Formel 1 Chef soll schreckliche Sache gesagt haben

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.07.09 15:24
eröffnet am: 05.07.09 12:12 von: gate4share Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 05.07.09 15:24 von: Talisker Leser gesamt: 428
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

05.07.09 12:12
1

10765 Postings, 5508 Tage gate4shareFormel 1 Chef soll schreckliche Sache gesagt haben

Wohl in einem Interview mit der Londoner Times hat er so geredet "wie ihm der Schnabel gewachsen" sein, wie der Verfasser der Nachrichtig meint!

http://de.eurosport.yahoo.com/05072009/73/...one-aussagen-wirbel.html

Die Engländer sollen entrüstet, ob seiner Aussagen sein.

Im Wesentlichen geht es wohl um diese Aussagen:

"Es ist wahrscheinlich schrecklich, das zu sagen, aber abgesehen davon, dass Hitler (...) überzeugt werden musste, Dinge zu tun, von denen ich keine Ahnung habe, ob er sie eigentlich wollte oder nicht, konnte er viele Menschen kommandieren und etwas auf die Beine stellen", wird Ecclestone von der 'Times' zitiert. Hitler sei aber "kein guter Diktator" gewesen, weil er sich nicht halten konnte. Und: "Entweder er wusste, was da geschieht, und er bestand darauf, oder er nahm es nur hin"


http://de.eurosport.yahoo.com/05072009/73/...one-aussagen-wirbel.html

Wollte das doch hier allen bekannt geben, weil ja hier die Meinung vorherscht, dass wohl Eckelstone eine "dumme Meinung" (was immer eine dumme Meinung sein mag) und Hitler  ein dopf gewesen sein und ein Arschloch.

so unterschiedlich kann es sein, eine "Dumme Meinung" oder wohl eine "gute Meinung" zu haben.............
-----------
Ich als Jüdin sage: Israels Besatzungs- und Siedlungspolitik ist unerträglicher und verabscheuungswürdiger Staatsterror"    Evelyn Hecht-Galinski

http://zmag.de/artikel/Machen-Sie-den-Mund-auf

05.07.09 12:29
1

10765 Postings, 5508 Tage gate4shareHitler ein fähiger Machtmensch?

Was meint Ihr?
-----------
Ich als Jüdin sage: Israels Besatzungs- und Siedlungspolitik ist unerträglicher und verabscheuungswürdiger Staatsterror"    Evelyn Hecht-Galinski

http://zmag.de/artikel/Machen-Sie-den-Mund-auf

05.07.09 12:41
2

10765 Postings, 5508 Tage gate4shareHitler war doof und ein Arschloch!

So wurde ich hier einmal belehrt!

Es halft nichts , dass ich meinte, doof können so ein Mann nicht gewesen sein!

Nein, die Mehrheit hier ist sich sicher, dass Hitler doof war und das soll so gesagt werden.

Ich schliesse mich dem ausdrücklich nicht an.

Hitler war ein Verbrecher, er hat schrecklichste und menschenverachtenste Handlungen zu verantworten - nur -eines war er mit Sicherheit nicht  - doof!
-----------
Ich als Jüdin sage: Israels Besatzungs- und Siedlungspolitik ist unerträglicher und verabscheuungswürdiger Staatsterror"    Evelyn Hecht-Galinski

http://zmag.de/artikel/Machen-Sie-den-Mund-auf

05.07.09 12:51

818 Postings, 4350 Tage DunsanyOb Hitler ein fähiger Machtmensch war?

Wenn ich es in einem Satz ausdrücken müsste, so würde ich ihn wie folgt beschreiben. Er ist weit gekommen und dann komplett untergegangen.

Was mich aber viel mehr interessiert sind die persönlichen Seiten so eines Menschen. Wie würde sich so ein Polit-Yuppie in der heutigen Zeit verhalten? Würde er regelmäßig bei Ariva posten und sich als überzeugter Vergetarier in die Kochgruppe einbringen? So doof kann schließlich kein Mensch sein, dass er nicht doch zu irgendwas taugen würde. Stichwort Broccoli.

 

05.07.09 13:26
1

8001 Postings, 5740 Tage KTM 950Hedera???

05.07.09 13:37
2

7753 Postings, 7420 Tage Mr_Blue@gate4share; hängt davon ab wie man doof definiert

Es gibt doofe Ärzte, Rechtsanwälte, Unternehmer usw. Viele Leute haben auf manchen Gebieten außergewöhnliche Fähigkeiten. Wenn man dann aber ihre Ansichten zu gewissen Themen hört, könnte man meinen, es mit totalen Volltrotteln zu tun zu haben.

Universelle Klugheit oder Doofheit sind dagegen relativ selten.  

05.07.09 13:43
2

102152 Postings, 7723 Tage KatjuschaUnd dann wurde der Thread bisher auch noch

88 mal gelesen.

Mehr gibts aber auch eigentlich zu dem Thread nicht zu sagen.
-----------
Ioannis Amanatidis rückblickend auf sein Comeback nach Blinddarm-OP: "Mein erstes Spiel war dann mit Fürth gegen den SV Babelsberg. Und Babelsberg kam mir so stark vor wie Barcelona."

05.07.09 13:46
1

10765 Postings, 5508 Tage gate4shareDoch, doch gerade dieser Thread zeigt doch

eine Menge von der Meinungsfreiheit und demokratieauffassund arivas.

Dumme oder falsche Meinung soll es ja nicht geben!

Für Ariva ist das einer der häufigsten Löschungsgründe!
-----------
Ich als Jüdin sage: Israels Besatzungs- und Siedlungspolitik ist unerträglicher und verabscheuungswürdiger Staatsterror"    Evelyn Hecht-Galinski

http://zmag.de/artikel/Machen-Sie-den-Mund-auf

05.07.09 14:21
3

57826 Postings, 4504 Tage BigSpenderNun, wer doof ist, kann

weit kommen. Hat man ja bei Kohl gesehen. Kann kein Wort Englisch und wird Kanzler. Doch sowas gibt´s...

Ob Hitler doof war, kann ich nicht beurteilen, dazu muß man jemand präsent miterleben und nicht nur manche Reden, die man mal so hört. Aber krank im Kopf war er auf alle Fälle. Da nützt dann auch keine Intelligenz mehr etwas...
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

05.07.09 15:24
2

36845 Postings, 6440 Tage TaliskerAch Klaus_Dieter,

das is ja noch nicht mal komisch, das ist einfach nur doof.

Drum lass ich den Dichter zu dir sprechen:


Trost und Rat

Ja wer wird denn gleich verzweifeln,
weil er klein und laut und dumm ist?
Jedes Leben endet. Leb so,
daß du, wenn dein Leben um ist

von dir sagen kannst: Na wenn schon!
Ist mein Leben jetzt auch um,
habe ich doch was geleistet:
ich war klein
u n d laut
u n d dumm.

(Robert Gernhardt)

Gruß
Talisker  

   Antwort einfügen - nach oben