Earnings-Alert 27.04.2005

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 28.04.05 06:51
eröffnet am: 27.04.05 11:32 von: iceman Anzahl Beiträge: 42
neuester Beitrag: 28.04.05 06:51 von: iceman Leser gesamt: 796
davon Heute: 0
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2  

27.04.05 11:32
1

5444 Postings, 7895 Tage icemanEarnings-Alert 27.04.2005

Wichtige US-Quartalszahlen vom 27.04.2005
          §27.04.2005 11:02:00
                              
           §
Name, Kürzel, Erwartung:

Vor Börseneröffnung:

Amerada Hess AHC 2.09

Baker Hughes Incorporated BHI 0.50

Boeing Company BA 0.55

Colgate-Palmolive CL 0.61

ConocoPhillips COP 3.30

Constellation Energy Group, Inc. CEG 0.60

Host Marriott HMT 0.22

Kerr-McGee KMG 2.20

Moody?s Corporation MCO 0.77

Newmont Mining Corporation NEM 0.30

Praxair Inc PX 0.58

Regis Corporation RGS 0.47

Reynolds American, Inc. RAI 1.61

Rockwell Collins, Inc. COL 0.51

United States Cellular Corp UZV -

Verizon Communications Inc. VZ 0.60

Visteon Corporation VC -0.43

WellPoint, Inc. WLP 1.83

XM Satellite Radio XMSR -0.70

______________________

Nach Börsenschluss:

Akamai Technologies Inc. AKAM 0.10

Anheuser-Busch Companies, Inc. BUD 0.63

Bell Microproducts, Inc. BELM 0.14

Biogen Idec Inc. BIIB 0.37

Chiron CHIR 0.17

Cirrus Logic CRUS -0.04

JDS Uniphase Corporation JDSU -0.02

Pinnacle Systems PCLE -0.02

Pulte Homes Inc. PHM 1.43

Sanmina-SCI Corp. SANM 0.05

Siebel Systems SEBL 0.01

Starbucks SBUX 0.24
Gruss Ice

 
Seite: 1 | 2  
16 Postings ausgeblendet.

27.04.05 13:49

5444 Postings, 7895 Tage icemanAvista mit Gewinnrückgang

Avista mit Gewinnrückgang
          §27.04.2005 13:44:00
                              
           §
Der US-Energiekonzern Avista Corp. musste im ersten Quartal 2005 einen Gewinnrückgang hinnehmen.

Wie das Unternehmen am Mittwoch erklärte, erzielte es einen Nettogewinn in Höhe von 10,2 Mio. Dollar bzw. 21 Cents je Aktie, nach 12,2 Mio. Dollar bzw. 25 Cents je Aktie im Vorjahreszeitraum. Analysten hatten im Vorfeld mit einem EPS in Höhe von 24 Cents gerechnet.

Avista teilte ferner mit, dass es im ersten Quartal Erlöse in Höhe von 362,7 Mio. Dollar verbuchen konnte. Damit konnten sowohl der Vorjahreswert (343,7 Mio. Dollar) als auch die Markterwartungen (295,9 Mio. Dollar) übertroffen werden.

Für das zweite Quartal erwarten Analysten ein EPS in Höhe von 27 Cents, während sie den Umsatz auf 280,1 Mio. Dollar schätzen.

Die Avista-Aktie notierte an der Wall Street zuletzt bei 16,72 Dollar.
Gruss Ice

 

27.04.05 14:02

5444 Postings, 7895 Tage icemanBoeing meldet deutlichen Gewinnrückgang

Boeing meldet deutlichen Gewinnrückgang
          §27.04.2005 13:57:00
                              
           §
Die Boeing Co., der weltweit zweitgrößte Flugzeughersteller nach Airbus, musste im ersten Quartal 2005 einen deutlichen Gewinnrückgang ausweisen.

Wie das Unternehmen am Mittwoch bekannt gab, erhöhten sich die Umsatzerlöse auf 12,99 Mrd. Dollar, nach 12,90 Mrd. Dollar im Vorjahresquartal. Dies entspricht einem Umsatzplus von 1 Prozent.

