Kennt noch jemand EM-TV?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.05.03 13:45
eröffnet am: 10.09.02 11:08 von: estrich Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 07.05.03 13:45 von: Ramses II Leser gesamt: 234
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

10.09.02 11:08

10682 Postings, 7883 Tage estrichKennt noch jemand EM-TV?

"Der Prozess wegen Kursbetrugs gegen die Gründer des Medienunternehmens EM.TV, Thomas und Florian Haffa, beginnt am 4. November, dies berichtet die Süddeustche Zeitung. Das Landgericht München hat für das Verfahren zunächst neun Verhandlungstage bis Anfang Dezember festgesetzt. Bei Bedarf könnten jedoch noch weitere Termine festgelegt werden, hieß es."

Endet so Börsengeschichte?

MfG

Emtvich  

10.09.02 11:52

2284 Postings, 7526 Tage SpeculatorKennt jemand noch Kim Schmitz?

Das Comeback

Seit dem Prozess war es einige Wochen relativ ruhig um Kim Schmitz. Zugegeben, die neuen Startbedingungen waren suboptimal. Zwar bestand noch ein gewisses Medieninteresse, das immerhin noch für eine drittklassige VIVA-Talkshow ausreichte. Doch in Punkto Hacktalent und Geschäftssinn war nicht viel übrig von der einstigen Legende.

Doch es war klar, dass der Zustand der Ruhe nicht lange anhalten würde. Kimbles Kapital ist, dass man über ihn spricht. Und so erreichten mich diverse Gerüchte - angefangen von einer potentiellen politischen Karriere bis hin zu einer musikalischen Ambitionen. Dass damit die vier Millionen Euro Schulden nicht zu bezahlen sind, dürfte klar sein.

Am 26. Juli war es dann soweit: Das erste Anzeichen des geschäftlichen Neubeginns erreichte die Leser der Frankfurter Allgemeinen Zeitung im Kleinanzeigenteil "Beteiligungen und Geldverkehr" gibt es viele interessante Angebote, begonnen mit "Suche Investor für Erotik-Projekt" bis "Künstler malt auf Bestellung wertvolle Ölgemälde". Und mittendrin - fast zwei Quadratzentimeter groß auch die Anzeige unseres alten Bekannten.



Immerhin - die Anzeige wurde gelesen. Und so fragte ein österreichisches Handelsblatt nach. Und Kimble antwortete: "Ich entwickle eine Software für den Futurehandel an den Börsen, die erlaubt, tagesaktuell und schneller als der menschliche Händler auf News und Trends reagieren zu können". In fünf Jahren will er so einen Fonds von 500 Millionen Dollar zusammenhaben. Firmensitz: Cayman Islands.


URL: http://www.kleinz.net/kimble/comeback.shtml



mfG: Speculator  

07.05.03 13:45

10635 Postings, 7624 Tage Ramses IIEM.TV verkauft Jim Henson Company

EM.TV verkauft Jim Henson Company

Berlin (BLUeBULL) - EM.TV hat die Jim Henson Company verkauft. Wie gemeldet wurde, habe man einen Vertrag zum Verkauf der The Jim Henson Company an die Kinder des Firmengründers Jim Henson geschlossen. Das Gesamtvolumen der Transaktion beträgt rund 89 Mio. US-Dollar, wovon 78 Mio. US-Dollar auf den Barkaufpreis und 11 Mio. US-Dollar auf die derzeit verfügbaren liquiden Mittel der Jim Henson Company entfallen. Der Buchwert der Tochter lag bei 110 Mio. Euro per 31. Dezember 2002. Die Vereinbarung mit der Henson-Familie steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die EM.TV-Hauptversammlung.



 

   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Timchen