Gute Stimmung im Camp der arbeitslosen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 20.11.09 19:19
eröffnet am: 06.07.09 16:39 von: McMurphy Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 20.11.09 19:19 von: FDSA Leser gesamt: 478
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

06.07.09 16:39

33960 Postings, 4747 Tage McMurphyGute Stimmung im Camp der arbeitslosen

Fußballer

 

15:54

Von Florian Lütticke, dpa

Gelsenkirchen (dpa) - Arbeitslos statt Champions League - der erste Kontakt zur Agentur für Arbeit ließ Torwart Stefan Wessels stutzen. "Was können Sie denn sonst so?", fragte der Berater den Fußball-Profi.

"Ich habe Abitur - aber das war vor zwölf Jahren", erzählte Wessels schmunzelnd. Nach dem Abstieg mit dem VfL Osnabrück ist der frühere Spieler des FC Bayern München seit einigen Tagen das erste Mal in seiner Karriere ohne Verein. "Das ist schon ungewohnt", sagte Wessels, der nach seiner Zeit in München Stammspieler beim 1. FC Köln war.

Sein Schicksal teilt in Deutschland jeder zehnte Fußball-Profi. Mehr als 60 von ihnen halten sich seit dem 6. Juli beim Trainingslager der Vereinigung der Vertragsfußballspieler (VDV) fit - mit guter Hoffnung auf einen Job. "Im vergangenen Jahr haben 80 Prozent der 70 Teilnehmer einen Verein gefunden", sagte Trainer Andreas Wessels. Doch trotz der Einführung der Dritten Liga in der vergangenen Saison hat sich die Clubsuche für die Profis nicht vereinfacht. Die Arbeitslosenquote ist konstant. "Viele Vereine entscheiden sich immer später", sagte VDV-Geschäftsführer Ulf Baranowsky.

Dennoch ist die Stimmung beim ersten Fitness-Check in Gelsenkirchen gut. "Zu Beginn sind alle mit Begeisterung dabei. Aber es ist natürlich klar, dass die Spieler im September nicht mehr so gut drauf sind", sagte Andreas Wessels. Drei Monate wird das Trainingslager in der Sportschule Wedau in Duisburg maximal dauern.

So lange will Stefan Wessels jedoch nicht warten. Im Fernstudium der Wirtschafts-Wissenschaften steckt er noch im Grundstudium, für ein Karriereende ist es zu früh. "Trotz meiner Familie wäre es für mich auch wieder eine Option, ins Ausland zu gehen, ich hatte in England ein schönes Jahr. Aber vier Wochen halte ich es noch aus", sagte der frühere Profi des FC Everton.

 

--

weiter

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/...sen-Fussballer.html

 

20.11.09 19:13
1

8210 Postings, 4611 Tage thai09Einjeder fuehlt sich irgendwo daheim ..nicht ?

20.11.09 19:19

4034 Postings, 4959 Tage FDSAzumindest hab ichs ihr gesagt,

fuer heute 8n !  

   Antwort einfügen - nach oben