Hohe Wertverluste bei Janus-Fonds im Februar

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.03.01 07:54
eröffnet am: 05.03.01 07:54 von: SAHADOOM Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 05.03.01 07:54 von: SAHADOOM Leser gesamt: 585
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

05.03.01 07:54
2

50 Postings, 7402 Tage SAHADOOMHohe Wertverluste bei Janus-Fonds im Februar

Boston, 1. März (Bloomberg) - Die Aktienfonds von Janus Capital Corp. schnitten im Januar unter den 10 grössten US- Fondsgesellschaften am schlechtesten ab. Laut Bloomberg-Daten verloren die Janus-Fonds im Januar im Durchschnitt 13,5 Prozent an Wert und bildeten so zusammen mit den Fonds von AIM Management Group Inc., die einen Verlust von 10, 1 Prozent hinnehmen mussten, die Nachhut. Letztes Jahr konnte Janus den Spitzenplatz beim Fondsverkauf einnehmen. Die Fonds von Putnam Investments verloren 8,5 Prozent und die von MFS Investment Management 8,3 Prozent.

Janus Ausrichtung auf Technologie-Aktien verblüffte die Investoren im Jahr 1999 mit rasant nach oben schnellenden Renditen. Seit seinem Rekordhoch im März 2000 ist der Nasdaq Composite Index jedoch um 57 Prozen abgerutscht. Der Kursrutsch hat sich negativ auf die Performance von Janus ausgewirkt und dazu geführt, dass Investoren bis Ende Januar vier Monate in Folge Kapital aus den Janus-Fonds abgezogen haben.

Substanzwertfonds, die in unterbewertete Aktien investieren, verzeichneten der New Yorker Fonds-Beratungsgesellschaft Strategic Insight zufolge im Januar einen Nettokapitalzufluss von mehr als 6,5 Milliarden Dollar und erzielten damit ihr bestes Monatsergebnis seit drei Jahren.

Unter den diversifizierten US-Aktienfonds erzielten Substanzwertfonds mit kleiner und mittelgrosser Marktkapitalisierung die höchsten Kapitalzuflüsse. ,Die Märkte haben diejenigen belohnt, die auf gemischte Fonds oder Substanzwertfonds gesetzt haben," erklärt Geoff Bobroff, Berater für die Fondsbranche aus East Greenwich in Rhode Island.

Im Februar verzeichnete der Standard & Poor 500 Index mit einem Minus von 9,2 Prozent seinen höchsten Verlust seit August 1998. Der Nasdaq Index rutschte im Februar um 22,4 Prozent ab, der drittgrösste Monatsverlust aller Zeiten.

American Funds, deren Aktienfonds im Durchschnitt 3,8 Prozent verloren, schnitten im Januar unter den US- Fondsgesellschaften am besten ab. Franklin Resources Inc. folgte mit einem Wertverlust von 5,29 Prozent auf dem zweiten Platz. Vanguard Group landete mit einem Minus von 5,30 Prozent auf dem dritten Platz. Auf den weiteren Plätzen folgten American Century Investments mit einem Wertverlust von 5,4 Prozent, Fidelity Investments mit einem Verlust von 5,9 Prozent und T. Rowe Price Group Inc. mit einem Minus von 6,9 Prozent.

,American Funds hält sich bei ihrer Anlagestrategie mehr an Substanzwerte während Janus mehr auf Wachstumswerte setzt ," erklärt Avi Nachmany, Research Director bei Strategic Insight. ,Und das erklärt auch, warum Janus vor einem Jahr so erfolgreich war."

 

   Antwort einfügen - nach oben