Jetzt hat auch die SPD eine "Hohmann-Affäre"

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 15.11.03 20:23
eröffnet am: 15.11.03 20:23 von: Rexini Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 15.11.03 20:23 von: Rexini Leser gesamt: 191
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

15.11.03 20:23

4112 Postings, 7690 Tage RexiniJetzt hat auch die SPD eine "Hohmann-Affäre"

etzt hat auch die SPD eine "Hohmann-Affäre"
SPD-Mitglied Jürgen Schulz ist für die niedersächsische SPD zu einem Problemfall geworden. Das ehemalige Mitglied im Rat von Buchholz war schon öfter durch fremdenfeindliche Aussagen in Erscheinung getreten, die jedoch ohne Konsequenzen für ihn blieben.  
Nun hat Jürgen Schulz im Rahmen der 'Hohmann-Affäre' der CDU an Monika Griefahn, SPD-Bundestagsabgeordnete, eine E-Mail geschickt.    
Titel der Mail: 'Hohmann-Rede - Politik-Medienskandal'. Schulz ist der Ansicht, dass Politiker nicht in der Lage sind, 'die nach dem Krieg eingeübte Büßerhaltung abzulegen.' Gegen den Mann wird jetzt ein Parteiausschluss-Verfahren auf den Weg gebracht.  
 Quelle: news.focus.msn.de
 

   Antwort einfügen - nach oben