Hohmann - Klappe die erste und letzte

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 13.11.03 15:45
eröffnet am: 13.11.03 11:11 von: Bankerslast Anzahl Beiträge: 29
neuester Beitrag: 13.11.03 15:45 von: kl.Sieger Leser gesamt: 790
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  

13.11.03 11:11

6506 Postings, 7340 Tage BankerslastHohmann - Klappe die erste und letzte

meinerseits.


Ewige Schuld?


Von Wolfgang Bok

Mit Lust und Frust wühlen die Deutschen - wieder einmal - in ihrer braunen Wunde. Eine historisch schiefe und mit antijüdischen Klischees durchdrungene Rede eines bis dahin wenig bekannten CDU-Abgeordneten genügt, um das Land in Wallung zu bringen. Bis hinauf zum Bundespräsidenten warnt eine große Koalition der Alarmisten vor der Gefahr eines "aufkommenden Antisemitismus". Dabei ist diese zum Teil hysterische Reaktion doch der beste Beweis für das Gegenteil: Das "Nie wieder!" hat sich tief in das gesellschaftliche Bewusstsein gegraben. Wir sind wachsam.

Selbst der Historiker Wolfgang Benz, der das Zentrum für Antisemitismusforschung an der TU Berlin leitet, ist vom Ergebnis seiner aktuellen Umfrage positiv überrascht: Weder sehen sich die Deutschen als Antisemiten, noch geben die Antworten auf entsprechende Fragen Anlass, dies anzunehmen. Vor allem die junge Generation habe kaum Berührungspunkte zu antisemitischem Gedankengut. "Das sind die Früchte der demokratischen Bildungsanstrengung", urteilt der Wissenschaftler, der schon von Berufs wegen nach einer Rechtfertigung für seine staatliche Tätigkeit suchen muss.

Auch deshalb ist die neu entflammte Debatte über die Grenzen der Meinungsfreiheit nicht ungefährlich: Sie provoziert insgeheim eine Gegenreaktion. Viele Bundesbürger teilen weder die Ansichten des Abgeordneten Hohmann noch halten sie die Beifallsbekundung des Brigadegenerals Günzel für mutig. Doch sie verurteilen die Rigorosität, mit der diese Entgleisungen geahndet werden. Auch so wird die Mär von der ewigen Schuld und Bevormundung genährt. Man wünschte sich mehr Besonnenheit von der Art des Historikers Arnulf Baring: "Eine liberale Gesellschaft muss aushalten können, dass jemand Problematisches oder schlechthin Falsches sagt."

Wie kein anderes Land hat die Bundesrepublik den Massenmord im Dritten Reich aufgearbeitet. Keine Nische der Verstrickung blieb unausgeleuchtet. Die jüdische Gemeinde wird tatkräftig gefördert. Inmitten der Hauptstadt bauen wir ein gigantisches Stelenmonument, das an den Holocaust erinnert. Doch wenn dann ein Unternehmen wie Degussa, das sich anerkanntermaßen zu seiner historischen Schuld bekannt hat, nicht den Graffiti-Schutz liefern darf, weil deren Tochterfirma Degesch einst das Gift Zyklon B produziert hat, werden problematische Fragen geradezu provoziert: Nützen alle Schuldbekenntnisse und Wiedergutmachungszahlungen nichts? Bleiben die Deutschen das ewige Tätervolk?

Wer so fragt, mag die historische Dimension der Verantwortung verkennen. Aber wer daraus gleich Unbelehrbarkeit oder gar braunes Gedankengut ableitet, das in dieser Gesellschaft einem noch immer "fruchtbaren Schoß" entspringe, ignoriert die Wandlungen dieser Nation. Schlimmer noch: So schafft man Sympathisanten im Geiste, die eigentlich gar keine sein wollen. Etwas mehr Trennschärfe in der Debatte und weniger Vermengung von Nationalkonservatismus und Antisemitismus würde dieser gefestigten Demokratie gut tun. Nicht um zu verharmlosen, sondern um aufrichtiges Bewusstsein zu wecken.

