Es blüht, es grünt, es fruchtet ...

Seite 1 von 3386
neuester Beitrag: 02.08.21 06:48
eröffnet am: 11.05.10 10:18 von: gardenia Anzahl Beiträge: 84635
neuester Beitrag: 02.08.21 06:48 von: gardenia Leser gesamt: 4735991
davon Heute: 812
bewertet mit 296 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3384 | 3385 | 3386 | 3386   

11.05.10 10:18
296

Clubmitglied, 40517 Postings, 4222 Tage gardeniaEs blüht, es grünt, es fruchtet ...

Liebe Hobbygärtner.....

Die neue Gartensaison hat begonnen. So kam mir die Idee, dass wir einen Garten-Thread für den gegenseitigen Austausch brauchen....
Viele haben ihre langjährigen Erfahrungen gemacht und können zu den unterschiedlichsten Themen wie z.B. Mischkultur, Kräuter, natürliches Düngen, Platzwahl der Pflanzen, Keimfähigkeit von Samen, Zwischenkulturen, usw......Tipps und Tricks geben.
Also liebe Gärtner und Naturfreunde, lasst uns anfangen und viel Spaß haben!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3384 | 3385 | 3386 | 3386   
84609 Postings ausgeblendet.

31.07.21 13:49
2

3055 Postings, 939 Tage JaminaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.08.21 18:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unerwünschter Inhalt

 

 

31.07.21 13:56
3

58466 Postings, 4592 Tage BigSpenderServus Obstpflücker

-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

31.07.21 17:49
4

19460 Postings, 4356 Tage Linda40Ja Jamina...das ist schon sehr grenzwertig

was die so alles essen, aber ich nehme an, für die sind Krokodile, was für uns unsere Nutztiere sind

Wieviele "Promis" finden es toll, exotische Tiere zu fressen ( Tschuldigung...) Widerlich und abartig.

Seit Jahrzehnten wird versucht, illegalem Tierhandel den Riegel vorzuschieben und was passiert = nix.
Hier kriegt man es ja noch nicht mal fertig, Tiere human zu transportieren. Ich hoffe nur, dass diese Menschen mal ihre Strafe kriegen, egal auf welche Art und Weise.

Natürlich sind Asiaten prädestiniert dafür, Tiere zu quälen und alles, was nicht bei drei verschwunden ist, in sich reinzustopfen, ( siehe die Märkte dort - einfach nur abartig, wie Tiere da verkauft werden ) aber - was Tierquälerei betrifft, können wir uns auch hier im Land auch nur schütteln.
Ich frag mich manchmal, was sich die Kreatur Mensch eigentlich rausnimmt, Tiere zu quälen?

Und dieses tiktok ist sowieso mit der größte Dreck, der über die Jugend gekommen ist. Man brauch sich nur anzuschauen, wo es seinen Ursprung hat. Noch Fragen ?



-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Angehängte Grafik:
schweinchen.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
schweinchen.jpg

31.07.21 21:07
3

19460 Postings, 4356 Tage Linda40Guten Abend - gute Nacht

einen schönen Abend für alle und morgen einen entspannten Sonntag.

-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Angehängte Grafik:
wei__er_pferdekopf.jpg (verkleinert auf 66%) vergrößern
wei__er_pferdekopf.jpg

01.08.21 03:18
3

10202 Postings, 4169 Tage Monti Burns#84605 Angelica sylvestris (Waldengelwurz)

#84607
Den Priol schätze ich sehr, obwohl ein lupenreiner Sozialist,
der, wie viele andere Kabarettisten auch, seine Auftritte
dazu nutzt, seine politischen Ansichten unter´s Volk zu
bringen. Sei´s drum, seinen Jahresrückblick sehe ich mir
immer sehr gerne an.  Loriot und seine Truppe können
die modernen "Komiker" allerdings nicht das Wasser reichen,
und das Singen können Pirole sowieso besser.
 
Angehängte Grafik:
03-10.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
03-10.jpg

01.08.21 03:44
4

10202 Postings, 4169 Tage Monti Burns#84613 Linda

"Ich frag mich manchmal, was sich die Kreatur Mensch
eigentlich rausnimmt, Tiere zu quälen?"

