FDP-Generalsekretär Lindner tritt zurück

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 26.09.13 19:30
eröffnet am: 14.12.11 09:56 von: Happy End Anzahl Beiträge: 109
neuester Beitrag: 26.09.13 19:30 von: Joe Mondrag. Leser gesamt: 3368
davon Heute: 1
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   

14.12.11 09:56
15

95441 Postings, 7590 Tage Happy EndFDP-Generalsekretär Lindner tritt zurück

Christian Lindner tritt als FDP-Generalsekretär zurück. Wie die Nachrichtenagentur dpa meldet, erklärt er seinen Rücktritt in einem Gespräch mit Parteichef Philipp Rösler.

n-vt.de  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
83 Postings ausgeblendet.

14.12.11 22:21

29411 Postings, 5346 Tage 14051948KibbuzimDie Karrieristen

die bislang die FDP aufsuchten,um schnell an den Futtertrog zu kommen, könnten künftig via Piratenticket in die Parlamente einziehn. Das wird nicht einfach -- fliegt die FDP aus dem Bundestag,wird es ganz hart.
-----------
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !

ONE BIG UNION

14.12.11 22:22

59073 Postings, 7630 Tage zombi17Noch härter für die Gebeutelten dieses Landes?

14.12.11 22:25
1

10765 Postings, 5674 Tage gate4shareFehler den Lindner zu verantworten hat,

war klar die  Mitgliederbefragung!Bzwl Entscheid, oder Abstimmung

Diese wurde nicht so durchgeführt wie sie hätte  sein müssen!

Also man hat die Abstimmungsunterlagen auf die ersten und letzten Innenseite der monatlich erscheinenden FDP Zeitung abgedruckt. Also ich weiss nicht, was die meisten anderen mit solchen "heftchen" machen , aber bei mir geht sowas ,wie auch die monatliche IHK- Postille, oder die von der berufsgenossenschaft etc.. sofort in den Müll, bzw. Altpapier.
Also viele merken dann gar nicht, dass sie abstimmen sollen. Auch so, sind in einer Zeitung gedrucke Wohlunterlagen, wohl  von vielen nicht als solche erkennbar.

Nun war der eigentliche Wahlzettel auf der letzten Seite abgedruckt. Dieser musste ausgefüllt werden. Aber auf jeden Fall gehört auch die Erkärung die auf der vorderen Innenseite abgedruckt war, dazu. Auch dieses musste ausgefüllt und mir eingereicht werden.
Schliesslich waren am Samstag erst ca 30,000 Stimmen abgegeben worden, viel zu wenig, damit diese Befragung gültig sei. Wählen konnte man bis Montag.

Dazu kam , dass über 5,000 Stimmen ungültig waren, weil eben diese Leute nicht die Erklärung der zweiten Seite beifügten.

Zu allem Überfluss krakelt der Rösler, zwei  Tage vor ende der Wahl raus,  die Wahl wäre fehlgeschlagen.

Sowas dummes hat man doch selten gesehen, dass noch während der Wahl einer sagt, "bringt nix". Wer soll denn dann noch wählen!

Für dieses Debakel trägt Lindner als Generalsekretär die politsiche Verantwortung.
Allerdings ein Rücktritt  hätte deshalb nicht sein müssen, denn höchsstwahrscheinlich hat er direkt selber wohl gar nichts falsch gemacht.  

14.12.11 22:28
1

59073 Postings, 7630 Tage zombi17Haben Politiker nie

Die haben immer jemanden den sie die Schuld zuschieben können. Die treten nur zurück wenn der öffentliche Druck zu groß wird.  

14.12.11 22:34

10765 Postings, 5674 Tage gate4shareDas war doch hier überhaupt nicht Fall, Zombi!

Das kann man doch hier überhaupt nicht behaupten!

Da war gar nichts aus der Öffentlichkei und ganz bestimmt kein Druck aktuell!

Echt Zombi, ich weiss, du findest die FDP als Partei, und auch die Köppe zum kotzen, aber ich meine echt, dass eigentlich alle Bürger, und wohl auch die früheren FDP Wähler und Sympathisanten hier einfach nicht sehen wollen, was die FDP Gutes macht , was sie überhaupt leistet.
Alles soll schlecht sein, und sehr oft wird sie für das Verantwortlich gemacht, woran sie gerade keine Schuld hat, sondern die Vorgängerregierung, oder wie die schlimmen Ideen des Koalitionspartners noch abschwächte und so ein wenig erträglicher machte.

Warum denken denn nun wohl mindestens 10 % der Deutschen anders über die FDP als bei der letzten Bundestagswahl?


Was ist es , was die Bürger gegen die FDP aufbringt?  

14.12.11 22:37

10765 Postings, 5674 Tage gate4sharebrömme darf ich es wandeln?

eben weil ich es ja doch sehr Ernst meine und echt schon traurig bin, dass es so ist.  

