Kinowelt: Musterbeispiel für charttechnisches Kaufsignal mit 20% Chance in 6 Tagen

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 14.12.99 11:26
eröffnet am: 07.12.99 14:12 von: Merlin Anzahl Beiträge: 27
neuester Beitrag: 14.12.99 11:26 von: enigma Leser gesamt: 2626
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  

07.12.99 14:12

309 Postings, 7971 Tage MerlinKinowelt: Musterbeispiel für charttechnisches Kaufsignal mit 20% Chance in 6 Tagen

Seht Euch den Kinowelt-Chart an... Da hat sich ein wunderbares Konsolidierungsdreieck gebildet, aus dem das Papier gerade wieder ausbricht. Schönere Charttechnik gibt es selten.

Schon einmal hat uns Kinowelt mit einem Schulbeispiel der Charttechnik Gewinne einfahren lassen (bei dem Schnittpunkt von 38er und 200er). Jetzt ist wieder so ein Moment gekommen.

Hinzu kommt natürlich, daß Kinowelt auch fundamental ein absoluter Renner ist - aber zu diesem Thema gibt es ja ausreichend Threads im Board.

Magische Grüße,
Merlin  
Seite: 1 | 2  
1 Postings ausgeblendet.

07.12.99 14:20

15491 Postings, 8000 Tage preisHab eben für 65,5 gekauft o.T.

07.12.99 14:25

309 Postings, 7971 Tage MerlinZusatz

Für diejenigen, die es nicht wissen: Ein Konsolidierungsdreieck steht für eine GESUNDE KONSOLIDIERUNGSPHASE und ANDAUERNDE AUFWÄRTSTENDENZ. D.h., daß Kinowelt dabei ist, die seit September dauernde Konsolidierungsphase im Dreieck zu beenden, was dafür spricht, daß die Kurse in wenigen Tagen den Trend im langfristigen Aufwärtskanal fortsetzen werden. Dann sind Kurse um die 80/90 eine schlichte charttechnische Reaktion...

Merlin  

08.12.99 09:12

309 Postings, 7971 Tage MerlinEröffnet positiv - Heute oder morgen ist Kinowelt-Tag!!! o.T.

08.12.99 13:25

309 Postings, 7971 Tage MerlinSeit HAHAHA weg ist kein Interesse mehr an Kinowelt? Suche Charttechniker für Debatte

Eigentlich sind wir Wolfgang eine echte Diskussion über dieses Papier schuldig...

Nein, ganz im Ernst. Ich halte die Phase, die KNW gerade durchläuft für absolut crucial. Heute ging es im Zug der Medien-Baisse nochmal runter bis auf 64, d.h. bis auf die 38er Linie. Drunter wird der Kurs ganz sicher nicht fallen meine ich. Und damit wäre - wie oben beschrieben - die lange Konsolidierungsphase zuende. Die 20% halte ich dann wiegesagt für problemlos machbar.

Aber: Charttechnik ist funktioniert nicht wie ein Uhrwerk. Bin gespannt auf andere Einschätzungen.  

08.12.99 13:32

164 Postings, 7971 Tage EdtomKinowelt Top-Investment am Neuen Markt

Zu schade dass ich keinen Cash mehr habe, ich kann es nur wiederholen!!
Das sind wirklich Schnäppchen-Preise, die es allerspätestens im nächsten Jahr nie mehr geben.
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen!
 

08.12.99 13:35

1061 Postings, 8044 Tage tgk1Charttechnisch klarer auf,Order gerade weg ! o.T.

08.12.99 17:16

112 Postings, 7923 Tage SchoenyKinowelt: Musterbeispiel für charttechnisches Kaufsignal

Also heute war jedoch kein Kinowelt-Tag. Wann kommt die Wende nach Norden?  

08.12.99 17:17

810 Postings, 8055 Tage IntuitivZokkerRe: Kinowelt: morgen gibt es steigende Kurse (nat. mit mir) enjoy the party! o.T.

08.12.99 17:20

309 Postings, 7971 Tage MerlinIch hab gesagt: "heute oder morgen" :) Mal im ernst. Es ging heute bei allen Medien

werten nach unten. Kinowelt hat aber bei 64 einen Bombensicheren Widerstand ausgebildet (was der Chart so auch versprochen hatte, denn 64 ist das Niveau der unteren Linie des Dreiecks).