Stand heute ist diese "Kreatur" unzweifelhaft die mächtigste
Spezies des Planeten namens Erde. Sie tritt naturgemäß aber
nicht als Einheit auf, sondern als knapp 8 Milliarden Individualisten,
und mit jedem neuen (zur Zeit jede Sekunde plus 2 Stück netto)
sinkt die Bedeutung jedes einzelnen. Es stellt sich somit ein
Gefühl der zunehmenden Bedeutungslosigkeit ein, mittlerweile
selbst auf Länderebene. Es macht schlicht keinen Sinn mehr,
sich über derlei Gebaren aufzuregen, zumal man das in diesen
Ländern völlig anders wahrnimmt (Soziologische, Historische,
Ökonomische Gründe).

Im Übrigen, wie Du schon richtig erwähntest, wir haben hier
in den saturierten, völlig degenerierten und vor allem denaturierten
westlichen Gesellschaften keinerlei Anlass, uns über diese Menschen
und ihre Traditionen zu echauffieren.

Der Mensch wird noch eine zeitlang den anstürmenden Naturgewalten
widerstehen können (dank seiner glorreichen Technik, die die Ursache
ist und nicht die Lösung), am Ende gewinnt  stets das Duo infernale
(Kolossos und Solaris).

Im Bild:
Sie gibt es und Sie nimmt es, wie es ihr gefällt.  
Angehängte Grafik:
68-02.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
68-02.jpg

01.08.21 07:13
1

Clubmitglied, 40517 Postings, 4222 Tage gardeniaGuten Morgen zusammen

Ich kann diese grausame Tierquälerei gar nicht mehr ertragen und wenn ich die Bilder sehe, dann kommen mir die Tränen.

Seit letzter Nacht regnet es hier und aktuell haben wir 14 Grad. Nun geht es bald Richtung Herbst. Heute Morgen sieht es schon ein bisschen so aus. So blicken wir nun mal noch zurück in den Juli und dann folgen die Infos über den August. Meine Anlage hat im Juli etwas mehr als 700 kWh eingespeist. Mittlerweile ist sie schon seit 13 Jahren in Betrieb.
#84616 ? Angelica sylvestris?danke für die Info.
 
Angehängte Grafik:
1050176.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
1050176.jpg

01.08.21 07:16
2

Clubmitglied, 40517 Postings, 4222 Tage gardeniaRückblick auf das Juli-Wetter

Ein regenreicher Juli liegt hinter uns und so gab es immer wieder Starkregenfälle mit zum Teil katastrophalen Folgen.
Nun ein paar von mir gewählte Bundesländer. Die kompletten Infos findet ihr unter u.a.Link.

Baden-Württemberg:
Niederschlag: 135 l/m², Sonnenschein: 205 Stunden

Bayern: Niederschlag: 140 l/m², Sonnenschein: 205 Stunden
Bayern wurde immer wieder von Starkregenfällen heimgesucht, die mit Überflutungen und Hochwasser endeten. Am 8. waren die Regionen von Mittelfranken bis Schwaben betroffen und am 17. Und 18. August der Chiemgau und das Berchtesgadener Land. Am 28. sorgten schwere Gewitter mit Orkanböen Im südlichen Oberbayern gab es am 28. Schwere Gewitter mit Orkanböen. Die Folge waren überflutete Straßen und abgedeckte Dächer

Nordrhein-Westfalen:
Niederschlag: 140 l/m², Sonnenstunden: 155 Stunden
Am 13. setzte mit Tief ?Bernd? in der Mitte Starkregen ein, der sich am 14. verstärkte und südwestwärts Richtung Eifel zog.
Der Regen löste vor allem an den Flüssen Erft und Rur verheerende Fluten aus, die vielen Menschen das Leben kosteten.
.
Rheinland-Pfalz:
Sonnenschein: 190 Stunden, Niederschlag: 120 l/m²
Zurückzuführen ist diese hohe Niederschlagssumme vor allem auf Rekordregenfälle, die am 14. in der Eifel einsetzten und anschließend vor allem im Ahrtal eine katastrophale Flut auslösten. Mehr als 130 Menschen starben. 40.000 Menschen sind im Schadensgebiet betroffen.

Hessen:
Niederschlag: ca. 95 l/m², Sonnenschein: 185 Stunden
Eine heftige Gewitterzelle setzte dabei am 4. den Wetterpark in Offenbach unter Wasser, als innerhalb von nur einer Stunde 46,4 l/m² vom Himmel platschten.
Quelle: dwd,
Link: https://www.dwd.de/DE/presse/pressemitteilungen/...juli2021_news.html

 

01.08.21 07:17

Clubmitglied, 40517 Postings, 4222 Tage gardeniaDer Monat August - Erntemonat

Sonnenaufgang zum Monatsbeginn ist 5.47 Uhr
Sonnenaufgang zum Monatsende ist 6.34 Uhr
Sonnenuntergang zum Monatsbeginn 21.09 Uhr
Sonnenuntergang zum Monatsende 20.10 Uhr

Der Tag nimmt im August um 1 Stunde und 46 Minuten ab.

