Klingt mehr wie Wunschdenken...

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 10.06.04 14:20
eröffnet am: 10.06.04 13:44 von: Parocorp Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 10.06.04 14:20 von: Parocorp Leser gesamt: 544
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

10.06.04 13:44

13786 Postings, 8088 Tage ParocorpKlingt mehr wie Wunschdenken...

Eine hunderprozentige Sauberkeit ...

...und der Umwelt passiert dabei nichts? Wie das...!?

 

 

 

 

Halamid® ? Keine Chance für Bakterien und Viren

Sie sind nicht zu sehen und doch da ? Mikroorganismen. Sie verursachen viel menschliches Leid, aber auch wirtschaftlichen Schaden. Sie besiedeln nicht nur Menschen, sondern auch Vieh, Nutzpflanzen und Gegenstände. Algen verunreinigen Wasser oder verursachen Unfälle durch glitschige Wege. Schimmelpilze verderben Lebensmittel, greifen Textilien, Holz, lackierte Flächen u.ä. an. Vor allem in Lebensmitteln verursachen Mikroorganismen großen Schaden und können beim Konsumenten zu Infektionen und Vergiftungen führen.
Eine wirkungsvolle, aber ungefährliche Desinfektion von Oberflächen, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen ist daher ein wichtiger Schritt zur Vermeidung solcher Gefahren.

Akzo Nobels Halamid® kann hier helfen. Es ist sicher in der Anwendung und beeinflusst weder den Geschmack noch den Geruch von Lebensmitteln. Weil es so sicher ist, findet es breite Anwendung in Metzgereien, Bäckereien, Eiscafes, Großküchen und Kantinen. Eine besonders bemerkenswerte Eigenschaft ist seine langanhaltende Wirkung in wässrigen Systemen ohne Bildung resistenter Mikrobenstämme.

Auch in Krankenhäusern und Altenheimen, deren Patienten bzw. Bewohner oft eine verminderte Widerstandskraft gegen mikrobielle Krankheiten aufweisen, wird Halamid® angewendet. Praktisch alle Flächen und Gegenstände können mit Halamid® sicher und absolut zuverlässig desinfiziert werden.

Ein weiteres Einsatzgebiet für Halamid® ist die Tierhaltung. Jeder Raum, der der Unterbringung von Tieren dient ? Schuppen, Ställe, Käfige, Körbe oder Fördermittel ? stellt eine Gefahr für die Gesundheit von neu zugehenden Tieren dar, wenn er nicht einwandfrei gereinigt und desinfiziert wurde. Da Halamid® keine schädlichen Rückstände hinterlässt ? anders als bei herkömmlichen Desinfektionsmitteln ? können die Tiere unmittelbar nach der Desinfektion wieder unbesorgt in ihre Behausungen.
Dabei wirkt es auch bei niedrigen Temperaturen und ist gegen praktische alle Bakterien und Viren wirksam.

 

10.06.04 13:55

9161 Postings, 8073 Tage hjw2ein wunder, wie beim genmais *gg* o. T.

10.06.04 13:57

13786 Postings, 8088 Tage Parocorp:-) o. T.

10.06.04 14:14

34209 Postings, 7759 Tage DarkKnightAbsolut bedenklich.

Denn, bei genauer Betrachtung folgender Aussage, muß zwingend logisch eine Schlußfolgerung gezogen werden:

"Sie verursachen viel menschliches Leid, aber auch wirtschaftlichen Schaden. Sie besiedeln nicht nur Menschen, sondern auch Vieh, Nutzpflanzen und Gegenstände. Algen verunreinigen Wasser oder verursachen Unfälle durch glitschige Wege. Schimmelpilze verderben Lebensmittel, greifen Textilien, Holz, lackierte Flächen u.ä. an. Vor allem in Lebensmitteln verursachen Mikroorganismen großen Schaden und können beim Konsumenten zu Infektionen und Vergiftungen führen."

Hier die Schlußfolgerungen:

1. Menschliches Leid ist das Gegenteil von wirtschaftlichem Schaden (wegen dem "aber auch")? Heißt das im Umkehrschluß "menschenwürdiges Leben ist das Gegenteil von wirtschaftlichem Erfolg"? Erscheint plausibel.

2. Folgende Berufsstände sind demnächst von Auftragsrückgängen/Arbeitslosigkeit bedroht:


- Tiermediziner
- Landschaftsgärtner
- Gegenstandsgestalter und- erhalter
- Wasserschutzbeauftragte
- Berufsgenossenschaften
- Lebensmittelchemiker
- Homo Sapiens Mediziner

Fazit: erschreckend: das gesamte Spektrum der Leistungsträger unserer Gesellschaft, die uns bisher vor unsäglichen Gefahren gerettet hat, ist durch eine einzige Erfindung um Lohn und Brot gebracht worden. Am Ende müssen sie noch ihre Jacht am Gardasee verkaufen.
 

10.06.04 14:20

13786 Postings, 8088 Tage Parocorp:)) o. T.

   Antwort einfügen - nach oben