Einfach mal den GRÜNEN DANKE sagen...

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.05.17 19:48
eröffnet am: 14.01.17 18:57 von: VanHolmeno. Anzahl Beiträge: 13
neuester Beitrag: 02.05.17 19:48 von: wongho Leser gesamt: 2106
davon Heute: 1
bewertet mit 6 Sternen

14.01.17 18:57
6

2336 Postings, 1957 Tage VanHolmenolmendol.Einfach mal den GRÜNEN DANKE sagen...

Also liebe GRÜNEN: ich sage Euch einfach mal DANKE für...für..für...hmm...grübel...grübel...hirnzermarter...extremin­tensivnachdenk...brutzel...brutzel...
?????????????????????????????????????????????????????????????????­?????????????????????????????????????????????????????????????????­?????????????????????????????????????????????????????????????????­???????????????????????????????????????????ACH, MENNO, IHR SEID ECHT DOOF!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!­!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!  

14.01.17 19:05
1

34209 Postings, 7758 Tage DarkKnightTraurig und wahr

14.01.17 19:27
3

7479 Postings, 2245 Tage bigfreddyIch sage dem MP von BW, W.Kretschmann, danke

dass er  sich für die Aufhebung der Residenzpflicht von Asylbewerbern  eingesetzt hatte.
Dadurch konnte er dem  Attentäter vom Breitscheidplatz freies Reisen und das Führen von 14 Identitäten ermöglichen. Danke!



 

14.01.17 19:29
3

7479 Postings, 2245 Tage bigfreddyUnd ich danke den Grünen

Weil sie es abgelehnt hatten, die Maghreb-Staaten als sichere Herkunftsländer auszuweisen.

Danke,danke!  

14.01.17 19:37
3

7479 Postings, 2245 Tage bigfreddyUnd vielen Dank an Herrn Trittin

der es nicht so mit den Prognose-Zahlen hat:
Die Kosten für die Energiewende sind  ca. 50x so teuer geworden wie von ihm vorhergesagt.

Mutti hat's wohl auch geglaubt.

Meine Stromrechnung sagt DANKE!

 

01.05.17 17:54
6

2336 Postings, 1957 Tage VanHolmenolmendol.Also ihr grünideologischen Vollpfosten,

Göring-Eckehart, Hausundhofreiter, Peters etc., (der Namen von diesem SPD-Typen, der auch in diese Reihe gehört fällt mir wegen Bedeutungslosigkeit soeben nicht ein),
Ihr solltet vielleicht mal darüber nachdenken, was passiert, wenn ihr dieses Staatswesen nach Eurem Gusto umgestaltet haben solltet. Dann wird nämlich niemand mehr da sein, der Euch den vergammelten grünen Arsch pudert, für Euch arbeiten geht und auf dessen Steuerkosten ihr lustig schmarotzend in den Tag hinein leben könnt. Eure besondere, Euch so ans Herz gewachsene goldene Klientel aus dem Maghreb, Afghanistan etc. wird Euch leider weder den Arsch pudern können noch dies auch nur willentlich in Erwägung ziehen wollen. Eure unverblümt und dreist gegen die "Immer-schon-hier-Lebenden" gerichtete Politik ist dann an ihrem logisch vorgegebenen Endpunkt angelangt, an dem die von Euch besonders gepäppelte Goldene Zukunftsgeneration Euch dermaßen kräftig in den Arsch treten wird, dass von Euch nichts mehr übrig bleiben wird außer einem armseligen schmierigen grünen Flitzekackeflecken.  

01.05.17 18:08
4

14417 Postings, 5613 Tage gogolwer noch immer glaubt !!

das diese Kriegs- und Verbotspartei wählbar ist, kann bei mir nachlesen

http://www.ariva.de/forum/...uenen-haben-einen-an-der-klatsche-546678
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

02.05.17 18:50
2

7479 Postings, 2245 Tage bigfreddyIch empfehle den Grünen:

Lasst euch freiwillig beerdigen, eure Zeit ist endgültig abgelaufen.

Nachdem Deutschland  mit Hilfe der Grünen destabilisiert wurde, braucht die kein Mensch mehr.  

02.05.17 18:52
1

4062 Postings, 4076 Tage wonghoDie Grünen nicht beerdigen

Sondern kompostieren  

02.05.17 19:20
2

7479 Postings, 2245 Tage bigfreddyNa,na, wongho - also diesen Kompost

möchte ich nicht in meinem Garten haben. (aus Umweltschutzgründen)    

02.05.17 19:27
1

14866 Postings, 5020 Tage objekt tiefda würde nix mehr wachsen

nicht mal Brennesseln und Unkraut  

02.05.17 19:47

4062 Postings, 4076 Tage wonghoDanke den Grünen für Steuergerechtigkeit,

gendermäßig, versteht sich. Weil sie keine anderen Themen mehr finden. Vielleicht kann man/ frau seine Arbeitszimmerin von der Steuerin absetzen  

02.05.17 19:48

4062 Postings, 4076 Tage wonghoAch da fehlt die Link

Geschlechtergerechtigkeit: Der Genderkampf tobt jetzt auch ums Steuerformular - WELT
Die Grünen pflegen schon lange die geschlechtsneutrale Sprache. Nun nehmen sie die Finanzämter ins Visier. Der Grund: Auf Steuerformularen wird stets der Mann zuerst genannt, auch wenn die Frau mehr verdient.
https://www.welt.de/finanzen/article164153159/...rmular.html#Comments
 

   Antwort einfügen - nach oben