Tageszeitung 13.11.2003  
Seite: 1 | 2  
3 Postings ausgeblendet.

13.11.03 11:28

6506 Postings, 7340 Tage Bankerslast@Waldy, sind die meisten nicht

13.11.03 11:30

2176 Postings, 6867 Tage HEBIDu wirst lachen, aber Schwarze

bezeichnen sich gern als Colored!
 

13.11.03 11:33

6506 Postings, 7340 Tage Bankerslastda kann ich nicht lachen

Hebi, da muß ich ein Problem mit den Augen haben. Sieht gar nicht gut aus mit meinen Augen :-(  

13.11.03 11:34

14308 Postings, 6894 Tage WALDYBankerslast ?

BRAUN????

Oh Oh..... erzähl das blos nich zu laut!
Könnte sonst sein ,das der Zentralrat, Afrika
räumen lässt.

*ggg*

Waldy  

13.11.03 11:40

6506 Postings, 7340 Tage Bankerslast@Waldy, da habe ich ja was angerichtet

ich denke, daß der Zentralrat über diesen Thread schon informiert ist. Schaun mer mal.
:-)  

13.11.03 11:40

10957 Postings, 6891 Tage CashmasterxxBrad Pitt

Du bist der motor der rechten ariva liga. viele hier sind lieber rechts, als mit dir einer meinung. solche leute wie du solten den bericht lieber dreimal lesen!  

13.11.03 12:09

8215 Postings, 7440 Tage SahneCashmaster:

Du sollst doch nicht Opfer zum Täter machen. Das könnte als Antibradpitimus ausgelegt werden...

:-)
 

13.11.03 12:17

5937 Postings, 7050 Tage BRAD PITSo leicht bekommt ihr keine Grünen. Ihr müßt mich

schon stärker beschmutzen, sonst übersieht es der Moderator.


:-)  

13.11.03 12:17

787 Postings, 7224 Tage Milu_IIKomme aus Neuhof wie Hohmann!

Was denkt ihr was sich die ganzen Tage vor seinem Haus tut?
 

13.11.03 12:25

6506 Postings, 7340 Tage Bankerslastdas wollen wir ja jetzt schon wissen Milu

- also raus damit!!!!  

13.11.03 12:31

10957 Postings, 6891 Tage Cashmasterxxbrad

es geht doch nicht darum dich zu beschmutzen und dafür grünr sterne zu kassieren. das ist doch nur wieder deine nue masche. es geht darum, das du in allem und jedem etwas antisemitisches siehen willst. deshalb ist der text aus dem eröffnungsposting wie für dich geschrieben. du darfst nicht glauben, daß alle die gegen deine dünnen argumente protestieren, deshalb gleich rechts sind.  

13.11.03 12:51

5937 Postings, 7050 Tage BRAD PITCashmasterxx. Du scheinst ja alles so gut zu wisse

n.

Welche "dünnen Argumente" meinst du bitte, wen es nicht einfach nur beleidigend sein sollte?  

13.11.03 12:57

5937 Postings, 7050 Tage BRAD PITCashmaster: Schaust du hier:

http://ariva.de/board/181507/...mp;ISPSG=1072485&ISPSS=1068718827

Mein Posting von gestern.

Wenn du "starke" Argumente hast, dann hättest du sie da ja brngen können.

 

Ansonsten ist das von dir eine echt flache Form der Anmache?

 

13.11.03 13:01

4428 Postings, 6831 Tage Major Tom@BRAD: Richtig und Falsch!

Richtig:


Falsch:


;-)  

13.11.03 13:03

5937 Postings, 7050 Tage BRAD PIT@Major-Tom *lol*


Besser als meine langen Sätze..

:-)  

13.11.03 13:08

7336 Postings, 6827 Tage 54reabund das licht leuchte ihnen ...

13.11.03 13:14

4969 Postings, 7825 Tage chreilWenn ich sehe wieviel Zeit

die Leude hier mit der Hohmann-Juden-Tätervolk Debatte verbringen, kriege ich 'ne Vollkrise. Offensichtlich haben hier einige 'ne ganze Menge Zeit für diese Nebensächlichkeiten.