14.12.11 22:38
3

14737 Postings, 4757 Tage Karlchen_VMan Klausi. Gibt nur zwei Gründe, warum

Lindner weg ist. Entweder wurde er weggemobt oder er ist freilich in die Deckung gegangen, weil demnächst der Laden in die Luft fliegt. Da ist es besser in Deckung zu sein und dann wieder aufzutauchen, wenn sich der Rauch verzogen hat und die Bahn wieder frei ist.  

14.12.11 22:39
1

59073 Postings, 7630 Tage zombi17Innerparteilich hat er Druck gekriegt

Man will den Rösler noch ein paar Tage im Amt behalten. Seit wann interessieren Parteien die Bürger, ausser bei den Linken natürlich.  

14.12.11 23:44

7114 Postings, 7380 Tage Kritiker"Sag mir, wo die Männer sind . . ." ?

Das Mobbing begann wie ein Lüftchen - schwoll an - bis zum Orkan - und fegt durch alle Parteien - fegt starke Politik hinweg.

Und keine wird verschont: Die Linke schickt Altvater Bisky hinter den Ofen, Bartsch vom Pult, die Wagenknecht ins Bett.  Was kommt: Ernschtl & der Lötsch-berg.

CDU. Na wenn schon eine Osttante übernehmen muß, weil alle CDU-Männer keinen Arsch in der Hose haben.

Und die Grünen: brauchen sowas wie Claudia von Marzahn, nachdem Kuhn weggeschubbst wurde und Metzger rausgeekelt. Wenn schon eine Christine Scheel geht, das will was heißen.

Die SPD kann sich ihre Luschen nur leisten, weil sie die linke Presse mit lauter Fresse hinter sich hat. Was geben denn die "Drei von der Tankstelle" ab?

Wehner würde die allesamt in der Pfeife rauchen.

Genaugenommen geht es mit der FDP seit Thomas Dehler bergab - seit 50 Jahren.

" . . sie gingen mit dem Wind, wann wird man je versteh'n!"  

15.12.11 08:06

44542 Postings, 7632 Tage SlaterLinder trat wegen ungültiger Stimmzettel zurück

"Zeit für eine neue Dynamik" so was verlogenes

Die FDP hat über den Euro-Rettungsschirm abgestimmt. Doch ein Drittel der Stimmen soll ungültig sein – und Christian Lindner ist verantwortlich dafür. Führte die Panne zum Rücktritt?

Doch es gibt möglicherweise auch Fakten, die den Rückzug begründen. So soll bei dem Mitgliederentscheid zur Euro-Rettung mehr schief gelaufen sein, als bislang öffentlich bekannt wurde. Nach Informationen von FOCUS Online ist rund ein Drittel der abgegebenen Stimmen ungültig. Ursache dafür ist offenbar die unzulängliche Information der Parteimitglieder. Um eine gültige Stimme abzugeben, mussten diese nicht nur einen Wahlzettel ausfüllen, auf dem es um das Ja oder Nein zum dauerhaften Euro-Rettungsschirm ESM ging. Erforderlich war auch eine Unterschrift unter einer Erklärung zur Parteimitgliedschaft.


http://www.focus.de/politik/deutschland/tid-24481/..._aid_694076.html  

15.12.11 08:15

36845 Postings, 6606 Tage TaliskerEs ist doch ein Sinnbild für diesen desolaten

Haufen, dass die sogar zu doof für eine Mitgliederbefragung sind. Ich bin mir grad nicht ganz sicher, ob ich damit die Partei oder die Mitglieder oder beides meine.
Die sollten so nen neumodischen, basisdemokratischen Quatsch wie Mitgliederbefragung einfach sein lassen.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

15.12.11 08:24

52764 Postings, 4001 Tage boersalinoHaben die noch Mitglieder?

15.12.11 08:36
1

4081 Postings, 4893 Tage millecatcherIch glaube wenn Rösler noch

länger im Amt bleibt, gibt es demnächst die 0,2 % Hürde für die FDP !!!!
Boah ist der Junge peinlich !
Das die den nicht endlich rauskicken - Lindner war der einzige mit Zukunftschancen und einen Nachfolger innerhalb von ein paar Stunden aus den Hut zu ZAUBERN ist ja auch mehr als unüberlegt - Tzzzzz !
Gruß
Mille

Comedy ist ein Witz dagegen !!!!
-----------
GMG up Stee !

15.12.11 10:59

7114 Postings, 7380 Tage KritikerRösler kokettiert mir zu sehr mit der Angie.

Das war reines DDR-Gemache! -
Ja, "die Katze lässt das Mausen nicht!" - oder:
Gelernt ist gelernt! = hinterrücks Bein-stellen, das kann Sie = perfekt.

Rösler mußte als unterwürfiger Paladin für Angie diesen Mitgliederentscheid irgendwie zu Fall bringen. Und er folgte gehorsam, um Vize.. zu bleiben.

Nur, ob er damit auch Vorsitzender der FDP bleibt - ??

