Ich hoffe, er geht nun den Klageweg!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.07.14 16:21
eröffnet am: 03.07.14 14:00 von: potzzzblitz Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 03.07.14 16:21 von: potzzzblitz Leser gesamt: 620
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

03.07.14 14:00
5

21410 Postings, 3004 Tage potzzzblitzIch hoffe, er geht nun den Klageweg!

Nicht nur Merkel: NSA spähte weitere Deutsche gezielt aus - news.ORF.at
Der US-Geheimdienst NSA späht Medienberichten zufolge gezielt Deutsche aus, die sich mit Verschlüsselung und Anonymisierung im Internet beschäftigen. Wie der NDR und der WDR heute berichteten, geriet der Erlanger Student...
http://orf.at/stories/2236519/
 

03.07.14 14:02
3

21410 Postings, 3004 Tage potzzzblitzDie Bundesregierung empfahl den Deutschen, dass

sie sich um mehr Verschlüsselung bemühen sollen, weil sie selbst nichts unternehmen wollte.

Und nun stellt sich heraus, dass die Bundesregierung damit ihre Bürger in noch mehr Schwierigkeiten bringt. Das ist der Hebel, um sie unter Druck zu setzen.  

03.07.14 14:10
1

21410 Postings, 3004 Tage potzzzblitzSchon zu feige, darüber zu schreiben?

03.07.14 14:21
1

34209 Postings, 7728 Tage DarkKnightNee ... eher: DGMAAV

Das
Geht
Mir
Am
Arsch
Vorbei


Überwachung ist nicht das Merkmal von Staaten, sondern von Menschen ... und da der Mensch nicht auszurotten ist, wird es immer sowas wie Willkür und Missbrauch geben.

Angefangen vom Pottkieker ( http://www.plattkallen.im-wuppertal.de/detail-122-pottkieker.html ) über den Blockwart bis hin zur NSA-Ausspähung haben sich nur die Instrumente angepasst, da auch die Gesellschaften sich verändern.

Der Mensch ist dem Menschen ein Wolf ... seit den alten Römern muss man einfach nichts mehr dazulernen; alles, was es zu wissen gibt, ist in einer Handvoll Sprüchen verewigt.  

03.07.14 14:27
1

21294 Postings, 7287 Tage lehnaAbregen Potz....

alles kalter Kaffee, Chicken Shit.
Mach hier nun echt oft Randale, aber diese lahmarschige Beamtenklitsche NSA rührt sich nicht.
Keine Drohne bisher vorm Waschküchenfenster auszumachen, kein GI Trupp walzt durchs Treppenhaus...
Habs Gefühl, die nehmen uns nicht für voll--- was soll der Scheiiiiiiiiisssssss.....
 

03.07.14 14:33
3

21410 Postings, 3004 Tage potzzzblitzWie kann man nur an so einer omnipräsenten

Gefährdung vorbeisehen? Ich kapiere es nicht.

Das ist keine Kleinigkeit, sondern etwas, das unser Leben in den nächsten Jahrzehnten stark zum Negativen verändern kann. Erst recht für Kinder und Enkelkindergenerationen.

Wer diese Praktiken heute lächerlich macht und verharmlost, begeht eine große Schuld gegenüber nachfolgenden Generationen.  

03.07.14 14:41
2

34209 Postings, 7728 Tage DarkKnightBis vor 15 Jahren gab es überhaupt kein Internet.

Für mich ist das ein Fremdkörper .... etwas Unnatürliches, so wie Auto-Fahren oder Fertiggerichte in einer Mikrowelle warm machen.

Klar, Ihr kennt nix anderes und denkt: das geht immer so weiter, das ist erst der Anfang.

Weit gefehlt: der Sturm "Kathrina" hat gezeigt, was ein vergleichsweise "kleines" Naturereignis aus den Menschen macht .... sie werden auf die Stufe des Höhlenmenschen zurückgeworfen.

Das aktuelle Gesellschaftsmodell mit dem immensen Verbrauch an Rohstoffen, ungelösten Abfallproblemen (Atommüll, Plastik), drohenden Epidemien wegen hoher Bevölkerungsdichte und auf ewiges Wachstum ausgelegtes Wirtschaften wird bald ein Ende finden.

Dann ist diese Diskussion ein Sturm im Wasserglas ... so bedeutend wie im 13. Jahrhundert die Frage, ob die Sandalen von Jesus sein Eigentum waren oder nicht.  

03.07.14 14:41
2

21294 Postings, 7287 Tage lehna#6 Man, man...

alle hören ab, auch wir.
Der aktuelle Push kommt wohl daher, weil Medien wieder mal kein Futter haben.
Nachdem der Ukraine Rabatz allmählich voll ausgelutscht ist...  

03.07.14 14:43
2

21294 Postings, 7287 Tage lehna#7 jep Dark....

Im Vergleich zu den 100 000 massakrierten Menschen nebenan in Syrien ist NSA ein aufgebauschtes Luxusproblem der hiesigen Massenmedien....
 

03.07.14 14:46

19522 Postings, 7581 Tage gurkenfred#7: jesus hat seine latschen geklaut.....???

skandal.......  

03.07.14 15:15
1

21410 Postings, 3004 Tage potzzzblitz??? Aktueller Push?

Das Problem ist nun seit einem Jahr jedem noch so technikfernen Trottel bekannt und seit einem Jahr wird uns der dicke Stinkefinger vor die Nase gehalten. Auf diese Weise sollen sich die Menschen daran gewöhnen.

Ich weiß auch nicht, was es damit zu tun hat, dass das Internet eine junge Technologie ist. Das macht es sowieso nicht besser oder leichter zu verdrängen. Das Internet bleibt die Basis aller kommenden Technologien. Naturkatastrophen sind doch weder ein Argument für die Verharmlosung noch Akzeptanz omnipräsenter Überwachung.

In wenigen Jahren werden fast alle Nichtverbrauchsgüter, die man erwerben kann, mit dem Internet kommunizieren. Man sollte sich der Gefahr bewusst werden, die dahinter steckt und nicht vergessen, dass jeder negative Regime-Change diese Fähigkeit zur Überwachung zu einer tödlichen Waffe werden lassen kann.

Wir brauchen keine Könige!  

03.07.14 16:20

21410 Postings, 3004 Tage potzzzblitzEin paar Antworten vom TOR-Serverbetreiber

Sebastian Hahn:
https://wwwcip.cs.fau.de/~snsehahn/Tor-Fragen
https://wwwcip.cs.fau.de/~snsehahn/Tor-Fragen
 

03.07.14 16:20
2

21410 Postings, 3004 Tage potzzzblitzAls Extremist gebrandmarkt

Deutsche im Visier des US-Geheimdienstes: Von der NSA als Extremist gebrandmarkt | tagesschau.de
Die NSA späht gezielt Deutsche aus, die sich mit Software zum Schutz vor Überwachung im Internet beschäftigen. Das geht aus einem geheimen Quellcode hervor, der NDR und WDR vorliegt. Einer davon ist ein Student aus Erlangen.
http://www.tagesschau.de/inland/nsa-xkeyscore-100.html
 

03.07.14 16:21
2

21410 Postings, 3004 Tage potzzzblitzJetzt erst recht TOR benutzen!

XKeyscore: NSA hält alle Tor-Nutzer für verdächtig | ZEIT ONLINE
Tor ist eine Software, die vor Überwachung im Internet schützt. Aber wer sie nutzt oder sich dafür interessiert, landet in einer Datenbank der NSA, berichten NDR und WDR.
http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2014-07/...zer-als-extremisten
 

   Antwort einfügen - nach oben