Gibt's eigentlich neues von Struck?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 23.06.04 02:27
eröffnet am: 23.06.04 01:50 von: DarkKnight Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 23.06.04 02:27 von: DarkKnight Leser gesamt: 203
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

23.06.04 01:50

34197 Postings, 7692 Tage DarkKnightGibt's eigentlich neues von Struck?

Ich meine:

es ist ja schon eine Unverschämtheit, mit einer Meldung konfrontiert zu werden, daß sich ein Politiker überarbeitet habe.

Daß es sich dann noch um eine Einschätzung Richtung "Arbeitsunfähigkeit" handelt wegen Überarbeitung, ist der Hammer.

Da solten wir uns schon überlegen:

WAS BRINGT DEN MENSCHLICHEN KÖRPER UND GEIST DERMASSEN AUS DEM GLEICHGEWICHT?

1. Ist es die Rache Allahs für Fake-Wars?
2. Ist es die Rache der Unterversorgung von früheren Oppositionsabgeordneten, die sich nur die Pfeife von "SCHLECKER" leisten konnten und jetzt die physischen Konsequenzen einer medizinischen Unterversorgung tragen?
3. Ist es das Gewissen (sorry, gestrichen: Genossen haben kein Gewissen, sie haben immerhin den 1. Weltkrieg mitgetragen und in den 70ern die unglaubliche Zahl von 1 mio Arbeitslosen verantwortet, im Gegensatz zu Kohl, der gerne den 2. Weltkrieg angezettelt hätte, um weitere 3 mio Arbeitslose an der Ostfront wieder verheizen zu dürfen)
4. Ist es KAIZEN: Lernen in kleinen Schritten? Zuerst sterben, um dann wiedergeboren zu werden? Als Kind einer Familie, die Arbeitslosenhilfe 2 beziehen muß? Kann es sein, daß Gott existiert?
5. Ist es einfach die Tatsache, daß man wie im Monopoly einen Satz Ereigniskarten bekommt und auf irgendeiner Karte steht "Ich habe nur 154687 Tage Zeit im Leben, um mich wie ein Arschloch aufzuführen" und der Stapel ist einfach wegverbraucht?


Fragen über Fragen ...


Egal, die Zukunft heißt definitif:

LosOhneStruckos ....  

23.06.04 02:27

34197 Postings, 7692 Tage DarkKnightIch finde es schon wichtig,

zu wissen, ob wir von einem Menschen regiert werden, der Entscheidungen aufgrund seiner Kraft und Überzeugungen trifft oder aus Angst vor seinen körperlichen Defiziten.

Um es mal auf den Punkt zu bringen, jenseits jeglicher Ironie.  

   Antwort einfügen - nach oben