Lindner hingegen wollte seinen Charakter behalten - und ging.
Schade, das haben die treuen Mitglieder der FDP nicht verdient.  

15.12.11 11:00

44542 Postings, 7632 Tage Slaterim Januar

ist doch diese 3 % Treffen (früher 3 Königstreffen)  

15.12.11 12:14

25551 Postings, 7460 Tage Depothalbierergestern abend bekam ich richtig gute laune

als ich las, daß der zurückgetreten wurde.

bald geht dieser laden übern jordan.

es ist besser für 95 % der deutschen.

die stimmen können dann gleichmäßig auf piraten und npd verteilt werden....;)
-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

15.12.11 13:19
1

95441 Postings, 7590 Tage Happy EndDas ganze Unvermögen

konnte man gestern sehen, als Lindner und Rösler mit getrennten Pressemitteilungen an die Öffentlichkeit gehen, statt da eine gemeinsame Veranstaltung zu machen...  

15.12.11 15:12
1

7114 Postings, 7380 Tage KritikerHappy - für Dich den Friseur-Witz:

> Der Chef erzählt einen Witz - fast alle lachen - nur der Geselle nicht!

Frägt der Kunde: "Warum lachen Sie nicht, wenn Ihr Chef einen Witz erzählt?"
Antwortet der Geselle: "brauche ich nicht mehr - habe schon gekündigt". <  

15.12.11 17:11
1

36845 Postings, 6606 Tage TaliskerEin wahres Wort gelassen ausgesprochen

Doch, es gibt auch bei der FDP noch Leute mit Blick für die Realität:

Der stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende Holger Zastrow sieht seine Partei durch den Rücktritt von Generalsekretär Christian Lindner schwer beschädigt. „Der Lächerlichkeitsgrad, den wir mittlerweile erreicht haben, verschlägt mir den Atem“, sagte Zastrow am Donnerstag im Deutschlandfunk. Lindners Amtsaufgabe sei „unprofessionell und nicht verantwortungsbewusst“ gewesen. „Ein Generalsekretär kann nicht einfach so gehen, das macht man nicht“, sagte Zastrow und fügte hinzu: „Das war keine reife Leistung.“

Zastrow sagte, gerade das Spitzenpersonal müsse berechenbar bleiben. „Vielleicht sind bei uns zu viele in der Partei auf einem persönlichen Ego-Trip.“
http://www.faz.net/aktuell/politik/...aegt-mir-den-atem-11564054.html
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

15.12.11 17:45

27350 Postings, 4357 Tage potzblitzzzEin echtes Kasperletheater,

wenn selbst so einer wie der Dobrindt noch nachtreten darf.

Und warum wird der Rösler noch gehalten? Mittlerweile muss doch klar sein, dass er keine politische Zukunft hat.  

15.12.11 18:46

7114 Postings, 7380 Tage KritikerMan kann jetzt rätseln, ob

leise Abgänge auf miesere Hintergründe fußen, oder eher auf lockere.

Auch unser BundesPräse ging bktl. sehr leise.
Und - als La'fontaine aus der SPD ging, war es auch ziemlich leise.

Böse gedacht: Schritte durch Sumpf hört man kaum. - Pardon!  

09.03.13 17:12
1

95441 Postings, 7590 Tage Happy EndOha, Lindner wird heute erster FDP-Stellvertreter

*seufz*


2011:

"Es gibt den Moment, in dem man seinen Platz freimachen muss, um eine neue Dynamik zu ermöglichen . Die Ereignisse der letzten Tage und Wochen haben mich in dieser Einschätzung bestärkt. Meine Erkenntnis hat für mich zur Konsequenz, dass ich aus Respekt vor meiner Partei und vor meinem eigenen Engagement für die liberale Sache mein Amt niederlege. Dadurch ermögliche ich es dem FDP-Bundesvorsitzenden Philipp Rösler, die wichtige Bundestagswahl 2013 mit einem neuen Generalsekretär vorzubereiten und damit auch mit neuen Impulsen für die FDP zu einem Erfolg zu machen."

ariva.de  

26.09.13 19:14

36845 Postings, 6606 Tage TaliskerSchade.

Ich fand seinen Humor köstlich.



Ein weiterer Leistungsträger geht von Bord:

"Wie Dörings Sprecher NDR.de bestätigte, wird sich der FDP-Generalsekretär aus der Bundespolitik zurückziehen und wieder hauptberuflich als Vorstandsmitglied der hannoverschen Agila Haustierversicherung tätig werden."
http://www.ndr.de/regional/bundestagswahl_2013/...sen/doering187.html
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

26.09.13 19:27

150 Postings, 3798 Tage Joe MondragonDa steht wirklich Haustierversicherung.

26.09.13 19:30
1

150 Postings, 3798 Tage Joe MondragonDie gibt es wohl wirklich. Ich fasse es nicht.

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
   Antwort einfügen - nach oben