09:05
3

54648 Postings, 2745 Tage Lucky79Kommt ein NPD Verbot ?

Kommt ein NPD Verbot ?

Ja die NPD wird sicher verboten 10.00% 
Nein, die NPD wird nicht verboten 65.00% 
Ich mache mir keine Gedanken darüber 25.00% 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
68 Postings ausgeblendet.

17.01.17 11:35

54648 Postings, 2745 Tage Lucky79Die FAP war ein anderes Kaliber...

dürfte aber heutzutage, keine Gefahr mehr darstellen...
Freiheitliche Deutsche Arbeiterpartei ? Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Freiheitliche_Deutsche_Arbeiterpartei
 

17.01.17 11:36
2

7494 Postings, 2248 Tage bigfreddyDie Bundesrichter hatten ja nur Angst

Dass die NPD bei einem Verbot vor den europäischen Gerichtshof ziehen und dort das Verbot aufgehoben wird. Die Blamage wäre dann fatal und wäre die Lachnummer schlechthin.

 

17.01.17 11:36
1

54648 Postings, 2745 Tage Lucky79#67 das Original der AfD...

dürfte zu 99% die ehemalige CDU sein...

Guck mal wer in der AfD so ist, und vorher war!  

17.01.17 11:37
5

14737 Postings, 4799 Tage Karlchen_VDas ist aber ein böses Urteil.

Einerseits wird den NPD-Heinis bescheinigt, dass sie ziemlich bedeutungslos sind. Also Lachtuppe.

Viel gewichtiger: All denjenigen, die verbissen auf den anti-faschsitischen Kampf setzen und mit ihrem Tunnelblick schon die Wiederkehr der Nazis in Deutschland an die Wand malen, wurde höchstgerichtlich bescheinigt, dass sie ne Macke und völlig das Gefühl für die Realität verloren haben.  

17.01.17 11:38

54648 Postings, 2745 Tage Lucky79#71 könnte dem BVG die Legitimität nehmen...

also war die Entscheidung wieder vom eigenen Machterhalt geprägt...
und weniger von Justitias Intuitionen... ;)  

17.01.17 11:39
1

54648 Postings, 2745 Tage Lucky79Was ist eine Lachtuppe...?

17.01.17 11:41

129861 Postings, 6587 Tage kiiwii72 - verbreite keine Märchen

Der Zulauf zur AfD kommt aus allen Parteien, nicht nur aus der CDU (und der FDP); gut dabei sind da auch Leute von der SPD und sogar der Linken  

17.01.17 11:42

129861 Postings, 6587 Tage kiiwiiman braucht sich nur mal die Wählerwanderungs-

statistiken anzusehen, dann erkennt man das  

17.01.17 11:46
5

6751 Postings, 1901 Tage 007_BondDas urteilt zeigt aber auch, wie es wirklich

um dieses Land bestellt ist: Die Politik eiert weiter so vor sich hin - die schnellsten und klarsten Entscheidungen werden dann getroffen, wenn es um die Erhöhung der eigenen Diäten geht.

Die Justiz hierzulande ist weitestgehend zu einer Kuscheljustiz mutiert, die gefährliche Verbrecher i. d. R. frei herumlaufen lässt, weil sie vermutlich mit dem Aufschreiben von Parkknöllchen oftmals schon überfordert zu sein scheint.

Und verfeinert wird diese lauwarme Brühe dann auch noch mit den Gewürzen Korruption und Lobbyismus.

Guten Appetit!

 

17.01.17 11:47
3

17794 Postings, 3696 Tage tirahundEinen schönen guten Morgen.

Das Urteil ist jetzt aber ärgerlich.........................


Und hier beschweren sich Leute über die Finanzierung und dass man dies nicht möchte usw....?

So geht es mir persönlich mit vielen Dingen, die ich mit meinen Steuern auch nicht finanzieren möchte.

Das nennt man u.a. Demokratie.


 

17.01.17 11:48
3

45572 Postings, 6726 Tage joker67Die NPD hatte sich doch schon im Vorfeld ein

Sicherheitsnetz gespannt.

Es sind genügend ehemalige NPDler in die AfD eingetreten und haben deren Ansichten salonfähig gemacht. Henkel sagte nicht umsonst,dass die AfD eine NPD light geworden sei.

Viele Wahlkampfthemen sind nahezu deckungsgleich,aber viele wollen dies einfach nicht sehen, weil man sich nicht eingestehen will, dass man sich selbst und seine Ansichten radikalisiert hat.

Da werden Beschlüsse der Genfer Flüchtlingskonventionen ganz einfach in Frage gestellt und dies auch noch als völlig normal angesehen...,na dann...



