IVU: Kampf um den Durchbruch

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 09.03.01 08:14
eröffnet am: 08.03.01 20:15 von: coppara Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 09.03.01 08:14 von: Dancer Leser gesamt: 165
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

08.03.01 20:15

2505 Postings, 7563 Tage copparaIVU: Kampf um den Durchbruch

Mittlerweile wissen schon manche, dass ich ein überzeugter IVU-ler bin.
Deren Koncept und Aussichten für die Zukunft(mittel+lang), sehe ich sehr, sehr
positiv, und z.B. besser(meine Einschätzung)-als die von ComRoad.
Mich würde die Meinung von Leuten interessieren, die auch wie ich, IVU als
Langfristanlage für für die Zukunft sehen.



 
Nach dem Überwinden des kurzfristigen Abwärtstrends ringt die Aktie um eine Bestätigung des Erfolgs
 
Der Kurs von IVU erholt sich in den vergangenen Tagen kräftig. Vom Niveau unter 6? hat die Aktie im Tagesverlauf zeitweise deutlich über 7? notiert. Die Unterstützung hat gehalten, jetzt stellt sich die Frage, ob der Wert die Kraft hat, die Widerstände zu überwinden.

Ein erster, deutlicher Erfolg kann bereits verbucht werden. Der kurzfristige Abwärtstrend, den die Aktie seit Januar ausgebildet hat, ist gestern überwunden worden. Nun ist der Break durch den Pull-Back auf 6,8? bestätigt worden. Sollte diese Marke im Tagesverlauf nicht signifikant unterschritten werden, erhöhen sich die Chancen auf einen Erfolg des Breaks.

In einem Rutsch hat die Aktie auch den 38-Tage-Durchschnitt hinter sich gelassen. Knapp oberhalb der 8? befindet sich eine statische Barriere, bei 9,5? die nächste. Dazwischen verläuft noch die 100-Tage-Linie, die nach wie vor fallende Tendenz aufweist.

Die Markttechnik ist noch positiv. Slow- und Fast-Stochastik steigen weiter an, haben noch Spielraum bis zum Erreichen der überkauften Zone. Der MACD steigt leicht an, hat allerdings noch kein klares Kaufsignal gegeben.

Das Unternehmen hat gestern die Gründung einer Tochtergesellschaft in Brasilien bekannt gegeben. Damit hat sich IVU im Wachstumsmarkt Südamerika frühzeitig positioniert: Besonders wegen der langen Inlandstransporte erhofft sich der Telematik- und Logistikspezialist eine rege Nachfrage nach den eigenen Produkten.


wallstreet-online.de

Für alle investierten:
Auf die 9,50? und weiter...

MfG
coppara  

08.03.01 23:14

13475 Postings, 7949 Tage SchwarzerLordKonkurrenz?

OHB dürfte wieder für mehr Aufmerksamkeit in diesem Bereich sorgen und das Licht auch auf IVU wieder lenken. Ein Vergleich, auch wenn Unternehmen nie 100% vergleichbar sein können, dürfte positiv für IVU sein, wobei auch OHB durchaus chancenreich ist. Z.Zt. nicht in IVU investiert, sollte ich aber wieder etwas Cash haben, dann kommt ein Wiedereinstieg in Frage.  

09.03.01 08:00

3263 Postings, 7962 Tage DixieTelematik ist der Markt der Zukunft

ich bleibe in IVU investiert und glaube daran: wenn die Börse irgendwann wieder dauerhaft steigt, wird IVU zu den Top-Performern gehören.

 

09.03.01 08:14

1329 Postings, 7934 Tage DancerMich hat besonders die Kooperationsvereinbarung

mit E-Plus zur Ortung von Handys überzeugt. Deswegen habe ich sie immer noch, obwohl der Kurs seit damals (Oktober) sehr stark gefallen ist.

Ich denke, daß diese Kooperation im Kurs nicht enthalten ist. Außerdem ging doch IVU aus der Uni-Berlin? hervor und wenn die kein Know-how haben, wer dann.  

   Antwort einfügen - nach oben