Edmund Stoiber & Freunde

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 31.05.04 15:12
eröffnet am: 30.05.04 18:01 von: ottifant Anzahl Beiträge: 18
neuester Beitrag: 31.05.04 15:12 von: vega2000 Leser gesamt: 471
davon Heute: 0
bewertet mit 0 Sternen

30.05.04 18:01

21368 Postings, 7462 Tage ottifantEdmund Stoiber & Freunde

Stoiber fordert Aufhebung der Benes-Dekrete  

Am zweiten und letzten Tag des 55. Sudetendeutschen Tages hat Bayerns Ministerpräsident Edmund Stoiber die Aufhebung der tschechischen Benes-Dekrete zu einer europäischen Angelegenheit erklärt. Er forderte die tschechische Regierung dazu auf, endlich die Vertreibung von rund drei Millionen Deutschen als Unrecht zu ächten.

Stoiber: Vertreibungsdekrete belasten EU
 

30.05.04 18:03

9123 Postings, 7730 Tage Reilaottifant, wo ist das Problem? o. T.

30.05.04 18:04

21368 Postings, 7462 Tage ottifantReila siehst du ein Problem? o. T.

30.05.04 18:12

9123 Postings, 7730 Tage ReilaNein.

Habe nur die Überschrift "... & Freunde" nicht verstanden. Finde die Benesch-Dekrete abartig. Vielleicht kann man sie noch aus der Zeit verstehen. Aus heutiger Sicht sind sie eine Schande und gehören abgeschafft und die Betroffenen rehalbilitiert, auch wenn eine wirtschaftliche Wiedergutmachung gar nicht zur Debatte steht. Die sollte auch keiner fordern.  

30.05.04 18:16

34209 Postings, 7761 Tage DarkKnightUnglaublich, zu welchen Verwirrungen

die politische Immunität im Vorfeld von Wahlen führen können.

Echt peinlich.  

30.05.04 18:18

9123 Postings, 7730 Tage ReilaDK?

Gelten denn nur Nazi-KZ-Insassen als Betroffene, die Mitleid und Respekt verdienen? Oder kennst Du alle vertriebenen Deutschen persönlich? Und die hatten das alle verdient?  

30.05.04 18:25

34209 Postings, 7761 Tage DarkKnight@Reila: ist es im Geschäftslenen korrekt,

nachzukarten?

Ist es korrekt, nach einem verlorenem Weltkrieg 60 Jahre später irgendwelche Themen aus der Schublade zu ziehen, wenn man eigentlich froh sein müßte, daß man nicht verhungert ist?

Alles hat seinen Preis, und der Preis für 30 mio tote Russen ist eben, daß mein Onkel sein Haus in Neudeck verloren hat. Dafür hat er aber komischerweise eins hier, und die Russen leben nach wie vor in Erdlöchern.  

30.05.04 18:35

9123 Postings, 7730 Tage ReilaDK, auch, wer der deutschen Sprache

virtuos mächtig ist, muß nicht immer recht haben. Dein Onkel-Beispiel ist typisch. Ich habe diese Onkel und Tanten auch. Einige leben sogar noch. Deshalb wollte ich auch oben materielle Wiedergutmachung ausgeschlossen wissen. Aber ich kennen auch die alten Damen, die als Kinder mit ansehen mußten, wie aufgepeitschter tschechischer Mob ihre nicht mehr gehfähige Nachbarin an einen Strick gebunden aus dem Haus gezogen hatte. Ein Wort der Versöhnung vom Tschechischen Parlament wäre nicht schlecht. Auch als Willy Brandt sich in Polen auf Knien verneigte, war der Krieg schon ein paar Jahrzehnte vorbei und Brandt bestimmt nicht für die Kriegsgreuel verantwortlich. An einer Entschuldigung ist noch keiner gestorben, aber sie kann zur Versöhnung führen.  

30.05.04 18:40

9123 Postings, 7730 Tage ReilaBenesch-Dekrete

1944 / 1945 / 1946:
Beneschs 10-Punkte-Plan vom Jahre 1944:
?Richtlinien für die Ausweisung der deutschen Bevölkerung aus der wiedererrichteten Tschechoslowakei?.

