Kauft Puts, ohne Ende ...

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 21.05.02 12:17
eröffnet am: 16.05.02 21:00 von: Schnorrer Anzahl Beiträge: 16
neuester Beitrag: 21.05.02 12:17 von: Stox Dude Leser gesamt: 416
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

16.05.02 21:00

6537 Postings, 7204 Tage SchnorrerKauft Puts, ohne Ende ...

der Bush-Clan ist unter Druck, die müssen schnellstens einen neuen Anschlag erfinden (die Hinweise auf ein AKW kamen ja schon):


Donnerstag 16. Mai 2002, 20:29 Uhr
Weißes Haus wegen Enthüllung über frühe Terrorwarnung unter Druck

Washington (dpa) - Die Enthüllung der US-Regierung, dass ihre Geheimdienste vor den Anschlägen im September vor El Kaida-Terror und möglichen Flugzeugentführungen gewarnt haben, schlägt in den USA hohe Wellen. Abgeordnete forderten eine umfassende Untersuchung. Das Weiße Haus wies jede Kritik daran zurück, dass diese Hinweise erst jetzt ans Licht gebracht wurden. Präsidentensprecher Ari Fleischer erklärte, zu dem Zeitpunkt sei nicht vorauszusehen gewesen, dass Terroristen Flugzeuge in fliegende Bomben verwandeln würden
 

16.05.02 21:03

13451 Postings, 7673 Tage daxbunnydas überschneidt sich konträr zu meinem Thread:-) o.T.

16.05.02 21:06

6537 Postings, 7204 Tage Schnorrernicht unbedingt: ich habe einen Langfristansatz:

16.05.02 21:10

13451 Postings, 7673 Tage daxbunnylänger ist mein Anlagehorizont auch nicht:-) o.T.

16.05.02 21:12

187 Postings, 7343 Tage PietroIch denke , der Dax fällt morgen unter 5000 !!!!!! o.T.

16.05.02 21:15

13451 Postings, 7673 Tage daxbunnyja und erholt sich wieder bis 5090 ;-) o.T.

16.05.02 21:18

2075 Postings, 7709 Tage sv.Spielkind@schnorrer

hast du noch mehr info's dazu?
... übrigens hätte ich auch gerne einen link zu deiner oberen nachricht.
danke.

gruss sv.Spielkind
 

16.05.02 21:20

187 Postings, 7343 Tage PietroWann soll er sich den erholen ?

Ich denke wir fallen nochmal auf 4900 zurück , erst dann kann es nach oben gehen . Ich denke morgen fällt der DAX erst mal bis auf 4980 zurück . Nächste Woche geht es dann langsam weiter . Die Dell Zahlen werden heute nicht so gut ausfallen glaube ich .

MfG     Pietro  

16.05.02 21:20

6537 Postings, 7204 Tage SchnorrerEinfach nur yahoo:



http://de.fc.yahoo.com/t/trade.html


11.6. wäre mein Prognosetermin für einen neuen Anschlag.  

16.05.02 21:31

2075 Postings, 7709 Tage sv.Spielkindschnorrer

danke... gibt's denn schon nähere info's zu dem stress der abgeordneten .. wer ..warum..
etc.
gruss sv.Spielkind
 

16.05.02 21:43

3140 Postings, 7891 Tage healUBS hat gerade die meistens Spreads für Dax Puts

von 2ct. auf 4ct. erhöht.
Das machen die immer wenn sie einen starken Ausschlag des Index erwarten.

heal  

16.05.02 21:46

13451 Postings, 7673 Tage daxbunnyvielleicht wegen dem kleinen Verfallstag morgen o.T.

16.05.02 22:12

3140 Postings, 7891 Tage healwenn Dell den Future so hoch treibt wie cisco

letzte Woche dann werden es die Bären schwer haben den Dax nochmal auf 5000 zu treiben.

heal  

16.05.02 22:23

6537 Postings, 7204 Tage SchnorrerGestern war eine Analysteneinschätzung

auf www.freerealtime.com , wonach es hieß: wenn die Gewinn-Erwartungen nicht übertroffen werden, werden andere Faktoren zu berücksichtigen sein. D. h.: keine good news.  

21.05.02 10:52

475 Postings, 7503 Tage McKenzieschnorrer, apropo wann der nächste Anschlag?

Washington - Das amerikanische Bundeskriminalamt FBI rechnet mit Selbstmordanschlägen auf öffentlichen Plätzen in den USA. "Ich denke, das werden wir in Zukunft erleben", sagte FBI-Chef Robert Muelleram Montag in Washington. Die Chancen, solche Anschläge zu verhindern, seien nicht sonderlich gut. Es sei fast unmöglich, Informanten in Terrorgruppen einzuschleusen, weil nur radikale Fanatiker aufgenommen würden.

Anschläge jeder Zeit möglich

Zuvor hatte bereits US-Vizepräsident Richard Cheney die US-Bürger vor neuen Terrorakten gewarnt. Ein neuer Anschlag sei "fast sicher", sagte Cheney im US-Fernsehen. Es sei keine Frage ob, sondern wann es ein weiteres Attentat gebe. Es könne sich morgen, kommende Woche oder im nächsten Jahr ereignen.

Geheimtreffen von El Kaida mit Hamas und Hisbollah

Ein Auslöser für die Warnungen sind offenbar Erkenntnisse, nach denen Osama bin Ladens Terrornetzwerk El Kaida Kontakt mit der radikalislamischen Hamas und Hisbollah aufgenommen hat. Nach US-Medienberichten haben sich Führer von El Kaida mit Vertretern von Hamas und Hisbollah getroffen und über eine gemeinsame Terrorstrategie beraten. Das erste geheime Treffen habe bereits Ende März stattgefunden, berichtet der TV-Sender ABC. Die Informationen über drohende Anschläge gegen britische und US-Ziele seien der US-Bundespolizei FBI übergeben worden, hieß es weiter.

Außenministerium zieht Terrorismus-Bilanz

Bei Terrorakten starben im vergangenen Jahr weltweit mehr als 3.500 Menschen, die überwiegende Mehrheit am 11. September in den USA. Diese Bilanz zieht das US-Außenministerium in seinem jährlichen Terrorismusbericht, der am Dienstag vorab bekannt wurde.

US-Bürger verlieren Vertrauen

Unterdessen ergab eine Umfrage im Auftrag des Nachrichtsenders ABC und der "Washington Post", dass die Amerikaner ihrer Regierung heute weniger als nach dem 11. September zutrauen, weitere Anschläge zu verhindern. Während direkt nach den Anschlägen auf das World Trade Center und das Pentagon 66 Prozent der Regierung vertrauten, sind es jetzt nur noch 46 Prozent. (ha/dpa/AFP)

 

21.05.02 12:17

20520 Postings, 7614 Tage Stox DudeAlso seit dem 16-05 duerften die Puts

wohl schlecht gelaufen sein.  

   Antwort einfügen - nach oben