Ich schmeiss mich weg - Teles-Siggie Sch.lebt !

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 06.04.01 09:45
eröffnet am: 06.03.01 20:19 von: DeathBull Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 06.04.01 09:45 von: DeathBull Leser gesamt: 1117
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

06.03.01 20:19
1

10873 Postings, 7633 Tage DeathBullIch schmeiss mich weg - Teles-Siggie Sch.lebt !

Anmerkung vorweg :
Der Kurs hat sich nach endlosem Fallen bos Ende Dezember schlagartig nochmals innerhalb von 2 Handelstagen halbiert. Hier steht er heute noch. Dies ist mit Abstand die blödeste Adhoc, die ich jemals zu lesen bekam.

Autor  Thema:   Anleger Rundschreiben  
Sigram Schindler
TELES AG
Beiträge: 20
Registriert: Okt 2000
 erstellt am 06. März 2001 um 18:38 Uhr          
--------------------------------------------------

Berlin, den 06.03.01





Sehr geehrte TELES-Investorin!

Sehr geehrter TELES-Investor!





Seit unserer Ad hoc Mitteilung vom 30.12.2000 haben Sie nichts mehr vom TELES-Vorstand gehört - deshalb dieses Anleger-Rundschreiben mit einem kurzen Zwischenbericht zu einem wichtigen Aspekt der aktuellen Entwicklung der TELES AG, zur Performance ihrer Aktie.
Die anliegende Abbildung zeigt die Performance der TELES-Aktie im Januar und Februar dieses Jahres im Vergleich





einerseits zu den drei Indizes DAX, NEMAX 50 und NEMAX AS, die alle drei keiner weiteren Erläuterung bedürfen, und

andererseits zu zwei spezifischeren Branchenmix-Indizes von uns definierter Peer Groups von Neue-Markt-Unternehmen. Die beiden Branchenmixe unterscheiden sich durch ihre unterschiedlichen Arten und Anteile von Techniken bzw. Diensten der Telekommunikation. Sie entsprechen - wie schon ihre Namen besagen - dem Profil der TELES vor und nach ihrer Neuausrichtung.

Die wichtigsten Ergebnisse dieser fünf Vergleiche sind ganz ermutigend. In den ersten beiden Monaten dieses Jahres performte die TELES-Aktie demnach





einerseits viel besser als der NEMAX 50, auch deutlich besser als der Neue Markt insgesamt, sogar besser als der DAX und

andererseits, bei den Branchen-Indizes,




.......... * zwar etwas besser als die alte Vergleichsgruppe mit Technologie-Schwerpunkt,

.......... * aber deutlich schwächer als die neue Vergleichsgruppe mit Mehrwertdienste-Schwerpunkt.



Unsere Erwartung bis Mitte diese Jahres:





Die Peer Group mit dem Schwerpunkt "Internet-Mehrwertdienste" wird weiterhin besser performen als die anderen 4 hier benutzten Indizes - deshalb wurde die TELES ja in etwa auf dieses Profil neu ausgerichtet - und

die TELES-Aktie sollte die Performance dieser "Peer Group new" bis dahin deutlich übertreffen.



Dieses Schreiben möchte ich mit einer weiteren beruhigenden Bemerkung abschließen: Die TELES-Aktie hat - gegen viele Kapitalmarkt-Trends - ihren Wert in den ersten zwei Monaten des Jahres gesteigert. Da wir glauben, Ihnen in nächster Zeit negative Mitteilungen ersparen zu können, und da die Neuausrichtung der TELES beginnt Wirkungen zu zeigen, hoffen wir auf die verstärkte Weiterführung dieser Entwicklung.
Für Rückfragen hierzu stehe ich Ihnen im Investor Forum jederzeit gern zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Prof. Dr.-Ing. Sigram Schindler

Vorstandsvorsitzender TELES AG



 