Das Kaschauer Programm:
Programm der neuen tschechoslowakischen Regierung der Nationalen Front der Tschechen und Slowaken, angenommen auf der ersten Sitzung der Regierung am 5. April 1945.

Dekret des Präsidenten der Republik vom 19. Mai 1945
über die Anullierung einiger Rechtsgeschäfte aus der Zeit nach dem Sudetenland-Anschluß und über die Enteignung der deutschen Bevölkerung und anderer Einwohner.

Dekret des Präsidenten der Republik vom 17. Juni 1945
über das einheitliche Vorgehen bei der inneren Besiedlung

Dekret des Präsidenten der Republik vom 19. Juni 1945
über die Einrichtung von außerordentlichen Volksgerichten und über die Strafverfolgung von Geschehnissen aus der Kriegszeit.

Dekret des Präsidenten der Republik vom 21. Juni 1945
über die Enteignung landwirtschaftlicher Betriebe der Deutschen und anderer Einwohner und deren beschleunigte Aufteilung.

Bekanntmachung des Finanzministeriums vom 22. Juni 1945
über die ?Sicherstellung des deutschen Vermögens?, also entschädigungslose Enteignung aller Deutschen.

Dekret des Präsidenten der Republik vom 20. Juli 1945
über die Ansiedlung tschechischer Bauern in entleerten deutschen Siedlungen und auf enteigneten deutschen Höfen.

Verfassungsdekret des Präsidenten der Republik vom 2. August 1945
zur Aberkennung der Staatsbürgerschaft für die deutsche Bevölkerung und andere Einwohner.

Bekanntmachung des Landwirtschaftsministeriums vom 3. August 1945
über die Verfahren zur Ansiedlung tschechischer Bauern in den deutschen Siedlungen und auf deutschen Höfen.

Runderlaß des Innenministeriums vom 24. August 1945
über die Regelung des Staatsbürgerschaftsrechts.

Dekret des Präsidenten der Republik vom 19. September 1945
über die Zwangsarbeit der staatenlos gemachten Deutschen.

Dekret des Präsidenten der Republik vom 18. Oktober 1945
über die Schließung der ältesten deutschen Universität in Prag

Dekret des Präsidenten der Republik vom 25. Oktober 1945
über die Einziehung ?feindlichen Vermögens?.

Verfassungsdekret des Präsidenten der Republik vom 27. Oktober 1945
über die Verhaftung von verdächtigen Personen.

Dekret des Präsidenten der Republik vom 27. Oktober 1945
über die Zwangsarbeiter-Sonderabteilungen

Bekanntmachung des Finanzministeriums vom 29. Oktober 1945
über die Verfügung über gesperrte Einlagen der Deutschen und anderer Einwohner.

Bekanntmachung des Innenministeriums vom 2. Dezember 1945
über die Zwangsarbeit der staatenlos gemachten Deutschen.

Gesetz vom 11. April 1946
über die Auflösung der privaten Arbeitsverhältnisse der staatenlos gemachten Deutschen und anderer Einwohner.

Gesetz vom 8. Mai 1946
über die Rechtmäßigkeit aller verbrecherischen Handlungen gegen die Deutschen seit dem ?Schweigen der Waffen?.

Gesetz vom 16. Mai 1946
über die Anullierung einiger Rechtsgeschäfte aus der Zeit nach dem Sudetenland-Anschluß und über die Ansprüche, die sich hieraus ergeben.

 

30.05.04 19:03

4690 Postings, 7745 Tage proxicomi5 Milliarden Russen DK wurden getötet!




schon klar, 30 millionen tote russen.....

anscheinend hemmt dich, dein gefährliches semiwissen.

so schämst du dich für irgend etwas, was gar nicht stimmt.

dk, die die aus dem dunkel kommen, müssen das licht sehen..



P.S. stoiber hat recht.
################
gruß
proxi  

30.05.04 19:11

34209 Postings, 7761 Tage DarkKnight@proxi: ich habe mich auch

mit dem "starvation program" auseinandergesetzt, fälschlichererweise hinterher bezeichnet als "Morgenthau-Plan".

Nach meinen Recherchen sind ca. 10 mio Deutsche NACH 1945 einfach verhungert, weil die Amis das so wollten.

Bis zur Direktive 1047, als wir von heute auf morgen wieder "Freunde" waren. Im Kampf gegen den Kommunismus, im Sinne des Roll-Back.

Die CDU hat das alles abgesegnet, bis heute. Der Sozialismus hat leider versagt.  

30.05.04 19:14

129861 Postings, 6587 Tage kiiwiiIch würde gerne bei den Fakten bleiben:

"Folgen des Krieges
 
Der 2. Weltkrieg war die größte Auseinandersetzung in der Menschheitsgeschichte. Fast ein Drittel der Weltbevölkerung aus 61 Ländern war daran unmittelbar beteiligt. Insgesamt standen 110 Millionen Menschen unter Waffen, davon über die Hälfte im Dienst der Sowjetunion, Deutschlands und der USA.

Die jahrelangen Kämpfe hatten ungeheure Opfer gefordert und maßlose Zerstörungen mit sich gebracht. Die größten Verluste an Menschenleben hatte die Sowjetunion zu beklagen. Neue Schätzungen gehen von mindestens 25 Millionen Toten aus. Charakteristisch ist, dass davon höchstens ein Drittel bei militärischen Aktionen ums Leben kam. Die Zahl der zivilen Opfer überstieg die der militärischen bei weitem. In China sind Schätzungen zufolge etwa 15 Millionen Menschen gestorben. Polen hatte fast sechs Millionen Tote zu beklagen, die Vereinigten Staaten etwa 300 000. In Deutschland forderte der Krieg über vier Millionen Opfer, in Japan über zwei Millionen. Weltweit schätzt man die Zahl der Toten auf ungefähr 60 Millionen, darunter sechs Millionen Juden.
 

30.05.04 19:30

4690 Postings, 7745 Tage proxicomiKiiwwii, schon mal darüber nachgedacht?

nur 4 millionen tote deutsche(unglaubhaft/ 70 millionen einwohner 1939), mit naziterror(ss/sd/gestapo/kz's) und bombenterror(gb/usa) plus der gefallenen soldaten, eine tolle leistung, so wenig tote. anscheinend soll diese zu kleine zahl, den enkeln suggerieren welche schlächter ihre großväter waren, logik wer die wenigsten toten hat, hat verloren.

bei den russentoten sind auch tote duch stalin dabei. sicher werden die 5000(katyn) toten polnischen offiziere, immer noch den deutschen untergeschoben, auch die säuberungen der kommunisten in den eigenen reihen, waren die deutschen. stalin brachte 30000 offiziere vor dem 2. weltkrieg um usw....


nicht allen statistiken glauben!


#############
gruß
proxi  

30.05.04 19:36

9123 Postings, 7730 Tage ReilaGing es hier um die Benesch-Dekrete

oder Leichenzählung?  

30.05.04 19:37

69031 Postings, 6600 Tage BarCodeJa, ja proxi-schnellrechner

schnell hier noch ne Million runter, da noch ne Million rauf, hier noch ein Milliönchen gerechtfertigt...

Da wirst du immer ganz hektisch zum Zahlenfuchser, wenn es darum geht, was die Nazis angerichtet haben.

Bei deinen alle Furz lang hervorgekramten 169 Mio. Toten durch den Kommunismus bist du da ja wesentlich großzügiger ...

Gruß BarCode  

30.05.04 19:41

16591 Postings, 7079 Tage MadChartHallo, alltaeglicher Wahnsinn

Ihr redet hier ueber Opferzahlen wie ueber Wahlbeteiligungen oder die Arbeitslosenquote und wollt damit Eure Standpunkte argumentativ untermauern.

Gehts eigentlich noch???

Geht mal nach draussen, am besten in den Biergarten  

30.05.04 19:45

4690 Postings, 7745 Tage proxicomiDer Fehler liegt nicht bei mir!

ich wollte dies nur einmal anmerken.

denn 4 millionen, bei dem so schlimmen 2.wk sind doch irgendwie sehr seltsam.
vielleicht sind es 10 millionen oder mehr, wer weiß das schon.


wer hat diese zahlen bei den russen eigentlich überprüft?
der kommunistische massenmörder stalin persönlich?


##############
gruß
proxi  

31.05.04 15:12

Clubmitglied, 47335 Postings, 7750 Tage vega2000Kennt ihr das Timothy-Leary-Prinzip?

Aufhellung durch Drogen *gg*  

   Antwort einfügen - nach oben