Deshalb rechne ich morgen mit einem dicken Sprung nach oben - bis an die 70. Und wenn wir die knacken, dann ist alles frei...

Magische Grüße,
Merlin  

08.12.99 17:24

112 Postings, 7923 Tage SchoenyRe: Kinowelt: Musterbeispiel für charttechnisches Kaufsignal mit 20% Chance in 6 Tagen

Ich kann den morgigen Tag gar nicht abwarten.  

08.12.99 18:31

36 Postings, 7980 Tage enigmaOb morgen oder uebermorgen...

... weiss ich natuerlich nicht - aber Kinowelt wird sehr bald nicht nur wieder die 70 sondern noch in diesem Jahr die 80 Euro ueberspringen.

Vor Ende dieses Jahres stehen die Uebernahme der Sportwelt und eine neue Studie von ML an - mit Kursziel weit ueber 100.
 

13.12.99 12:22

112 Postings, 7923 Tage SchoenyKinowelt - charttechnisch...

ist der fortwährende Abwertstrend von KNW nicht zu erklären, oder? Warum fällt sie immer weiter?  

13.12.99 12:29

810 Postings, 8055 Tage IntuitivZokkerRe: Kinowelt: Musterbeispiel für charttechnisches Kaufsignal mit 20% Chance in 6 Tagen

den Kurs von Kinowelt verstehe ich auch nicht.
Eigentlich hätte ein Wiederaufholphase schon längst
gestartet sein sollen!

IZ  

13.12.99 12:56

29 Postings, 7904 Tage Dr KillAlso Leute jetzt aber ran an die Bulletten,

oder wollt ihr wirklich noch weiter schlafen? Wer jetzt nicht zuschlägt der ist selber Schuld. Gehe jetzt nochmal kräftig einkaufen. Aber ganz kräftig. Das Kinowelt so weit gefallen ist verstehe ich aber wirklich nicht. Es liegen doch jede Menge Empfehlungen vor. Kursziel 100 von einigen Namhaften Institutionen. Also rein. Fundamental ist alles klar.  

13.12.99 13:05

698 Postings, 7910 Tage BWLerRe: Kinowelt: Musterbeispiel für charttechnisches Kaufsignal mit 20% Chance in 6 Tagen

immer das selbe, je größer das Geschwätz vorher, desto größer die Enttäuschung! Siehe Infomatec und Evotec!  

13.12.99 13:06

309 Postings, 7971 Tage MerlinAls Initiator dieses Threads (und als Kinowelt-Aktionär) stelle ich mir auch Fragen.

Ich hatte nicht erwartet, daß das gute Stück bis auf die 200 Tage-Linie zurückläuft. Andererseits ist das für den zukünftigen Kursverlauf sicher eine gute Entwicklung.

Warum geht der Kurs aber so weit runter??

Hier meine Antwort: Die vergangenen Börsentage haben eine USA-ähnliche Internet-Euphorie gesehen. Die relative Zurückhaltung bei den Medienwerten (ausgelöst durch die Em.TV-Korrektur) nutzen die Anleger jetzt, um den Kurs weiter fallen zu lassen bis zu einer gesunden Bodenbildung. Was Kinowelt betrifft, hatte ich diese ja schon bei 64 gesehen. Jetzt sind wird doch noch zurückgelaufen bis auf die 60. Grund: Stop-Loss-Kurse sollten gesprengt werden und das Klima im Gesamtmarkt war schlecht.

Jetzt ist es aber nur eine Frage der Zeit bis die Aktie nach oben schießt. Es reicht ein kleiner Impuls...

Ich jedenfalls habe nachgekauft!!!

Magische Grüße,

Merlin  

13.12.99 13:41

78 Postings, 7928 Tage gonz ollieHey BWLer mich hat das Infomatec Geschwätz auch genervt!

Ich bin erst mal raus aus Singulus,Consors,...Neuen Markt!
Ersten Zocker Erfahrungen sammeln!Sobald ich wieder seriöser werde,
kleiner schöner Tip  ICON MEDIA for long!  

