Gletscher mit Folie abgedeckt

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 10.05.05 20:52
eröffnet am: 10.05.05 15:48 von: quantas Anzahl Beiträge: 16
neuester Beitrag: 10.05.05 20:52 von: quantas Leser gesamt: 1373
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

10.05.05 15:48

15404 Postings, 5877 Tage quantasGletscher mit Folie abgedeckt


Umstrittener Schutz gegen das Abschmelzen

Die Andermatt-Gotthard-Sportbahnen haben am Dienstag einen Teil des Gurschengletschers mit Folie abgedeckt. Dies soll die Schmelze während des Sommers stark verringern. Die Umweltverbände kritisierten umgehend die Aktion.
  
Die Sportbahnen begründeten die Abdeckung in einer Mitteilung damit, dass sich der Gurschengletscher am 2961 Meter hohen Gemsstock in den letzten 15 Jahren um 20 Meter abgesenkt habe. Ohne Kunstbauten sei es zu Beginn der Skisaison nicht mehr möglich, die Pisten auf dem abgesunkenen Gletscher zu erreichen.
Befestigung der Gletscherfolie


Bisher behalf man sich mit einer eigens aufgebauten Rampe. Der Arbeitseinsatz und der Maschinenaufwand, um die Abfahrtspiste für den Saisonauftakt herzurichten, waren aber gross. Eine künstliche Beschneiung ist nicht möglich, weil es an Wasser und Strom fehlt.

Die Sportbahnen hoffen nun, mit der Folie einen Ausweg gefunden zu haben. Heute Morgen wurden rund 2500m des Gletschers abgedeckt. Es handelte sich dabei um die Abfahrtsrampe sowie um Fels und Firn beim Abgang Nord des Gletschers.

Dünne weisse Folie
Das Vlies ist von weisser Farbe und 3,8 Millimeter dick. Es besteht aus Polyester und Polypropylen und soll durch den Aufbau von Kältebrücken den Schmelzvorgang reduzieren. Herstellerin ist die Fritz Landolt AG in Näfels.

Im Herbst wird das Vlies wieder abgebaut. Es soll im nächsten Sommer wieder eingesetzt werden. Die Gletscherabdeckung wird von der Versuchsanstalt für Wasserbau, Hydrologie und Glaziologie der ETH Zürich wissenschaftlich begleitet.

Der Gurschengletscher ist der erste Schweizer Gletscher, der eingepackt wird. In Österreich wurden bereits im letzten Jahr versuchsweise Flächen im Stubai, Pitztal und Kaunertal abgedeckt. Die Universität Innsbruck teilte im März mit, es seien damit erste Erfolge erzielt und an exponierten Stellen eineinhalb Meter Gletscherschnee erhalten worden.

Keine Ursachenbekämpfung
Die Umweltorganisationen in der Schweiz können mit dieser Art von Gletscherschutz aber nur wenig anfangen und empfehlen griffige Klimaschutzmassnahmen. Das Beispiel zeige, wie kostspielig symptombekämpfende Massnahmen sein könnten, schreibt der WWF. Frischhaltefolien, Schneekanonen und Verbauungen gegen rutschende Hänge könnten allenfalls kurzzeitig Symptome lindern, hält Greenpeace fest.  Pro Natura ist zwar bereit, das Andermatter-Projekt im Sinne eines wissenschaftlichen Versuchs zu tolerieren. In landschaftlich besonders wertvollen Gebieten würden solche Abdeckungen aber nicht akzeptiert.

 

10.05.05 16:01

26159 Postings, 6273 Tage AbsoluterNeulingKönnt Ihr die nicht einfach einfrieren?

Im ***-Fach? Oder täglich die Lücken mit Eiswürfeln ausbessern?

A.N.
(vincit sedendo)


Eine findet statt.

 

10.05.05 16:05

21799 Postings, 7831 Tage Karlchen_IWenn die Gletscher schmelzen, steigt der

Wasserspiegel des Züricher Sees um 30m an - und die ganze Kohle in den Tresoren schimmelt vor sich hin.  

10.05.05 16:05

36845 Postings, 6444 Tage TaliskerOder

mit Windrädern kühlen?
;-)
Gruß
Talisker  

10.05.05 16:12

15404 Postings, 5877 Tage quantasHaha Karlchen


den Zürichsee kann man über ein Wehr
an der Limmat regulieren.

Man könnte natürlich das Wehr öffnen und rechtzeitig vor der
Wahl in NRW noch ein Hochwässerchen produzieren?

Na denn Gruss quantas  

10.05.05 16:24

21799 Postings, 7831 Tage Karlchen_IJa ja - so wird es sein

Denn ganzen Krempel kriegen dann Zombi (der Vorholländer), Kalli und Lutze ab.  

10.05.05 16:29

1008418 Postings, 6310 Tage moyaDann ist ja gut

das ich in NRW hoch wohne, sonst bekäme ich noch nasse Füße.

Gruß Moya

 

10.05.05 17:16

129861 Postings, 6383 Tage kiiwiihallo quantas,

zieh doch mal den Schieber hoch.... aber ganz ;--)




MfG
kiiwii

.  

10.05.05 17:19
1

4561 Postings, 6822 Tage lutzhutzlefutzJo dann

hat´s ein paar Oberkassler Spießer weniger, und weiter unten wird nicht mehr soviel Pferdepisse produziert.  

10.05.05 17:27

129861 Postings, 6383 Tage kiiwiiab in de waal

MfG
kiiwii

.  

10.05.05 17:35

21799 Postings, 7831 Tage Karlchen_ILieber Bilanz. Hätte da ne Bitte.

Kannste nich vielleicht versuchen, mit einem Haarföhn die Gletscher zu schmelzen - und das mit möglichst vieler deiner Kumpel. Dann müsst ihr noch am Zürichsee den Hahn aufdrehen. Und wenn es dann im Rheinland zu Hochwasser kommt, kann die SPD in NRW die Wahl gewinnen.  

10.05.05 17:38

4561 Postings, 6822 Tage lutzhutzlefutzSachma kiwi

bin ich stramm, oder fliegen bei mir kleine schwarze Punkte übern Bildschirm?  

10.05.05 17:44

129861 Postings, 6383 Tage kiiwiiübrigens: Gold schimmelt nicht

P.12  was siehst Du ?





MfG
kiiwii

.  

10.05.05 17:51

4561 Postings, 6822 Tage lutzhutzlefutzNixnix,

sollte wohl besser Feierabend machen!  

10.05.05 20:44

15404 Postings, 5877 Tage quantasNöööö Karlchen


für die SPD nicht!

Die sollen jetzt mal auf die Zuschauer-Tribüne!

@kiiwii kann den Schieber nicht hochziehen, Petrus hat den Schlüssel.

Gruss bilanz

P.S.Kein Hochwasser dieses Mal, auch gut so, ist alles glimpflich abgelaufen in diesem Frühjahr.  

10.05.05 20:52

15404 Postings, 5877 Tage quantasIst das schützenswert?

Ich denke schon. Das kann von der Technik nicht ersetzt werden! Andermatt mit Gurschengletscher.  

   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: yurx