AfD-Mitgliederbefragung - Ideell ganz bei der NPD | Cicero Online
Die AfD hat ihre Mitglieder in zwei internen Umfragen zur Ausgestaltung ihres Parteiprogramms befragt. Die Ergebnisse liegen nun vor ? und zeigen frappierende Ähnlichkeiten mit den Forderungen der NPD. Im Bereich Asylrecht fordern AfD-Mitglieder teils härtere Maßnahmen als die Rechtsextremisten
http://cicero.de/berliner-republik/...g-ideell-ganz-bei-der-npd/60613
-----------
"In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon"
©Charly Neumann

17.01.17 11:49

54648 Postings, 2745 Tage Lucky79#78 sehr sehr gut formuliert....

17.01.17 11:51
4

17794 Postings, 3696 Tage tirahundIhr solltet bitte

nicht vergessen, dass man froh sein kann, dass wir die AfD in unserem Land haben.

Sonst hättet Ihr den ganzen Tag hier nichts zu schreiben.

Und dies wäre sehr schade.  

17.01.17 11:53

54648 Postings, 2745 Tage Lucky79#80 schau es mal so an...

die National konservativen Bereiche beider Parteien
überschneiden sich u. haben Gemeinsamkeiten.
Bestimmte Forderungen der CSU decken sich mit denen der NPD...
somit verwundert es auch nicht, dass einige Forderungen der AfD, denen der
CSU gleichen.... guckst du...!
Wer schafft den Atomausstieg...? die CDU!
Hätte man nie geglaubt... dachte immer die Grünen fordern das!  

17.01.17 11:53
1

45572 Postings, 6726 Tage joker67#79...tja, so ist das mit Vergleichen...

nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.

Die Zahlung an die GEZ mit dem Verbot einer Partei gleichzusetzen,die sich gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung ausspricht ist schon mehr als absonderlich.

Aber nun gut..., DASS ist Demokratie, solch sonderbare Kommentare über sich ergehen zu lassen.

-----------
"In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon"
©Charly Neumann

17.01.17 11:54
6

17794 Postings, 3696 Tage tirahundIhr müsst bitte

einfach toleranter werden.

Du bitte auch joker67.

So ist das in Deutschland.  

17.01.17 11:55
8

9491 Postings, 3223 Tage Sternzeichen#73 Darf man noch eigenes Land sagen?

So weit sind wir schon gekommen...  
Angehängte Grafik:
gefhltesempfinden.jpg (verkleinert auf 92%) vergrößern
gefhltesempfinden.jpg

17.01.17 11:57
4

9276 Postings, 2762 Tage Tomkatimmer noch zu viele v-leute im dem drecksladen

.... und ausserdem ist eine npd viel einfacher zu überwachen wenn sie eine zugelassene struktur hat. wenn die köpfe ihr treiben im verborgenen tun müssen - dann wird es auch schwieriger für den verfassungsschutz herauszufinden was die dumpfbacken so vorhaben ...

aber ist ja natürlich viel populistischer das alles gleich ganz verbieten zu lassen ...
die sollen irgendwie eine möglichkeit im wahlrecht finden, dass die spacken nocht mit steuermitteln unterstützt werden müssen und gut is ...  

17.01.17 11:58
1

1795 Postings, 1960 Tage Sackfalter"Eigenes Land"

ist .. mimimi.. totaal ausgrenzend..

:)))  

17.01.17 12:03

1795 Postings, 1960 Tage Sackfalter"Auch eigene Jacke wie Hose"

.... mimimi ... alles so ausgrenzend...

:))  

17.01.17 12:20
3

18710 Postings, 4094 Tage The_HopeGestern war im TV

Des Teufels General  nach Carl Zuckmayers gleichnamigem Drama


https://de.wikipedia.org/wiki/Des_Teufels_General_(Film)

http://5bheli.hagmann.name/public/referate/...0(Georg%20Strasser).pdf

Sollten sich die Rechtsverwirrten (und jüngere  Interessierte) genau anhören und wiedersehen,

kenne es noch aus der Schulzeit

Glückauf Ihr Leut'  

17.01.17 12:24
5

7494 Postings, 2248 Tage bigfreddyDie Länderfürsten hätten lieber mehr

Ein Augenmerk auf die Bedrohung durch kriminelle Zuwanderer werfen sollen, als sich mit so einer bedeutungslosen NPD-Gurkentruppe zu beschäftigen.

Die Blamage bleibt natürlich. Wann startet wohl der nächste Anlauf?
 

17.01.17 12:30

1795 Postings, 1960 Tage SackfalterDie Altparteien machen

quasi alles falsch, was man falsch machen kann.

Aber VERANTWORTLICH sind sie dann natürlich für nix, is' klar...

:/  

17.01.17 14:08

54648 Postings, 2745 Tage Lucky79#87... die Etablierten dachten...

das Verbotsverfahren könnte für sie ein populistischer leichter Erfolg sein...
der ist wohl fehlgeschlagen...

aber manch verwirrter Geist sieht hier eine Niederlage für die NPD...

NPD-Verbot vor Verfassungsgericht gescheitert: "Blamage für die NPD"
http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...-fuer-die-npd-.html
 

17.01.17 14:12
1

54648 Postings, 2745 Tage Lucky79Es war vor allen Dingen ein ....

saftiger Rohrkrepierer für die roten Länderfürsten!
und ihre grünen Knechte, die allzu oft durch Äußerungen in flätiger Weise auffällt!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
   Antwort einfügen - nach oben