Um den Augustbeginn gibt es viele Legenden. Einst galt der 1. August als Unglückstag, weil dem Volksglauben nach die Erzengel an jenem Tag den Luzifer vom Himmel aus in die ewige Verdammnis gestürzt haben sollen.
Im althochdeutschen Sprachgebrauch hieß der Monat Aranmanoth, von dem sich schließlich der Name Ernting bzw. Erntemonat ableitet. Dieser Name wurde gewählt, da in diesem Monat die Getreideernte in vollem Gange ist.

Als Wettervorbote ist der August geheimnisvoll, soll er doch das Herbstwetter voraussagen. So ist die Zeit um den Laurentiustag (Laurenzitag) diebeszüglich entscheidend. Ist es also um den 10. August herum ausgesprochen warm und trocken, so kann man zu 70 %, wenn nicht sogar 80 % Wahrscheinlichkeit mit einem schönen Herbst rechnen.

So soll ein freundlicher August auch wetterbestimmend für den folgenden Februar sein, der in einem solchen Falle ebenfalls mild gestimmt sein wird, was den Wetterbeobachtungen nach zu 75 % zutreffen soll.  

01.08.21 07:20
1

Clubmitglied, 40517 Postings, 4222 Tage gardeniaHeute ist ein Schwendtag

Schwendtage im August

1., 17., 21., 22., 29. August  
Angehängte Grafik:
1080095.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
1080095.jpg

01.08.21 07:22
1

Clubmitglied, 40517 Postings, 4222 Tage gardeniaPflanzung im August

Der Herbst naht, deshalb sollten noch schnell die Samen von Feldsalat, Spinat, spätem Rettich, Radieschen, Wirsing u. Radicchio unter die Erde gebracht werden. Gepflanzt werden sollen Erdbeeren, Kohlrabi, Grünkohl und Rhabarber.
Die Zeit bis 24. August ist allgemein als die Zeit der Hundstage bekannt. Die Bezeichnung ist auf das Sternbild des Großen Hundes (Canis major) zurückzuführen.

Foto: Wie immer, eigene Aufnahme ? Radicchio
 
Angehängte Grafik:
1190752.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
1190752.jpg

01.08.21 07:23
3

Clubmitglied, 40517 Postings, 4222 Tage gardeniaMöchtet ihr meine gestrige Ernte sehen?

Aber gerne doch...  
Angehängte Grafik:
1050235.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
1050235.jpg

01.08.21 07:24

Clubmitglied, 40517 Postings, 4222 Tage gardeniaIch wünsche euch einen schönen Sonntag

Ich werden durch den Regen schwimmen, das ist ganz schön !  
Angehängte Grafik:
1030368.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
1030368.jpg

01.08.21 07:25

Clubmitglied, 40517 Postings, 4222 Tage gardeniaKorrektur

Das (n) gehört natürlich weg. Ich werde durch den Regen schwimmen....  

01.08.21 10:08
1

19460 Postings, 4356 Tage Linda40Guten Morgen an diesem stark

bewölkten Sonntag. Geregnet hat es auch schon bei 14 Grad.

Da kann man schonmal das Strickjäckchen rauskramen.

Auch wieder sowas Trauriges:
Gerade im Gelände werden die Pferde zu Tode geritten.
https://web.de/magazine/sport/olympia/sommer/...geschlaefert-35987568
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten

01.08.21 10:14
3

19460 Postings, 4356 Tage Linda40Die Blüten im August sind:

Eisenhut, Gladiole, Königskerze, Roter Sonnenhut, Prachtspiere sowie die Rispenhortensie.

Nationalfeiertag in der Schweiz.

Abn. Mond im Stier
An Stiertagen sin die Geschmacksnerven besonders sensibel.
Achten Sie daher heute besonders auf die Qualität des Essens, damit sie Ihren Geschmackssinn nicht enttäuschen. ( Glaub ich nicht = bei mir gibt es Kasseler mit Sauerkraut und Kartoffelpü....:-)))

In diesem Sinne, allen einen schönen Tag.
Ich seh grad, hier kommt die nächste Schauer.