Ferner reduzierte sich der Nettogewinn um 14 Prozent von 623 Mio. Dollar oder 77 Cents je Aktie auf nun 535 Mio. Dollar bzw. 66 Cents pro Aktie. Analysten hatten ein EPS von 55 Cents bei Umsatzerlösen von 13,28 Mrd. Dollar erwartet.

Für das laufende zweite Quartal 2005 gehen die Analysten von einem Gewinn pro Aktie von 63 Cents sowie einen Umsatz in Höhe 14,24 Mrd. Dollar aus.

Gestern fielen die Aktien an der NYSE um 0,97 Prozent und beendeten den Handel bei 59,00 Dollar.
Gruss Ice

 

27.04.05 14:04

5444 Postings, 7895 Tage icemanReynolds American erzielt Gewinnsprung im ersten Q

Reynolds American erzielt Gewinnsprung im ersten Quartal
          §27.04.2005 13:59:00
                              
           §
Der US-Tabakkonzern Reynolds American Inc. konnte im ersten Quartal 2005 sowohl seinen Umsatz als auch seinen Gewinn steigern. Diese Verbesserung wurde durch höhere Preise und eine im Juli 2004 durchgeführte Fusion bedingt.

Das Unternehmen teilte am Mittwoch mit, dass sich sein Nettoüberschuss im Berichtszeitraum auf 281 Mio. Dollar bzw. 1,90 Dollar je Aktie erhöhte. Im ersten Quartal 2004 hatte der Konzern hier noch einen Wert in Höhe von 122 Mio. Dollar bzw. 1,43 Dollar je Aktie erwirtschaftet. Analysten hatten das EPS zuvor noch bei 1,61 Dollar gesehen.

Reynolds American erklärte ferner, dass sein Umsatz von zuvor 1,22 Mrd. Dollar auf nun 1,96 Mrd. Dollar kletterte. Hier hatten sich die Markterwartungen noch auf 1,91 Mrd. Dollar belaufen.

Analysten prognostizieren für das zweite Quartal 2005 ein EPS von 1,84 Dollar und einen Umsatz in Höhe von 1,97 Mrd. Dollar.

Der Anteilsschein von Reynolds American gewinnt in New York vorbörslich 0,26 Prozent auf 77,33 Dollar hinzu.
Gruss Ice

 

27.04.05 14:13

5444 Postings, 7895 Tage icemanRockwell Collins schlägt Analystenprognosen

Rockwell Collins schlägt Analystenprognosen im ersten Quartal
          §27.04.2005 14:07:00
                              
           §
Der amerikanische Telekommunikationsausrüster Rockwell Collins Inc. verbuchte im ersten Quartal aufgrund gestiegener Absatzzahlen bei Kommunikationssystemen für Flugzeuge einen Gewinnanstieg von 34 Prozent.

Wie der Konzern am Mittwoch bekannt gab, lag der Nettogewinn im Berichtszeitraum bei 95 Mio. Dollar bzw. 52 Cents je Aktie, nach 71 Mio. Dollar bzw. 39 Cents je Aktie im Vorjahreszeitraum. Marktbeobachter hatten im Vorfeld einen Gewinn von 51 Cents je Aktie erwartet.

Der Konzernumsatz erhöhte sich im Vorjahresvergleich von 719 Mio. Dollar um 15 Prozent auf 829 Mio. Dollar und übertraf damit die Analystenschätzung von 803 Mio. Dollar.

Für das Gesamtjahr geht Rockwell Collins von einem Gewinn in Höhe von 2,05 bis 2,15 Dollar je Aktie aus, nachdem man zuvor ein EPS von 2,00 bis 2,10 Dollar in Aussicht gestellt hatte. Beim Umsatz erwartet der Konzern nunmehr einen Wert zwischen 3,35 bis 3,40 Mrd. Dollar, nach zuvor 3,28 bis 3,30 Mrd. Dollar. Analysten gehen für das Gesamtjahr von einem Gewinn in Höhe von 2,11 Dollar je Aktie sowie einem Erlös von 3,32 Mrd. Dollar aus. Für das zweite Quartal liegen die Analystenerwartungen bei einem EPS von 53 Cents sowie einem Umsatz von 831 Mio. Dollar.