13.12.99 15:24

317 Postings, 8022 Tage schaumermalnein, merlin

wir aktionaere wollen die w formation in schoenschrift!  

13.12.99 15:30

309 Postings, 7971 Tage MerlinHi schaumermal - hast Du mal einen Blick auf den Chart geworfen??

Da ist keine W-Formation zu sehen. Aber ein wunderbares Konsolidierungsdreieck. Darauf weise ich hin.

Bislang läuft Kinowelt ganz ruhig zwischen dem oberen und dem unteren Kanal hin und her.

Dann kommt der Ausbruch...

Einverstanden oder nicht????

 

13.12.99 18:10

317 Postings, 8022 Tage schaumermalMerlin,

ich trau mich seit tagen nicht, den chart anzuschauen. bin mit allem einverstanden, was das knurren meines portmonnaise (mein gott, wie wird das nach der reform geschrieben?)beruhigt.  

13.12.99 22:48

4312 Postings, 7997 Tage Idefix1Hm, wenn die 60 nachhaltig gebrochen werden ???

Also der Drang nach Süden ist ausgeprägt, mehr als ein Pullback. Lieg ich ebenso wie bei Intertainment schief. Bei letzteren hab ich mich wieder ausstoppen lassen. Bei Kinowelt ist die Gefahr, ausgestoppt zu werden und dann ziehen die Kurse wieder an, noch höher als bei Intertainment. Deshalb hab ich es bei K. bisher nicht gemacht - ein sl zu setzen, meine ich.

Man kann nicht sagen, daß die medienwerte generell schlecht laufen - immerhin haben helkon und highlight, meine anderen Depotwerte, neue Alltime-Highs gemacht, keine berauschenden aber immerhin. Das spricht z.B. auch gegen Kinowelt.

Naja, dann muß ich wieder mal ein Langfrist-Investment planen.  

14.12.99 09:23

309 Postings, 7971 Tage MerlinIch sehe bei K. einen Pullback, ausgelöst durch den Spiegel-Artikel.

Em.TV und KNW laufen recht parallel (leg mal die Charts übereinander). Der Spiegel hat mit den beiden Artikeln erstmal den Dampf aus den Werten genommen, sowas lassen sich die Banken natürlich nicht entgehen, um SLs auszulösen und billig einzukaufen.

Ich denke, daß wir mit den 60 gestern das Tief gesehen haben und es heute langsam aber sicher aufwärts geht. Aber auch wenn der Kurs stagniert ist das egal. Sobald ein Push kommt, sei es durch eine ad hoc, eine Empfehlung oder auch massive Käufe, geht der Kurs ab wie eine Rakete (es reicht übrigens mM nach auch ein Kursimpuls bei EmTV).

Nach unten sehe ich keine Gefahr mehr. Dennoch setze ich KEINEN SL, denn kurzfristige Ausschläge sind immer drin.

Ich bin weiter absolut zuversichtlich: Kinowelt kommt und wir werden das Kursfeuerwerk sehen. Fundamental der beste Medienwert am NM.

Magische Grüße,
Merlin  

14.12.99 09:40

309 Postings, 7971 Tage MerlinDas ist der Turnaround. Kinowelt steigt, obwohl EM.TV fällt. Der Weg ist bald frei.. o.T.

14.12.99 10:37

309 Postings, 7971 Tage MerlinEndlich!! KNW läuft. Jetzt noch unter 65 einsteigen. Der Weg gen Norden ist laaaang!

Sorry, kleine Euphorie ausgelöst durch Erleichterung zwischendurch. Es ist unglaublich, daß KNW sich von Em.TV emanzipiert!!!!  

14.12.99 11:26

36 Postings, 7980 Tage enigmawieso sorry?

Die Abkopplung von EM.TV wurde auch Zeit - denn die beiden Firmen sind in ihrer Geschäftspolitik diametral entgegengesetzt. Alle Argumente gegen EM in dem Spiegelartikel kann als Argumente FÜR Kinowelt lesen.
Wenn erst einmal die schon lange ausstehende ML-Analyse kommt (mit Sicherheit noch in diesem Jahr und mit Kursziel weit über 100) gibt es schnell wieder Kurse über 80.

Gruß, rv
 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben