++Eilmeldung+++ Westerwelle bekommt

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.06.04 16:34
eröffnet am: 05.06.04 15:14 von: AlanG. Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 05.06.04 16:34 von: AlanG. Leser gesamt: 347
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

05.06.04 15:14

2235 Postings, 7472 Tage AlanG.++Eilmeldung+++ Westerwelle bekommt

Der israelische Premier Sharon hat gerade dem populären deutschen Politiker Guido (sprich: Guiedoh, und nicht: Giddo) eine Fallschirmspringerausbildung geschenkt (zuzahlung nur 496 Guidinos)  

05.06.04 15:23

287 Postings, 6410 Tage AlabamaDachte immer der Gudio hat den Michel

ganz doll lieb.  

05.06.04 15:29

2235 Postings, 7472 Tage AlanG.Alabama

das sind die Auswirkungen, wenn es jemand wagt öffentlich zu sagen:

Wer foltert ist kriminell.

ou-ou-ou

ouha, ich möchte jetzt nicht in Dauerwelles Situation stecken.

 

05.06.04 15:32

287 Postings, 6410 Tage AlabamaJetzt versteh ich,

hatte heute morgen nämlich nur einen Flyer vom Frühstücksservice im Briefkasten.  

05.06.04 15:34

2235 Postings, 7472 Tage AlanG.dazu pasend Alabama

Die FDP jenseits der Äußerlichkeit



Eine blonde Dame auf einem Plakat in einem dunkelblauen, jobbörsenkompatiblen Kostüm ? ?Ich trage es nicht nur, weil ich einen guten Eindruck machen möchte, sondern hauptsächlich weil ich mich darin wohlfühle.? ? wirkt so, wie heute eine Frau zu wirken hat, wenn sie Karriere machen will: blond, mit blauem Blazer.

Sie hat ihren Doktor. Wahrscheinlich nicht nur geheiratet, sondern auch gemacht. Sicher irgendwas Betriebswirtschaftliches. Und der Name hinter dem Dr. ist ein Doppelname, wie er seit Sabine Leutheuser-Schnarrenberger und Cornelia Schmalz-Jakobsen in der FDP zur Pflicht wurde. Ob nun der Bindestrichname, der Verlust der F.D.P.-Punkte oder ihre Parteimitgliedschaft älter ist, steht jeder liberalen Vermutung frei.

Frau Doktor spricht
Doch das sind Äußerlichkeiten. Und wer mag wirklich eingestehen, daß diese bei der Wahl wichtig sind? Eben. Kommen wir also zum Inhalt. Zur Message, die dieses Plakat als Ausspruch der Frau Doktor zum Besten gibt:

Hört sich auf den ersten Blick (?) gut an. Klingt irgendwie nach menschlicher Politik in einem menschlichen Staat, den diese Aktivistin der Partei für Ladenöffnungsanarchie schaffen möchte. Wie der erste Eindruck oft entscheidend ist, so trügt er aber auch und birgt gar Fürchterliches.

Den Staat dem Menschen anpassen
Was bedeutete das? Sehen wir uns die Eigenschaften unserer Spezies an und schnell finden wir die Antwort. Der Mensch ist egoistisch, gemein, korrupt, er lügt, stiehlt, ist hinterlistig und kriegerisch. Kurzum, seine Eigenschaften entsprechen all dem, was wir als Charakteristika einer unkontrollierten Demokratie oder auch als Diktatur kennen.

Korruption, Vorteilsnahme, Postenschacherei und Betrug sind in unterschiedlicher Ausprägung die Merkmale einer jeden politischen Gemeinschaft. Auch der FDP, bei der mit Lambsdorf (Flick-Affäre), Genscher (Wortbruch), Bangemann (Vetternwirtschaft) und Möllemann (multipel) schon einige so frei waren.

Sieht die FDP in diesem Sinne noch Defizite, Möglichkeiten der Steigerung in Deutschland und Europa? Will sie die Möllemannisierung der Gesellschaft?

Wenn wir das wissen wollen und wenn wir unsere Ellbogen gut trainiert und alle Skrupel abgelegt haben, sollten wir Frau Doktor wählen oder sogar in die FDP eintreten!
                             
                                                             

05.06.04 16:14

287 Postings, 6410 Tage Alabama@AlanG.

Das ist das verzwickte an der Politik. Sollten die Aussagen meines damaligen Politikunterrichts zutreffend gewesen sein, so wird eine Wahl erheblich über die Sympathie entschieden. Deswegen finde ich die ehrliche Art der Union auch so gut. Einer Frau Merkel schaut man ins Gesicht und man weiss sofort was einen erwartet.  

05.06.04 16:17

9161 Postings, 8073 Tage hjw2die fdp eintreten, not bad o. T.

05.06.04 16:34

2235 Postings, 7472 Tage AlanG.*g* hjw

mensch, hjw, lange nicht mehr miteinander kommuniziert.

Aber ich denke auch,  - nachdem was der Kissinger da so von sich gegeben hat - ahnen wir noch gar nicht aws da alles gelaufen ist. Dem Genscher war nie zu trauen.

Anyway... die FDP (weiland F.D.P.) hat sich seit Möllemanns "Mord" (?!)  ins Abseits geschoossen.
Und die FDP: SIE WEISS ES AUCH!

Deshalb versuchen sie mit unbekannten Gesichtern auf Stimmenfang zu gehen.

LG  

   Antwort einfügen - nach oben