Eichel aktuell: kleines Steuer-Einmaleins

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 13.11.03 07:40
eröffnet am: 13.11.03 07:40 von: vega2000 Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 13.11.03 07:40 von: vega2000 Leser gesamt: 195
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

13.11.03 07:40

Clubmitglied, 46993 Postings, 7686 Tage vega2000Eichel aktuell: kleines Steuer-Einmaleins

1. Finanzminister Hans Eichel hat sich gestern in der Frage eines neuen, vereinfachten Steuersystems scheinbar Friedrich Merz (CDU) angenähert. Kommt eine Einigung?
Ja. Fragt sich nur, wann.
2. Welche Rolle spielt der Vermittlungsausschuss?
Eine geringe oder fast gar keine. Das wirklich Wichtige wird nächstes Jahr woanders geklärt.
3. Ist Merz Konzept wirklich eine bahnbrechende Reform?
Käme sie tatsächlich mit nur drei Steuersätzen für beschäftigte Einkommen aus, wäre sie bahnbrechend. Aber Revolutionen sind in Deutschland selten. Meist stellt sich raus, dass die scheinbaren Revolutionäre doch keine sind.
4. Ist das Neue gerechter?
Gute Frage. Das kann man noch nicht wirklich absehen.
5. Wer profitiert im Moment?
Die CDU und Merkel. Mit dem Merz-Entwurf vermeidet sie den Gesichtsverlust, wenn sie Eichels vorgezogener Steuerreform zustimmt. Was sie ja muss.
 

   Antwort einfügen - nach oben