Ist streaming von Filmen legal?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 27.01.17 18:02
eröffnet am: 25.01.17 22:35 von: Tomkat Anzahl Beiträge: 25
neuester Beitrag: 27.01.17 18:02 von: Tomkat Leser gesamt: 2460
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

25.01.17 22:35
5

9276 Postings, 2762 Tage TomkatIst streaming von Filmen legal?

Wenn ich nur streame aber nicht runterlade ... ist das legal?
Im Netz kann man dazu viele unterschiedliche Meinungen lesen ...  

26.01.17 07:17
2

1099 Postings, 3609 Tage celi-michikommt darauf an

wo du streamst !  NetFlix, amazonPrime, ect.... ist natürlich prima, wenn du ein account hast ;-)

natürlich gibt es illegale Streaming-Dienste...

oder ist deine Frage nicht soooo ernst gemeint, Tom ?  

26.01.17 07:39
4

6709 Postings, 2204 Tage spekulator#1

Bei You*orn, Red*ube und co. hatte ich bisher keine Probleme...  

26.01.17 09:36
2

9276 Postings, 2762 Tage TomkatMal im Ernst - ist streaming nun illegal oder

nicht? egal von welcher plattform - celi: vielen dank für den hinweis, dass es bei amazon etc. legal ist - ich ahnte das schon ...

Wie gesagt - es gibt dazu unterschiedliche auffassungen ...  

26.01.17 09:38
1

6709 Postings, 2204 Tage spekulator#4

Sobald du dafür bezahlst, also Amazon, Netflix, Maxdome, Watchever und wie sie alle heißen ist es legal.
Du zahlst ja auch dafür. Trotz kostenlosen Probemonaten etc.

Plattformen wie kinox.to, movie.to, etc. würde ich mal sein lassen. Hier können sie dich dran kriegen.  

26.01.17 09:39
1

9276 Postings, 2762 Tage Tomkatdanke - aber das beantwortet nicht die frage .. :)

26.01.17 09:39
1

9276 Postings, 2762 Tage Tomkatgibt es denn urteile - jemand der

kinox.to gestreamt hat - und verknackt wurde?  

26.01.17 09:42
5

14870 Postings, 5023 Tage objekt tiefTom, Wahlkampfspots von

der AfD sind illegal. Dagegen von der Espede, den Linken, den Extremlinken, die sind legal.  

26.01.17 09:42
1

6709 Postings, 2204 Tage spekulator#7

Nein. Das ist eine rechtliche Grauzone. Denn verantwortlich sind eigentlich die Betreiber.
Dadurch, dass aber die breite Öffentlichkeit eigentlich weiß, dass die Betreiber illegal handeln, ist die Frage, ob man sich durch die Nutzung nicht auch strafbar macht.

Genauso fing es damals mit bearshare/limewire etc. an, bei denen man Musik downloaden konnte. Erst hat niemand was gesagt, obwohl es offensichtlich illegal war, dann kam die Klagewelle.

Hab hier im Freundeskreis schon Strafen von 3000-4000€ erlebt...  

26.01.17 09:45

6709 Postings, 2204 Tage spekulator#7

Les dir nur mal die Bericht von Kim Dotcom durch...  

26.01.17 09:58

3062 Postings, 6759 Tage DisagioFilesharing vs. Streamen bzw. Download

Streamen und reines Downloaden würde ich mal gleichsetzen. Technisch.

Strafbar ist meines Wissens nur das Uploaden bzw. zur Verfügung stellen von urheberrechtlich geschütztem Material.
Beim Filesharing wurde ja immer auch ein Teil der runtergeladenen Dateien für andere freigegeben.

 

26.01.17 18:37
2

9276 Postings, 2762 Tage Tomkatalso streamen und downloaden kann man nicht

gleichsetzen ...

ich gehe am kiosk vorbei und lese in einer zeitung die im zeitungsständer steckt (cool streaming without touching) ohne sie anzufassen - legal? illegal? ich glaube da kann dir keiner was - völlig legal ...

wenn ich die zeitung mitnehme ohne zu bezahlen (cool downgeloaded ey!) und sie dann letztendlich besitze und sie jederzeit wieder lesen kann - legal? illegal? das sieht mir nach diebstahl aus - also illegal ...

also ich streame NUR - speichere nichts und stelle auch anderen keine inhalte zur verfügung ...
hmm? legal? grauzone? illegal?
 

26.01.17 18:47
1

9276 Postings, 2762 Tage Tomkatbert?! was ist witzig daran? :)

26.01.17 19:05
2

66180 Postings, 3980 Tage GeldbertWeil Deine Frage witzig ist, Tom!

Ganz einfach.  

26.01.17 19:07
1

66180 Postings, 3980 Tage GeldbertFrag Google und Du bist auf der richtigen Seite!

26.01.17 19:08
1

66180 Postings, 3980 Tage GeldbertGucken ist nicht strafbar, streamen schon!

26.01.17 20:13

9276 Postings, 2762 Tage Tomkatich konnte es bei google nicht eindeutig finden

dass streamen strafbar sei ...
ist es das wirklich?  

26.01.17 20:21
1

27610 Postings, 4829 Tage KryptomaneWo kein Kläger, da kein Richter

Grauzone ist das... Genau
Eigentlich müsste jener bestraft werden, welcher den Stream anbietet...
nicht der ihn streamt... Welch ein durcheinander...  
-----------
Erlaubt sind maximal 100 Zeichen.

26.01.17 20:34

343 Postings, 2783 Tage serofgeht gar nicht

 
Angehängte Grafik:
anya5zq_700b.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
anya5zq_700b.jpg

26.01.17 20:37
1

833 Postings, 4262 Tage Raptor11Hi Tomkat

Ich denke schon, aber nur für den Privatgebrauch  

26.01.17 20:48
1

833 Postings, 4262 Tage Raptor11Einfach mal den Grinch fragen

Der liest alles nach, auch den letzten Scheiß wie Brachius, T-Rex etc
Wenn er sich äußert, bist du 100%ig auf der sicheren Seite  

26.01.17 21:52

9276 Postings, 2762 Tage Tomkatja ok raptor - aber auch barcode kiiwii und

talisker wissen alles - aber die schreiben ja nix ...

 

26.01.17 21:53
1

833 Postings, 4262 Tage Raptor11Die Wege des

Herrn sind unergründlich, vielleicht klappt es ja noch...........durchhalten  

27.01.17 17:07

9276 Postings, 2762 Tage Tomkatder herr hat mich vergessen ...

27.01.17 18:02

9276 Postings, 2762 Tage Tomkatok ich habe mir jetzt son vpn sicherheitsserver

dingens besorgt - jetzt können die mir alle mal die möhre kratzen ...
sicher ist sicher!  

   Antwort einfügen - nach oben