06.03.01 20:21

10873 Postings, 7633 Tage DeathBullhier noch die Quelle (mit 2001 -Chart ) ;))

http://www.teles.de/holding/ger/forum/index.html  

06.04.01 09:33

10873 Postings, 7633 Tage DeathBullMio, halt DIch bereit

Anleger-Rundschreiben TELES AG  


18:12 05.04.01  



> Berlin, den 6.4.2001
>
>
> Sehr geehrte TELES-Investorin!
> Sehr geehrter TELES-Investor!
>
>
> Dieses Anleger-Rundschreiben ist ein kurzer Bericht zu einigen wichtigen
> Aspekten der aktuellen Entwicklung der TELES AG und zur Performance ihrer
> Aktie seit dem letzten Rundschreiben vom 6.3. dieses Jahres.
>
> * Die anliegende Abbildung zeigt die Performance der TELES-Aktie im
> Q1/2001 verglichen mit den Indizes, die im vorigen Rundschreiben erläutert
> wurden. Eine detailliertere und aussagekräftigere Farbversion dieser
> Abbildung findet man auf www.teles.de unter der Rubrik "Investors
> Relations". Mein voriger Kommentar zu unserer Performance in dieser
> Periode gilt offensichtlich weiterhin.
>
> * Den Bericht zum Q1/2001 werden wir wohl erst Ende Mai
> veröffentlichen können, da die Jahresabschlußarbeiten 2000 durch die
> MORE!-Übernahme und durch die Stillegung des Geschäftsbereichs
> "Endkunden-Systeme" extrem arbeitsintensiv und noch immer nicht ganz
> beendet sind. Nach einer ersten Übersicht sehen die Zahlen zum ersten
> Quartal aber wie von uns erwartet aus.
> *
> * Für die Vorlage des testierten Jahresberichts 2000 beim Neuen Markt
> haben wir aus den o.g. Gründen eine Fristverlängerung bis zum 28.4.d.J.
> erhalten. Seine Eckwerte wurden in der Ad-hoc-Mitteilung vom 29.12.2000
> skizziert. Der TELES-Aufsichtsrat soll ihn am 19.4. feststellen.
>
> * Aus dem Jahresbericht 2000 wird voraussichtlich hervorgehen -
> vorbehaltlich der Bestätigung durch PwC - daß die TELES am 31.12.2000 bei
> sehr komfortablem Cash-Polster über ein Eigenkapital von über 66 MioEURO
> verfügte. Da das Eigenkapital zwischenzeitlich nicht wesentlich verändert
> wurde und die TELES rund 22 Millionen Aktien ausgegeben hat, ist
> gegenwärtig 3 EURO die mathematische untere Schranke ihres Aktienkurses.
> Daß unser Kurs derzeit trotzdem wesentlich unter dieser mathematischen
> Schranke liegt, ist m.E. auf Irrationalitäten am Kapitalmarkt
> zurückzuführen. Übrigens: Selbst Unternehmen wie Siemens oder General
> Electric waren in der Vergangenheit Gegenstand genau dieser
> Irrationalität.
>
> * Die Hauptversammlung werden wir erst Ende August durchführen. Bis
> dahin liegen uns die Zahlen auch zu Q2/2001 vor sowie erste Informationen
> über die Entwicklung der myWebSuccess-Kampagne.
>
> Für Rückfragen hierzu stehen Dr. Kuhse - unser IR/PR-Manager - und ich
> Ihnen im Investors Forum auf www.teles.de jederzeit gern zur Verfügung.
> Mit einem weiteren derartigen Anleger-Rundschreiben werde ich mich in etwa
> 4 Wochen wieder bei Ihnen melden.
>
> Mit freundlichen Grüßen
> Ihr
>
> Prof. Dr.-Ing. Sigram Schindler
> Vorstandsvorsitzender TELES AG
>
>
> <>
>
>
>
>
>
>
> TELES AG
> Rosemarie Riedel Phone: +4930 399 28-225
> Management Board Office Fax: +4930 399 28-226
> PO Box: 110760
> D-10837 Berlin
> Germany
>




 

06.04.01 09:40

2284 Postings, 7526 Tage SpeculatorEntschuldigung wenn ich das jetzt so sage,...

...aber wer angesichts der guten Investitionsmöglichkeiten in Aktien die deutlich korregiert haben trotzdem aber zum Creme de la Creme gehören in so einen Schei**wert investiert dem kann man nicht mehr helfen!


mfG: Speculator  

06.04.01 09:41

21799 Postings, 7814 Tage Karlchen_IDie mathematische Schranke oder ....

Brett ( ist wohl eher ein Balken) vor dem Kopf.

Wenn die Marktkapitalisierung geringer als der Cash bei Teles ist, dann heißt das nichts anderes, als daß der Markt der Teles-Führung es nicht zutraut, daß sie mit der Kohle was Vernünftiges anfangen kann. Und der Markt hat nur allzu recht, wie die Info an die armen Aktionäre zeigt. Teles scheint wohl weiterhin Geld zu verbrennen in dem Gemischtwarenladen.


Übrigens: Ich hatte mir den Handel mit diesem Wert gestern mal genauer angesehen. Da wurden einige größere Posten auf dem Markt geworfen. Schaut mal auf das Handelsvolumen.  

06.04.01 09:45

10873 Postings, 7633 Tage DeathBullGanz eurer Meinung o.T.

   Antwort einfügen - nach oben