-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Angehängte Grafik:
br__cke.jpg
br__cke.jpg

01.08.21 10:17
3

19460 Postings, 4356 Tage Linda40Tolle Ernte Gardenia - super

die Tomaten sind der Hammer.

Ich hab mir gestern welche gekauft - aber seid ich die von meiner Tochter gegessen haben - schmecken die aus dem Geschäft natürlich grottig. Nur nach Wasser. Bah....:-((

-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Angehängte Grafik:
bl__hende_funkie.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
bl__hende_funkie.jpg

01.08.21 10:22
3

19460 Postings, 4356 Tage Linda40Ja Monti = die Natur wird immer siegen

und das ist GUT so !!
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Angehängte Grafik:
efeu_an_baum.jpg (verkleinert auf 66%) vergrößern
efeu_an_baum.jpg

01.08.21 10:58
3

4517 Postings, 6901 Tage Dingwegen der Pferdebilder ...

leider gibt es sowas auch https://web.de/magazine/sport/olympia/sommer/...geschlaefert-35987568
 

01.08.21 17:37
2

19460 Postings, 4356 Tage Linda40Insekten zählen

Libellen sind schön anzusehen, viele andere Insekten wie Schmetterlinge, Hummeln und Käfer auch.

Vom 6. bis zum 15. August interessiert sich der NABU und Partnerorganisationen für Ihre Insektenbeobachtungen bzw. Ihre Mithilfe beim Zählen der Arten.

Infos aus www.nabu.de
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten

01.08.21 17:37
3

19460 Postings, 4356 Tage Linda40Bild verjessen....

meins:
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Angehängte Grafik:
tagpfauenauge.jpg
tagpfauenauge.jpg

02.08.21 05:04
3

10202 Postings, 4169 Tage Monti Burns@Linda

Die Qualität der Bilder hat sich eindeutig verbessert,
und das unter erschwerten Bedingungen.

#84628
Gemeiner Efeu, im wahrsten Sinne des voranstehenden Adjektivs.
Die Beeren sind ziemlich giftig ! Allerdings ist diese Pflanze nicht
nur potenzieller Übeltäter, sondern in einem weit größeren
Ausmaß auch Wohltäter (für Insekten aller Art).

Im Bild:
Vor allem im Herbst wuselt es dort, wie sonst nirgends.
Kein Wunder, denn die Nahrung ist knapp um diese
Jahreszeit.  Die abgebildete Hornisse sonnte sich
gerade, anschließend jagte sie Wespen.
 
Angehängte Grafik:
04-10.jpg (verkleinert auf 65%) vergrößern
04-10.jpg

02.08.21 06:42
1

Clubmitglied, 40517 Postings, 4222 Tage gardeniaGuten Morgen zusammen

Heute ist es recht frisch draußen, aktuell nur 11 Grad hier im Breisgau. Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche.

Bauernkalender ? 2. August

FR ? Sonnenaufgang: 6.03 Uhr, Sonnenuntergang: 21.05 Uhr

Ist´s in der ersten Augusthälfte heiß,
bleibt der Winter lange weiß.
Viel Staub im August
macht dem Vieh kranke Brust.

29.07.2021 ? Auf der Fahrt von Aha Richtung FR - Aus dem Zug fotografiert, Blick auf den Titisee  
Angehängte Grafik:
1050185.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
1050185.jpg

02.08.21 06:45
1

Clubmitglied, 40517 Postings, 4222 Tage gardeniaTV-Tipp

Querbeet, von 19.00 Uhr bis 19.30 Uhr, Bayern-Fernsehen

Themen:

Beeren ernten und verarbeiten
Bohnen einkochen
Schnittblumen konservieren
Schnittknoblauch ernten und verarbeiten

Urban gardening an der TUM
Funktioniert nachhaltiges Gärtnern auch in der Stadt? Das versuchen Studentinnen und Studenten der TU München mit ihrem Projekt ?Plant a Seed ? Der Campus als urbaner Acker? herauszufinden. Klimaschutz, gesunde Ernährung und soziales Engagement sind die Kernpunkte des Projekts.

Link: https://www.br.de/br-fernsehen/programmkalender/...hlung-2557842.html  

02.08.21 06:48

Clubmitglied, 40517 Postings, 4222 Tage gardeniaBis später

 
Angehängte Grafik:
1050137.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
1050137.jpg

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3384 | 3385 | 3386 | 3386   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, börsenfurz1, Fernbedienung, Fritz Pommes, Radelfan