Frenko

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 12.06.01 20:27
eröffnet am: 12.06.01 20:21 von: klecks1 Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 12.06.01 20:27 von: klecks1 Leser gesamt: 165
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

12.06.01 20:21

8554 Postings, 7538 Tage klecks1Frenko

 Überhaupt traegt zum derzeit geringen
 Kaufinteresse am Neuen Markt ebenfalls bei, dass sich Anleger
 auf Grund der Ungewissheit und der oft mangelnden Transparenz
 bei den kleineren Technologiewerten nunmehr lediglich auf die
 grossen Werte wie bspw. SAP konzentrieren oder gleich die US-
 BlueChips kaufen.
 Darueber hinaus enttaeuschten wieder einige Unternehmen am
 Neuen Markt, unter anderem Brokat. Ist dies fuer versierte
 Anleger keine Ueberraschung, stellt es doch wieder eine negative
 Schlagzeile fuer den Neuen Markt dar. Aehnlich verhaelt es sich
 mit den negativen Geruechten um die D.Logistics. Ob hier etwas
 dran ist oder nicht, spielt erst mal keine Rolle; die solide
 Thiel Logistik leidet hierunter undifferenziert.

 Die Nasdaq musste in den letzten beiden Tagen jeweils deutliche
 Verluste hinnehmen und tendiert derzeit in Richtung der unteren
 Widerstandszone der aktuellen Tradingrange von 2.000 bis 2.300
 Punkten. Zurueckzufuehren ist das in den letzten Tagen deutlich
 verschlechterte Marktsentiment nicht nur auf die bevorstehende
 Gewinnwarnungssaison in den USA, sondern auch auf bereits ver-
 einzelt ausgesprochene Gewinnwarnungen von US-Technologieunter-
 nehmen mit bedeutender Referenzwirkung. So musste Juniper Net-
 works letzten Donnerstag bspw. seine EPS-Prognose fuer das
 laufende Quartal deutlich revidieren. Ferner verkuendete
 Siemens, dass man im Mobilfunksektor weiterhin ein eher verhal-
 tenes Wachstum sowie geringere Margen sehe. Anzeichen einer
 Erholung sehe man derzeit nicht.

 In der naechsten Woche stehen eine ganze Reihe bedeutender
 Konjunkturdaten wie bspw. ab Mittwoch der FED-Konjunkturbericht
 Beige Book an. Es folgen am Donnerstag und Freitag die Produzen-
 ten- und Verbraucherpreise. Wir gehen nach wie vor von einer
 erst im 1. Halbjahr 2002 stattfindenden Konjunkturerholung aus.
 Derzeit haelt die Wachstumsdelle insbesondere im Technologiesek-
 tor noch an. Vor diesem Hintergrund sehen wir das Aufwaertspo-
 tential von Nasdaq und Neuer Markt im Vorfeld der bevorstehenden
 Gewinnwarnungssaison begrenzt.

 Wir sehen daher derzeit an Neuer Markt und Nasdaq bis auf wenige
 Ausnahmen wenig Handlungsbedarf. Wir verkehren derzeit in einem
 klassischen Tradingmarkt, wobei sich die Indizes unter hoher
 Volatilitaet innerhalb enger Grenzen bewegen. Wenn Anleger der-
 zeit an den Maerkten teilnehmen, so sollten sie dies vornehmlich
 auf Tagesbasis tun.

 

12.06.01 20:27

8554 Postings, 7538 Tage klecks1...Fortsetzg....

 Adcon           kaufen                   Erste Bank       08.06.
 Brokat          reduzieren               SEB              11.06.
 CAA             halten                   LB Baden-Wuert.  11.06.
 Comtrade        aussichtsreiche Anlage   Hamburger Sk     08.06.
 Constantin Film halten                   Merck Finck & Co 08.06.
 Cycos           halten                   LB Baden-Wuert   11.06.
 D.Logistics     kaufen                   Merck Finck & Co 11.06.
 d+s online      "strong buy"             SEB              12.06.
 Diraba          Underperformer           GZ-Bank          08.06.
 Elmos Semicon   Outperformer             GZ-Bank          08.06.
 EM.TV           bleibt auf verkaufen     Merck Finck & Co 08.06.
 Eurofins        nachkaufen               Global Biotech   11.06.
 I-D Media       im Interview             AC Research      08.06.
 In-Motion       kaufen                   Hornbl. Fischer  08.06.
 ISRA            auf neutral abgestuft    BW Bank          08.06.
 Media! AG       uebergewichten           Bayerische LB    08.06.
 P&T Technology  verkaufen                ABN Amro         08.06.
 PopNet          Downgrade auf reduzieren Commerzbank      08.06.
 Rhein Biotech   Outperformer             GZ-Bank          08.06.
 Roesch          auf verkaufen abgestuft  Bankges. Berlin  08.06.
 Roesch          halten                   LB Baden-Wuertt. 08.06.
 SAP SI          halten                   Merck Finck & Co 08.06.
 SAP SI          Marketperformer          GZ-Bank          08.06.
 Singulus        halten                   ABN Amro         08.06.
 Telegate        halten                   Merck Finck & Co 11.06.
 Teleplan        bestaetigt Kaufempfehlg. ABN Amro         11.06.
 Teleplan        kaufen                   ABN Amro         08.06.

 Keine Analyse kann den Anleger von seiner Verpflichtung,
 ausfuehrlich eigenes Research zu betreiben, entbinden. Kein
 serioeser Analyst kann und will Ihnen das eigene Denken ab-
 nehmen. Auch wir nicht. Der Anleger sollte diese Analysen im
 Zuge der Informationsbeschaffung und zur Verbreiterung seiner
 Wissensbasis verwenden, sie aber keineswegs als alleinige Ent-
 scheidungsgrundlage heranziehen.

 Alle Angaben ohne Gewaehr und ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit

   

   Antwort einfügen - nach oben