Klopf

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 21.05.02 19:46
eröffnet am: 21.05.02 18:42 von: Superlativ Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 21.05.02 19:46 von: Superlativ Leser gesamt: 191
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

21.05.02 18:42

89 Postings, 7072 Tage SuperlativKlopf

http://www.ariva.de/board/anonymize/http://...raumfr_teaser_1305.jpg"

Klimaanlagen

Ich brauch jetzt eine.


Kommt heute Fußball?

fG  

21.05.02 19:15

89 Postings, 7072 Tage Superlativwelche Technik

Hi

ändert sich wohl schneller? Ist hier ein Profi?

MEDIZINTECHNISCHE,
LEBENSRETTENDE UND
LEBENSERHALTENDE
MEDIZINTECHNIK


oder bekommen wir eine völlig andere Technik der Telekom Gesellschaften? Oder darf man mittlerweile schon in jedem Krankenhaus mit Handy telefonieren?

fG  

21.05.02 19:31

4706 Postings, 7316 Tage R.A.P.Fußball is nich,

aber alternativ kannse ja Deinen Bildschirmschoner anschauen. Sind auch bewegte Bilder.
:-)
kg = krasses grinsen
 

21.05.02 19:34

89 Postings, 7072 Tage Superlativwas ist mit DECT?

und Krankenhaüser?

Wann läuft da was?


Wie läuft der Bildschirmschoner? >> viel wichtiger :-)


cu  

21.05.02 19:40

4706 Postings, 7316 Tage R.A.P.Du klemmst Dir den Monitor unter´n Arm

und läufst ein paar Runden um den Block und schon ist der Schoner gelaufen!

 

21.05.02 19:46

89 Postings, 7072 Tage SuperlativNeue Luftfahrt-Allianz

Geschichte läßt Gates Milliarden verblassen

New York - Bill Gates ist mit seinen 62 Milliarden Dollar heute der reichste Mann der USA - doch damit landet er nur auf Platz fünf der 40 wohlhabendsten Amerikaner aller Zeiten. Eine Studie der Autoren Michael Klepper und Robert Gunther stellt den Ölmagnaten John D. Rockefeller einsam an die Spitze. Umgerechnet auf heutige Verhältnisse betrug dessen Vermögen bei seinem Tod 1937 etwa 190 Milliarden Dollar. Zweitreichster Mann der USA ist demnach der Stahlbaron Andrew Carnegie, der zwischen 1835 und 1919 umgerechnet 100 Milliarden Dollar angehäuft hatte.

Vor Gates, dem Chef des Softwarekonzerns Microsoft, liegen noch Cornelius Vanderbildt (96 Milliarden) und John Jacob Astor (78 Milliarden). Die Autoren verglichen die Vermögen der Superreichen anhand ihres damaligen Anteils an der gesamten US-Wirtschaft. Da diese im Lauf der Geschichte deutlich gewachsen ist, mußten auch die früheren Werte hochgerechnet werden. So verfügte Rockefeller bei seinem Tod über relativ bescheidene 900 Millionen Dollar, die heute den mehr als 200fachen Wert hätten. Bill Gates kann trotzdem zufrieden sein: Er ist einer von nur drei Personen auf der Liste, die heute noch leben.


http://rhein-zeitung.de/old/98/09/21/

:-)  

   Antwort einfügen - nach oben