Und nochwas: Ariva ist meiner Meinung nach als Forum von vereinzelten rechtsradikalen Spinnern unterlaufen, die hier versuchen die Stimmung anzuheizen. Deshalb:

Liebe Patrioten,

Euer Vaterland hat weitaus gravierendere Probleme als diesen ganzen Böse-Juden-Gute-Juden-Quatsch. Es ist traurig, dass Euch der Weitblick fehlt, um die kommenden Probleme der nächsten 10 Jahre zu sehen. Euer Vaterland geht grade den Bach runter, und das ganz ohne jüdischen Einfluss.

Grüße

chreil    

13.11.03 13:20

7336 Postings, 6827 Tage 54reabich horsche.

mit welchen problemen haben wir die nächsten 10 jahre zu rechnen? trocknet der bach etwa aus wg. der oft beschworenen klimakatastrophe? aber dann könnte das vaterland nicht mehr runter ...

:o)  

13.11.03 13:27

4969 Postings, 7825 Tage chreilJungens ich fress n besen

wenn sich die nächsten jahre nicht einiges aus D weg Richtung niedrigere Steuern verlagert. Mehr sach ich net.  

13.11.03 13:42

7336 Postings, 6827 Tage 54reabbon appetit

13.11.03 13:53

6506 Postings, 7340 Tage BankerslastPosting 24

chreil:

"Liebe Patrioten,

Euer Vaterland hat weitaus gravierendere Probleme als diesen ganzen Böse-Juden-Gute-Juden-Quatsch. Es ist traurig, dass Euch der Weitblick fehlt, um die kommenden Probleme der nächsten 10 Jahre zu sehen. Euer Vaterland geht grade den Bach runter, und das ganz ohne jüdischen Einfluss."

Mein Kommentar: sehr gut analysiert chreil, mit Verlaub ich darf noch etwas korrigieren:
...ohne und mit jüdischem Einfluß.
 

13.11.03 14:05

787 Postings, 7224 Tage Milu_II@bankerslast

Ich dachte schon wir hätten Besuch von einem König, so wird sein Haus etc. bewacht! Die Straße entlang fahren, darfst du, aber nen paar Augen sind dann schon auf dich gerichtet! Fernsehteams ohne Ende ins unserem kleinen Dörfchen.  

13.11.03 14:10

21799 Postings, 7960 Tage Karlchen_INa siehste, Hohmann schafft den Aufschwung.

Jedenfalls in deinem Dorf, denn die Fersehfritzen müssen ja Essen, Trinken und Schlafen. Kneipen und Einzelhandel dürften brummen.  

13.11.03 14:51

4969 Postings, 7825 Tage chreilWenn Du schlau bist

organisierst Du das Catering und die Nutten für die Presse...  

13.11.03 15:45

1129 Postings, 7013 Tage kl.SiegerEs zieht noch weite Kreise ..

Hohmann-Kritikerin (CDU) wird bedroht - LKA wurde eingeschaltet
Die rheinland-pfälzische CDU-Abgeordnete Ute Granold ist im Bundestag anonym über das Telefon bedroht worden, weil sie den Politiker Hohmann wegen dessen antisemitischer Rede kritisiert hatte, berichtete die 'Allgemeine Zeitung Mainz'.  
'Der Mann sagte, er werde mir in den nächsten Tagen sowieso noch über den Weg laufen', so Granold. Vier Wochen werde sie 'gar nichts mehr machen können', so die Drohung. Der Sicherheitsdienst des Hauses versuche den Anruf derweil zu identifizieren.  
Auch das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz sei bereits in der Sache aktiv geworden. Granold werde möglicherweise Personenschutz erhalten, hieß es.
Des Weiteren werde die CDU derzeit mit Protestbriefen und zahlreichen Parteiaustritten konfrontiert.    
 Quelle: www.spiegel.de
 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben