Hat diese Aktie..

Seite 1 von 38
neuester Beitrag: 27.07.21 13:06
eröffnet am: 08.07.20 08:46 von: RC471980 Anzahl Beiträge: 931
neuester Beitrag: 27.07.21 13:06 von: nwolf Leser gesamt: 136889
davon Heute: 13
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 | 38   

08.07.20 08:46

48 Postings, 461 Tage RC471980Hat diese Aktie..

..noch keiner gefunden? ;) Scheint ja bis jetzt ganz gut zu laufen. Wie es wohl weitergeht?!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 | 38   
905 Postings ausgeblendet.

21.06.21 14:12

469 Postings, 5889 Tage Loewenmaennchen@Coinmagnet

Also ruhig finde ich den Kryptomarkt zur Zeit überhaupt nicht! Heute noch das Verbot aus China, habe langsam etwas Muffensausen was Voy betrifft. Warte noch bis zu den nächsten Quartalszahlen.

Gruß

Loewe
-----------
Fast roads for fast cars, fast corners for fast drivers!

25.06.21 12:40
1

469 Postings, 5889 Tage LoewenmaennchenSchöner Artikel!

Zusammenfassung
Die aktuellen Bewertungen von Voyager scheinen einen übermäßig bärischen Ausblick für das Unternehmen einzupreisen, was Chancen für Anleger schafft, sollte sich ein bullisches Szenario abspielen.
Der bullische Fall für Voyager wird von Analysten und Investoren weitgehend missverstanden und ist möglicherweise wahrscheinlicher als der aktuelle Konsens.
Voyager verfügt über große, unentgeltliche potenzielle Wachstumskatalysatoren, die das Potenzial haben, den Umsatz und die Rentabilität zu steigern.
Selbst nur basierend auf Fundamentaldaten und minimalem Wachstum kann Voyager immer noch unterbewertet sein.
Anmerkung der Redaktion: Seeking Alpha freut sich, Shingo Lavine als neuen Mitwirkenden begrüßen zu dürfen. Es ist ganz einfach, ein Beitragender für die Suche nach Alpha zu werden und Geld für Ihre besten Anlageideen zu verdienen. Aktive Mitwirkende erhalten außerdem kostenlosen Zugang zu SA Premium. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren »

Astronaut im Weltraum über dem Planeten Erde. Elemente dieses von der NASA bereitgestellten Bildes
dima_zel/iStock über Getty Images
Einführung
Viele Investoren und Analysten haben Voyager Digital ( OTCQB:VYGVF ) mit vorsichtigem Optimismus betrachtet und das Wachstum von Voyager an einen Anstieg der Preise von Kryptowährungen geknüpft, was Voyager Digital im Wesentlichen zu einer Krypto-Momentum-Aktie macht. Viele Analysten und Investoren verwechseln fälschlicherweise den Preis von Bitcoin mit dem Wert der Voyager-Aktie. Ich glaube, dass diese Korrelation eine zu einfache und fehlgeleitete Interpretation des Wertes von Voyager ist. Ich glaube, dass dies zum Teil daran liegt, dass die bullischen Argumente für Voyager nie vollständig dargelegt wurden. In diesem Artikel werde ich darlegen, warum dieser vorsichtige Optimismus Investoren dazu veranlasst hat, das Wachstum und das zukünftige Potenzial von Voyager unangemessen zu bewerten, was eine Gelegenheit für Investoren darstellt, sich in eine grundlegend neue Art von Fintech-Unternehmen einzukaufen.

These
Voyager ist eine neue Generation von Fintech-Unternehmen. Mit beispiellosem Wachstum in einer sich schnell beschleunigenden Branche mit massivem TAM (Total Addressable Market) von über 120 Billionen US-Dollar an investierbaren Vermögenswerten(Voyager Juni 2021 Investorenpräsentation) haben Investoren und Analysten Mühe, mit der neuen Realität, die Voyager und Kryptowährungen gerade erst einläuten, Schritt zu halten und sie zu verstehen , Krypto und Voyager selbst. Aus diesem Grund hat der Markt das bullishe Argument für Voyager nicht eingepreist, was den Anlegern eine Chance bietet, wenn sich die Wachstumsstory abspielt. Ich glaube, dass jede kurzfristige Verlangsamung des Krypto-Wachstums im Vergleich zu dem jahrzehntelangen Makropfad, auf dem sich die Branche, Krypto und Voyager befinden, verblasst.

Die Grundlagen
Bevor wir uns mit dem gesamten bullischen Fall befassen, ist es wichtig, die Grundlagen von Voyager zu verstehen. Ein Blick auf die Finanzdaten des Unternehmens (die auf SEDAR zu finden sind) hat Voyager eine starke Bilanz mit über 72 Mio. US-Dollar in bar und über 2,68 Mrd. US-Dollar an Vermögenswerten und 2,58 Mrd Wie wir sehen werden, unterstreichen diese Zahlen wahrscheinlich den aktuellen Fundamentalwert des Unternehmens, da die letzte AUM-Zahl im April 3,3 Mrd. USD betrug, nur einen Monat nach dem Datum dieser Finanzdaten.

Voyager verfügte laut Business Update vom März 2021 über rund 270.000 Konten mit Guthaben , wobei das letzte Business Update vom April 400.000 Konten mit Guthaben aufwies , was einem Anstieg von 48,15% entspricht. Jedes finanzierte Konto erwirtschaftet Voyager gemäß den Leitlinien des Managements einen Umsatz von etwa 100 US-Dollar pro Monat, sodass wir den Umsatz im April vernünftigerweise auf 40 Millionen US-Dollar schätzen können, was das gesamte dritte Geschäftsquartal von Voyager übertrifft. Darüber hinaus betragen die Anschaffungskosten pro finanziertem Konto etwa 40 US-Dollar pro Konto, sodass Voyager eine Amortisationszeit von weniger als zwei Wochen nach dem Erwerb eines neuen Kontos hat.

Selbst unter Annahme eines Nullwachstums hat Voyager bei einem Umsatz von 40 Millionen US-Dollar pro Monat einen Jahresumsatz von 480 Millionen US-Dollar. Bei einer operativen Marge von 50 % ergibt dies einen annualisierten Nettogewinn von 240 Millionen US-Dollar. Bei einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 25, das für ein Unternehmen wie Voyager auf dem heutigen Markt wohl niedrig ist, wird eine Bewertung von über 6 Milliarden US-Dollar unterstellt. Ich überlasse es dem Leser, zu entscheiden, ob die derzeitige Bewertung von 2,5 Mrd.

Unbezahltes Wachstum
Selbst wenn man davon ausgeht, dass das Unternehmen von seinen Fundamentaldaten her fair bewertet ist, wird die niedrige Bewertung mit fortschreitender Wachstumsstory immer schwieriger zu rechtfertigen. Im Investoren-Deck vom Juni veröffentlichte das Management eine Schätzung des Nutzerwachstums von 35 % gegenüber dem Vormonat, was niedriger ist als das Wachstum der Nutzer von 48 % im April. Wenn wir jedoch die Prognosen des Managements extrapolieren, erhalten wir 540.000 finanzierte Konten im März, 729.000 finanzierte Konten im Juni und 4,4 Millionen finanzierte Konten zum Jahresende.

Projektionsblatt für 35%-Wachstum

35% Wachstumsprognose-Diagramm

Viele Investoren werden zu Recht darauf hinweisen, dass es unwahrscheinlich ist, dass Voyager seinen Wachstumskurs von 35% im Monat über einen Monat fortsetzen wird, aber selbst wenn dieses Szenario unwahrscheinlich ist, besteht die Möglichkeit, dass Voyager bis zum Ende des Jahres 4-5 Millionen Benutzer haben wird Jahr ist in Voyagers derzeitiger Bewertung von 2,5 Mrd. USD völlig unbepreist. Diese Wachstumszahlen würden zu einem Unternehmen führen, das potenziell eine Umsatzrate von 4 bis 5 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn von mehr als 2 Milliarden US-Dollar hat, vergleichbar mit Coinbase ( COIN), die zum Zeitpunkt des Schreibens derzeit mit einem Wert von 46 Milliarden US-Dollar gehandelt wird. Selbst in einem bescheidenen bullishen Fall, in dem die Wachstumsrate von 35 % nur bis Juni andauert und sich das Wachstum dramatisch auf 6 % pro Monat verlangsamt, hat Voyager am Ende des Jahres immer noch über 1 Million finanzierte Konten. Bei aktuellen Kennzahlen würde dies zu einer Umsatzrendite von über 1 Milliarde US-Dollar und einem Betriebsgewinn von einer halben Milliarde bei einer Betriebsmarge von 50 % führen. Unter Verwendung unseres 25-Gewinn-Gewinn-Multiplikators ergibt dies eine sehr komfortable Bewertung von 12,5 Mrd.

6% Wachstumsprognose

6% Wachstumsprognose-Diagramm

Weitere Wachstumschancen bei Finanzdienstleistungen
Voyager als reines Kryptounternehmen zu betrachten, ist wahrscheinlich kurzsichtig und wird noch weitere Wachstumschancen für das Geschäft verpassen. Heute wird der Umsatz von Voyager von 100 US-Dollar pro Konto hauptsächlich durch Spread-Einnahmen getrieben, aber der Vorstoß von Voyager in verzinsliche Konten, von dem die Leute oft vergessen, dass er erst vor sechs Monaten stattgefunden hat, ist bereits ein Hinweis auf die Richtung, in die das Unternehmen geht.

Hier sind laut Bankrate.com die ?besten? Sparkontensätze für Juni 2021:

Bankrate.com Sparzinsen 2021

?High Yield?-Sparkonten bieten heute nur 0,57 % APY. In Voyager können Sie ohne Krypto-Exposure 9% auf Ihr Bargeld verdienen, was 15x besser ist als das Sparkonto mit der höchsten Rendite des Landes. Mit 10.000 VGX steigt diese Rate auf bis zu 10 %, was über 17x besser ist! Mit der Einführung von Voyagers mit Spannung erwartetem VLP (Voyager Loyalty Program) unter Verwendung des VGX-Tokens wird diese Rate wahrscheinlich noch weiter steigen. Darüber hinaus bringt das Zinsprogramm von Voyager tatsächlich Geld für das Unternehmen. Durch die Reduzierung des Fetts und der Zwischenhändler, die zwischen Ihrem Bargeld und Ihrer Rendite bestehen, hat Voyager bereits begonnen, mit hochverzinslichen Sparkonten zu konkurrieren und ein profitables Modell geschaffen, das mehr Wert für seine Kunden schafft.

Diese Angebote sind nur die Spitze des Eisbergs, wenn es um die Expansion von Voyager in den Finanzdienstleistungsbereich geht. Das Management hat bereits weit mehr Produkterweiterungen besprochen, die das Geschäft von Voyager weiter diversifizieren und ein Fintech-Unternehmen der nächsten Generation schaffen. Diese Wachstumskatalysatoren umfassen:

Bestände

Kredit-/Debitkarten

Spanne

Beratungsdienste

Voyager repräsentiert möglicherweise, wie ein Finanzdienstleistungsunternehmen in Zukunft aussehen wird, oder der JP Morgan von morgen. Diese Wachstumskatalysatoren können Voyager auch die Möglichkeit geben, den Wert jedes finanzierten Kontos über 100 USD/Monat hinaus zu steigern, um den Umsatz und die Rentabilität des Unternehmens weiter zu steigern.

Der Voyager Token [VGX] ? von Analysten übersehen
Nur wenige Analysten haben versucht, den Voyager-Token in ihre Analysen des Unternehmens einzubeziehen, aber der Token bleibt ein massives Unterscheidungsmerkmal für Voyager, das den Kunden auf der Plattform einen enormen Wert und eine enorme Loyalität verleiht. Die Voyager-Community ist sehr engagiert, leidenschaftlich und loyal und ist ein wertvoller Markenbotschafter, der es Voyager ermöglicht, seine kostengünstige Akquisitionsstrategie mit hoher Rendite fortzusetzen, die das Unternehmen hochprofitabel gemacht hat. Kurz gesagt, der Voyager Token schafft nicht nur Loyalität, sondern fügt die Marke Voyager in die DNA des Krypto-Ökosystems ein (und umgekehrt).

Die mit Spannung erwartete Einführung des VLP (Voyager Loyalty Program) ist bereit, eines der umfassendsten und lohnenderen Treueprogramme der Branche zu werden. Auf den sozialen Kanälen von Voyager gibt es viel Gerede über das VLP, sowohl offizielle als auch inoffizielle, die die Begeisterung und Vorfreude der Kunden widerspiegeln. Nur ein paar Beispiele:

Twitter (82.1k Follower)
Inoffizielles Telegramm (1700+ Mitglieder)
Stocktwits (89,51% bullish beim Schreiben)
Reddit (5,9k Abonnenten)
Amazon (NASDAQ: AMZN ) hat sich schon früh entschieden, sein ?Amazon Prime?-Programm ins Leben zu rufen , das trotz des Programms ?Geld verlieren? für Amazon von Investoren als eines der erfolgreichsten Treueprogramme aller Zeiten gefeiert wird. Was die ersten Neinsager von Amazon Prime nicht erkannten, ist, dass die Steigerung der Kundenbindung, des Kundenengagements und der Rückgang der Kundenabwanderung die Kosten des Programms bei weitem überstiegen. Auf ähnliche Weise kann Voyager denselben Erfolg erzielen, indem es eine Marke wird, die mehr Loyalität, Leidenschaft und Engagement fördert als ihre Konkurrenten. Dies stellt eine große Chance für Voyager dar, die bei vielen seiner Konkurrenten weitgehend fehlt.

Krypto-Ausblick
Viele Anleger sind ängstlich und pessimistisch gegenüber Kryptowährungen, was zu einem kürzlichen Rückgang des Aktienkurses von Voyager geführt hat, aber die Angst ist wahrscheinlich kurzsichtig. Einfach ausgedrückt ist die Kryptovolatilität der Freund von Voyager. Voyager verdient Geld mit Volumen und Volatilität ? dies geschieht unabhängig davon, ob die Kryptopreise fallen oder steigen. Während ein weiterer Rückgang der Kryptopreise möglich ist, wird Voyager immer von Spread-Erträgen profitieren können.

Darüber hinaus übersieht die Fixierung auf kurzfristige Kryptopreise die Auswirkungen, die die Krypto- und Blockchain-Technologie auf die Welt hat. Als ich 2015 zum ersten Mal den Krypto-Raum betrat, dachte ich, dass Bitcoin ( BTC-USD ) von Ländern als gesetzliches Zahlungsmittel und Ethereum ( ETH-USD) verwendet werden würde, um Anwendungen von milliardenschweren Finanzprotokollen bis hin zu dezentralen Entwicklermärkten zu betreiben, war fast undenkbar. Die Einführung der Krypto-Technologie ist beispiellos und die Möglichkeiten, die in diesem Bereich bestehen werden, werden wahrscheinlich ähnlich groß sein wie die Möglichkeiten, die bei der weit verbreiteten Einführung des Internets bestanden. Die Äpfel, Googles, Amazonen, Facebooks von Krypto werden wahrscheinlich heute geboren. Wählen Sie sorgfältig aus! Obwohl es unwahrscheinlich ist, dass ein bestimmtes Unternehmen am Ende "The Next Google" wird, fehlt in vielen Analysen die Möglichkeit, dass Krypto die Industrie genauso revolutionieren wird, wie das Internet unsere moderne Welt revolutioniert hat.

Risiken
Meiner Meinung nach sind die dringendsten Risiken, denen Voyager ausgesetzt ist:

Technische Infrastruktur bröckelt unter Kundennachfrage
Rückgang der Spread-Erlöse
Verlust des Interesses an Krypto/digitalen Vermögenswerten
Technische Infrastruktur
Voyager hatte mehrere Vorfälle, bei denen die Plattform offline genommen werden musste, darunter ein Cyberangriff im Dezember . Nach dem GameStop ( GME )-Wahnsinn im Januar hatte Voyager einen unerwartet großen Zustrom von Kunden, was zu Ausfallzeiten und der Implementierung eines Wartelisten-Engpasswachstums führte. Der CEO von Voyager hat erklärt, dass sie sich vor der internationalen Expansion hauptsächlich auf die Skalierung auf 10 Millionen Benutzer konzentrieren . Die fehlende Skalierung der technischen Infrastruktur stellt ein großes Risiko für die Wachstumsgeschichte von Voyager dar.

Rückgang der Spread-Erträge
Ähnlich wie Coinbase sieht sich Voyager Risiken in einem zunehmenden Wettbewerb ausgesetzt, der die Spread-Einnahmen senkt. Die Kennzahl von Voyager in Höhe von 100 USD/Benutzer/Monat hängt stark von den Spread-Einnahmen ab. Ein Rückgang der Spread-Erträge würde wahrscheinlich dazu führen, dass auch der Umsatz/Nutzer/Monat schrumpft, was die Wachstumsprognosen gedämpfter macht. Dieses Schrumpfungsrisiko veranschaulicht, wie wichtig es ist, dass Voyager sein Produktangebot durch mehr Münzen und mehr Funktionen weiter diversifiziert, um seinen Umsatz pro Benutzerkennzahl aufrechtzuerhalten und zu steigern.

Verlust des Interesses an Krypto/Digital Assets
Die Kontraktion der Kryptomärkte von Mai bis Juni könnte zu einem geringeren Interesse an Krypto und digitalen Vermögenswerten im Allgemeinen geführt haben. Ein weiterer Rückgang der Preise für Krypto-Assets und das anschließende Interesse würden wahrscheinlich die Fähigkeit von Voyager beeinträchtigen, die aktuellen Umsatz- und Wachstumskennzahlen aufrechtzuerhalten.

Fazit
Das potenzielle Wachstum, das Geschäftsmodell, die einzigartige Tokenomik und der Markenwert von Voyager sind wahrscheinlich nicht in der aktuellen Bewertung von 2,5 Milliarden US-Dollar enthalten. Der Markt scheint ein rückläufiges Szenario für Voyager einzupreisen, was den Anlegern enorme Chancen eröffnet, sollte das bullische Szenario eintreten. Ich glaube, dass das Szenario, in dem Voyager bis Dezember 2021 1,03 Millionen finanzierte Konten erreicht, weitaus wahrscheinlicher ist als das, was vom Markt eingepreist wird. Unter der Annahme, dass Voyager die aktuellen Umsatzkennzahlen von 100 USD/Monat bei einer Betriebsmarge von 50 % beibehält, würde dies eine Umsatzrendite von 1,03 Milliarden USD/Jahr mit einem zukunftsgerichteten Betriebsgewinn von 501,5 Mio. USD darstellen. Bei einem KGV von 25 würde dies Voyager eine Bewertung von 12,5 Milliarden US-Dollar geben, was einer Verfünffachung der aktuellen Bewertung entspricht. Bei 144,35 Millionen ausstehenden Aktien würde dies einen Aktienkurs von 86 US-Dollar bedeuten. 59 USD oder 105,58 CAD. Sollte das bullische Szenario eintreten und Voyager bis Ende des Jahres mehr als 1 Million Nutzer erreichen, setze ich ein Kursziel von 105,58 CAD.

https://seekingalpha.com/article/...sh-case-why-growth-isnt-priced-in

-----------
Fast roads for fast cars, fast corners for fast drivers!

28.06.21 13:40
1

13 Postings, 172 Tage Piet001TSX

Letzte Woche sagt Ehrlich bei einer Konferenz, dass die Auflistung an der TSX (Toronto Stock Exchange) für den Ende Juli geplant ist. Meiner Meinung nach sollte dies der Aktie einen guten Auftrieb geben.  

 

30.06.21 14:05
1

225 Postings, 1304 Tage CoinmagnetBisher

Wurden übrigens 247,5k Aktien zurückgekauft.  

01.07.21 23:15
2

57 Postings, 184 Tage Crysta_ballVOY

Ich bin auch noch dabei und daran wird sich nichts ändern.
Die vergangenen Wochen gab es nicht viel zu melden. Die aktuelle Seitwärtsphase betrifft den ganzen Kryptosektor. Auf dem Markt ist einfach kein Volumen. Wie Ihr schon wisst, gibt es mehrere Gründe dafür, vor allem  FUD, Mining Verbot in China und der daraus resultierende BTC Hashrate Einbruch, die Prioritäten der Anleger, die im Sommer vorwiegend in Urlaub und Konsum investieren und nicht zuletzt die geplanten BTC ETFs, die noch nicht von SEC genehmigt sind.
Es ist auch kein Geheimnis, dass der aktuelle Kurs von VOY deutlich unterbewertet ist. Das betrifft übrigens auch den aktuellen BTC-Preis. Wer hier Interesse hat, kann sich den NVT Ratio anschauen. (Ist keine Anlageberatung).  
Die Kryptoflaute kann sich noch 1 oder 2 Monate hinziehen. Viele Miner verlassen China Richtung USA, Kanada, Kasachstan und verkaufen einen Teil Ihrer BTCs, um den Umzug zu finanzieren. Das wird wohl bis Herbst spätestens im Winter vollzogen sein. Außerdem wird erwartet, dass einige Krypto ETFs bis Ende 2021 genehmigt werden. Aktuell sind 8 oder 9 ETFs beantragt worden und SEC darf die Entscheidung nicht ewig verschieben.
Ein anderer Kurstreiber wird wohl der Dollar Index sein, der aufgrund der steigenden Geldmenge fallen sollte. Das war in der Vergangenheit immer so und wird sehr wahrscheinlich künftig genauso laufen.
 

06.07.21 13:08

217 Postings, 498 Tage malschauen123Hey zusammen

Wird mal wieder Zeit positiver zu denken. Der Boden ist meiner Meinung nach, mehr als gefunden. Ich bin überzeugt, dass wir Ende des Jahres die 30 noch sehen werden. Kryptowährungen haben sich stabilisiert und daran orientieren sich eben viele, auch wenn es fast völlig gleichgültig ist, ob Kryptos bei 50tsd oder 20tsd liegen. Auf das Handelsvolumen schauen die wenigsten. Liegen lassen die Herren und uns allen viel Glück.  

06.07.21 14:05

76 Postings, 129 Tage EamschaugoVoy

Sehe ich auch so. Über den Sommer bleibt es wahrscheinlich ruhig. Vl kommen ja bald mal Quartalszahlen oder das Börsen uplisting in Kanada. Mal sehen.
Ich bin gespannt. Und der Token swap läuft ja auch bald an  

12.07.21 14:44

50 Postings, 2155 Tage Funthomas75voy

wann kommen die nächsten Zahlen raus?  

14.07.21 11:54
Die nächsten Zahlen kommen am 26.07.21.

Gruß

Loewe
-----------
Fast roads for fast cars, fast corners for fast drivers!

14.07.21 17:30

50 Postings, 2155 Tage Funthomas75voy.

Sehr gut, hoffe da tut sich mal was.  

14.07.21 17:33

469 Postings, 5889 Tage LoewenmaennchenIch auch!

-----------
Fast roads for fast cars, fast corners for fast drivers!

14.07.21 22:10

50 Postings, 2155 Tage Funthomas75voy

Jetzt is aber echt mal gut. Den Kursverlauf kann man doch nicht rechtfertigen.  

14.07.21 22:45

217 Postings, 498 Tage malschauen123Ruhig bleiben, dreht spätestens

Um den 20.07.21. Stop los reißen alle. Ende des Jahres alles wieder in den 20igern.  

15.07.21 00:03
1

50 Postings, 2155 Tage Funthomas75voy.

Da wollt ich eigentlich die 75 sehen.  

15.07.21 11:43

311 Postings, 433 Tage HobbyBowler:D

ich glaube bevor wir hier die 75 sehen, sehen wir eher die 7,50
die Frage ist: wo wird die Aktie stehen wenn der Bitcoin wieder auf 10000 oder tiefer fällt  

15.07.21 12:15

283 Postings, 896 Tage Tjepkeine

Impulse und Sommerloch, Delta und Inflation, mal schauen was noch kommt, echt Ätzend zur Zeit an der Börse.
Fahr erst mal an Strand zum Baden.  

15.07.21 12:27

217 Postings, 498 Tage malschauen123Ich glaube, dass das Sommerloch

noch anhält, nur wie lange noch? Wenn es dreht, kann es wieder sehr schnell gehen. Kennen wir ja auch, kaufe gerade in 8 bis 10tds. Schritten nach. Die Zahlen sollten dann einen kleinen Schub geben, aber nicht so übermächtig wie Anfang des Jahres immer gewohnt. Gehe von Stabilität bis Herbst aus bei ca. 14 bis 15 Euro. Dann sollte Bitcoin und co. auch wieder Fahrt aufnehmen. Nicht nur meine Einschätzungen. Hoffe es kommt so.  

16.07.21 00:43

14 Postings, 142 Tage Kangaroo22Vorläufige Ergebnisse

Leider noch keine Aussage zum Gewinn, aber man muss sagen, dass die Zahlen wie erwartet sehr gut aussehen. Sollte die Marge nur ungefähr in dem Bereich des letzten Quartals liegen sind es rund 50 Millionen Gewinn für das letzte Quartal.


NEW YORK, 15. Juli 2021 /CNW/ - Voyager Digital Ltd. ("Voyager" oder das "Unternehmen") (CSE: VYGR) (OTCQB: VYGVF) (FRA: UCD2), freut sich, den Stakeholdern ein Geschäftsupdate für das am 30. Juni 2021 beendete vierte Quartal des Geschäftsjahres zu geben.

Voyager Digital (Canada) Ltd. (CNW Group/Voyager Digital (Kanada) Ltd.)
Voyager Digital (Canada) Ltd. (CNW Group/Voyager Digital (Kanada) Ltd.)
Das Unternehmen weist zum 30. Juni 2021 die folgenden Kennzahlen auf:

Vorläufiger Umsatz im 4. Quartal des Geschäftsjahres wird voraussichtlich zwischen 103 und 107 Millionen US-Dollar liegen

Gesamtzahl der finanzierten Konten übersteigt 665.000, ein Anstieg von 146 % gegenüber dem vorherigen Quartalsende

Mehr als 1,75 Millionen verifizierte Nutzer auf der Plattform, ein Anstieg von 75 % gegenüber dem vorherigen Quartalsende

Basispunkte pro Handel übersteigen weiterhin 100 Basispunkte für das Fiscal 4Q

Alle Zahlen sind vorläufig und ungeprüft und unterliegen der endgültigen Anpassung. Alle Beträge sind, sofern nicht anders angegeben, in US-Dollar.

"Unser Juni-Quartal spiegelt das anhaltende Wachstum unserer Plattform wider, mit einem Umsatzanstieg von mehr als 65% gegenüber dem März-Quartal. Obwohl wir einen signifikanten Rückgang des Krypto-Marktvolumens seit Mitte Juni gesehen haben, sehen wir weiterhin ein signifikantes Netto-Neu-Konto-Wachstum, Netto-Asset-Zuflüsse und konsistente Basispunkte auf Spread-Einnahmen auf unserer Plattform", sagte Steve Ehrlich, CEO und Co-Gründer. "Wir fahren fort, unsere Marketing-Bemühungen voranzutreiben und eine Reihe von wichtigen Initiativen voranzutreiben, einschließlich der Einführung unseres Voyager Loyalty Program (VLP), das im September starten soll, und der Zahlungsabwicklungsmöglichkeiten von Voyager."

Darüber hinaus hat Voyager im Rahmen des zuvor angekündigten Normal Course Issuer Bid 247.500 Aktien auf dem freien Markt im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms des Unternehmens zurückgekauft und diese Aktien inzwischen eingezogen und die entsprechenden Anträge bei den zuständigen Aufsichtsbehörden in Kanada gestellt.


 

18.07.21 16:03
1

57 Postings, 184 Tage Crysta_ballBTC und VOY

Die Zahlen sind sehr, sehr gut, keine Frage! Solange der BTC in range 31k - 34k weiter schwächelt, wird sich kaum etwas bei VOY ändern. Eins ist jedoch sicher, das sind die besten Zeiten zum Nachkaufen oder Einstieg. Die Konsolidierungsphase von BTC kann noch bis Ende August dauern. Rein chart-technisch gesehen, haben wir eine starke Unterstützung im Bereich 31 - 31,5K $. Sollte der Kurs aufgrund von Sommerschwäche, FUD, etc. weiter nach unten ausbrechen, wird er sehr wahrscheinlich seinen Boden im Bereich 27 - 28K $ finden. Dieses Preisniveau bildet eine superstarke Unterstützung, sodass eine schnelle Erholung Richtung 31 - 32K $ zu erwarten ist. Andererseits kann es gut sein, dass wir den Boden schon gefunden haben. Im Markt ist aktuell auffällig sehr wenig Volumen und das ist wie die Ruhe vor dem Sturm. Die nächsten zwei - drei Wochen können sehr spannend werden. Es wird mich nicht wundern wenn wir einen Ausbruch sehen. Die Frage ist nur in welche Richtung ?
Sobald BTC 35 - 36K $ nachhaltig wieder erreicht, wird sich auch der VOY-Kurs im Bereich 14-15? stabilisieren. Mittelfristig sehe ich BTC bei 50-60K $. Im Winter 21 oder spätestens Frühling 22 erwarte ich den peak von über 100K $. Der VOY-Kurs kann sich dann bei 40 ? oder mehr einpendeln.
 

19.07.21 17:48

311 Postings, 433 Tage HobbyBowlerIch glaube

Bei unter 7 würde ich evtl nochmal mit ner Zockerposition rein  

20.07.21 14:47

76 Postings, 129 Tage Eamschaugo@ Crysta_ball

Gute Analyse! Ja wird spannend den nächsten Monat. Morgen elon musk vs Jack dorsey auf der b word conference. Wir werden sehen.  

22.07.21 07:34

283 Postings, 896 Tage TjepMusk

feuert BTC an, supi  

26.07.21 11:20

217 Postings, 498 Tage malschauen123So liebe Mitstreitern

es geht wieder bergauf. Uns allen eine gute Woche.  

26.07.21 17:56

217 Postings, 498 Tage malschauen123Andrere Foren sind ja schrecklich.

Was die sich beleidigen, einmalig. Ok du gibt es einen micha, wirklich ohne Worte, aber haben die Menschen nichts besseres zu tun. Mein Gott, jedem seine Meinung und uns longis eben das Glück ,-) schönen Abend.  

27.07.21 13:06

1166 Postings, 4648 Tage nwolfDiesen micha am besten auf ignore

Der ist ganz speziell. Scheint viel Geld an der Börse verloren zu haben und muss jetzt seinen Frust kundtuen. Inhaltsvolle Themen kommen jedenfalls keine von ihm. Er erfreut sich nur über Kursverluste anderer und Kursrücksetzer. Diesen Troll am besten ignorieren.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 | 38   
   Antwort einfügen - nach oben