Es kommt die Zeit wo man TRUMP nicht mehr glaubt

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 09.06.17 05:35
eröffnet am: 26.01.17 19:44 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 15
neuester Beitrag: 09.06.17 05:35 von: Sackfalter Leser gesamt: 4557
davon Heute: 1
bewertet mit 6 Sternen

26.01.17 19:44
6

4155 Postings, 2056 Tage BaerenstarkEs kommt die Zeit wo man TRUMP nicht mehr glaubt

Er macht schon wieder das selbe in seinem 3ten Auftritt im TV.

Er sagt was alles besser werden muss ABER kein Ton davon WIE....

Er ist ein Blender für das Volk ABER auch dieses Volk in den USA wird wieder aufwachen und erkennen das jemand der nur Sprüche klopft kein guter Präsident sein kann.

Es wird nicht 4 Jahre dauern meiner Meinung nach bis sich der Unmut in der Bevölkerung zeigt und die Börse in den USA wird dies sicherlich nicht gut verdauen....

Das die Märkte zur Zeit steigen ist eine reine Momentaufnahme und Trump kann froh sein das er Präsindent zu einer Zeit geworden ist wo das Geld einfach zu billig ist und man "fast nur" noch im Aktienmarkt damit Geld verdienen kann.

Trotzdem wird sich der negative Effekt den es durch TRUMP geben wird auch an der Börse einstellen auf kurz oder lang.....

Lächerlich war seine Rede wie immer.....  

26.01.17 20:44
4

21894 Postings, 3595 Tage HMKaczmarekErst mal kommt die Zeit, in der man den

...bisherigen Eliten nicht mehr glaubt.      

Daher Pruuuuuuuust #1 (:  

17.05.17 05:21
1

4155 Postings, 2056 Tage BaerenstarkIst es bald soweit?

http://m.bild.de/politik/ausland/donald-trump/...9284.bildMobile.html

Naja hätte eigentlich gedacht das Trump doch wohl 2 Jahre überstehen könnte aber wie es aussieht wird er es keine 6 Monate überstehen....  

17.05.17 06:21

14739 Postings, 3331 Tage H731400@Baerenstark

Reicht das schon ? Ich kann das sehr schwer einschätzen, wer würde dann übernehmen, der Vize ? Würde das die Märkte eher belasten oder "gut" tun ?  

17.05.17 06:32

1795 Postings, 1957 Tage SackfalterTrump kann auf Dauer nicht gegen

die US-Medien anregieren. Und er kann auf Dauer auch nicht gegen die gesamte US-Politikerkaste regieren, da er zumindest Teile davon zum Gestalten braucht. Er versäumt, Konsense zu schaffen. Das kann nicht lange gut gehen. Aus deutscher Sicht ist allerdings weiterhin zu begrüßen, dass durch ihn Clinton, deren Polit-Kartell und deren Neue-Welt-Ordnungswahnsinn gestoppt wurden. Fraglich ist aber, wer in nicht allzu weiter Ferne (1 Jahr ?) nach Trump kommt, sein Vize-Präsident ?  

17.05.17 06:40
1

4155 Postings, 2056 Tage Baerenstark@Sackfalter

Nö der Vize wird es bestimmt nicht werden und der 3te auch nicht.....

https://m.youtube.com/watch?v=Mlub7t5bOfc  

17.05.17 08:56
1

36845 Postings, 6645 Tage TaliskerWarum Trump lieber Golf spielen sollte

"Natürlich haben auch Präsidenten vor Trump immer mal wieder Lügen verbreitet, doch die meisten Beobachter sind sich einig: Kaum ein Vorgänger habe ein derart gespaltenes Verhältnis zu Wahrheit gehabt wie der aktuelle Amtsinhaber. Nur an zehn von hundert Tagen habe Trump keine falschen oder irreführenden Aussagen von sich gegeben. An sechs dieser zehn Tage soll er übrigens Golf spielen gewesen sein."
http://www.faz.net/aktuell/politik/...-glaubt-man-nicht-15019465.html

Ich wiederhole mich: es könnte so lustig sein, wenn er nicht zufälligerweise der wohl mächtigste Mann der Welt wäre.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

17.05.17 08:57
1

14866 Postings, 5020 Tage objekt tiefTrump, Golfspielen?

ob er das kann?

Ich denke er wird in absehbarer Zeit viel viel Golfen können.  

17.05.17 09:04

14417 Postings, 5613 Tage gogolTrump hat doch sein Versprechen eingehalten

und deshalb verstehe ich die ganze Medienschelte nicht !
er sagte nach der Wahl
...im Kampf gegen den IS und ...... gibt es für mich KEINE Landesgrenzen und ich werde mit ALLEN
zusammenarbeiten........gegen die Bedrohung unserer Freiheit..........

und nun
Israel liefert die Info´s an die USA, die USA informieren Putin und der wirft die Bomben !!
Wer ist nun der Böse in dieser Reihenfolge ?
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

17.05.17 09:04
2

6751 Postings, 1898 Tage 007_BondTrump führt das Amt des amerikanischen Präsidenten

in der gleichen dubiosen Art und Weise, wie zuvor schon als Unternehmer!

Wie naiv musste man eigentlich gewesen sein, anzunehmen, er würde sich jemals ändern?

Er ein 100-prozentiges Synonym für "Enfant terrible"!  

17.05.17 09:06

6751 Postings, 1898 Tage 007_Bond... wie zuvor schon seine Geschäfte als

Unternehmer ...

So sollte es heißen!  

17.05.17 09:15
3

2847 Postings, 2856 Tage Graf.ZahlJa, Musterbeispiel für einen "Unternehmer"

von Papas Gnaden. Ohne diesen prall gefüllten Geldsack am Anfang seiner "Karriere" wäre er heute bestenfalls Telefonkartenverkäufer in Manhattan.  

17.05.17 14:14

6751 Postings, 1898 Tage 007_BondTrump verteidigt US-Atomcode

?123456 ist absolut sicher!? ;-)

?Glauben Sie mir: 123456 ist wirklich das beste Passwort, das es gibt?, stellte der US-Präsident fest, ?das wissen Sie, das weiß ich, das weiß der russische Außenminister, und die Nordkoreaner werden es schon noch erfahren!?

https://www.welt.de/satire/article164660750/...ode-123456-sicher.html  

09.06.17 03:35

4155 Postings, 2056 Tage BaerenstarkEs nimmt weiter Fahrt auf

http://m.bild.de/politik/ausland/fbi/...rump-52107370.bildMobile.html  

09.06.17 05:35
1

1795 Postings, 1957 Tage SackfalterDen Briten kann man ihre Wahlergebnisse

noch eins zu eins abnehmen, den z. B. Niederländern auch... eigentlich den meisten westl. Staaten... aber USA ?... Kleines Fragezeichen ... Deutschland ? Sehr großes Fragezeichen ...  

   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: halbgottt, Korrektor