Die Aktie von Rockwell Collins notierte zuletzt bei 47,00 Dollar.
Gruss Ice

 

27.04.05 14:17

5444 Postings, 7895 Tage icemanVerizon erzielt kräftiges Gewinnwachstum

Verizon erzielt kräftiges Gewinnwachstum
          §27.04.2005 14:14:00
                              
           §
Die Verizon Communications Inc., die größte US-Telefongesellschaft für Nahverbindungen, konnte im ersten Quartal 2005 ihren Umsatz und Gewinn kräftig ausweiten.

Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, stiegen die Umsatzerlöse auf 18,18 Mrd. Dollar, nach 17,06 Mrd. Dollar im Vorjahresquartal. Dies bedeutet ein Umsatzwachstum von 6,6 Prozent.

Zudem kletterte der Nettogewinn von 1,12 Mrd. Dollar oder 43 Cents je Aktie um 46,5 Prozent auf nun 1,76 Mrd. Dollar bzw. 63 Cents pro Aktie. Analysten hatten ein EPS von 60 Cents bei Umsatzerlösen von 18,11 Mrd. Dollar prognostiziert.

Für das laufende zweite Quartal 2005 rechnen die Analysten mit einem Gewinn je Aktie von 64 Cents sowie einen Umsatz in Höhe 18,69 Mrd. Dollar.

Gestern verloren die Aktien an der NYSE 0,18 Prozent und gingen mit 34,00 Dollar aus dem Handel.
Gruss Ice

 

27.04.05 14:27

5444 Postings, 7895 Tage icemanKerr-McGee steigert Umsatz und Gewinn

Kerr-McGee steigert Umsatz und Gewinn
          §27.04.2005 14:21:00
                              
           §
Der US-Energiekonzern Kerr-McGee Corp. konnte seinen Gewinn im ersten Quartal 2005 deutlich steigern. Wie das Unternehmen am Mittwoch erklärte, ist dies auf höhere Produktionsmengen und gestiegene Energiekosten zurückzuführen.

Demnach lag der Überschuss bei 354,5 Mio. Dollar bzw. 2,20 Dollar je Aktie, nach 152,2 Mio. Dollar bzw. 1,41 Dollar je Aktie im Vorjahr. Mit diesem Ergebnis konnten die Markterwartungen genau getroffen werden.

Kerr-McGee teilte ferner mit, dass man seinen Umsatz von zuvor 1,11 Mrd. Dollar auf nun 1,72 Mrd. Dollar steigern konnte. Dies entspricht einem Wachstum von 55 Prozent. Analysten hatten im Vorfeld der Berichterstattung mit Erlösen in Höhe von 1,54 Mrd. Dollar gerechnet.

Für das zweite Quartal 2005 wird ein EPS in Höhe von 2,19 Dollar in Aussicht gestellt. Die Umsatzschätzungen belaufen sich auf 1,46 Mrd. Dollar.

Der Anteilsschein von Kerr-McGee beendete den gestrigen Handel an der NYSE bei 78,75 Dollar.
Gruss Ice

 

27.04.05 14:31

5444 Postings, 7895 Tage icemanNewmont Mining muss Gewinnrückgang im ersten Quart

Newmont Mining muss Gewinnrückgang im ersten Quartal hinnehmen
          §27.04.2005 14:27:00
                              
           §
Der Goldminenkonzern Newmont Mining Corp. musste im ersten Quartal aufgrund höherer Kosten sowie Produktionsausfällen einen Gewinnrückgang hinnehmen.

Wie der weltweit größte Goldproduzent am Mittwoch bekannt gab, lag der Nettogewinn im Berichtszeitraum bei 84 Mio. Dollar bzw. 19 Cents je Aktie, nach einem Gewinn von 87 Mio. Dollar bzw. 20 Cents je Aktie im Vorjahresquartal. Analysten hatten im Vorfeld einen Gewinn von durchschnittlich 30 Cents je Aktie erwartet.

Der Konzernumsatz verringerte sich aufgrund von Produktionsausfällen in Indonesien im Vergleich zum Vorjahr von 1,10 Mrd. Dollar auf 961 Mio. Dollar und lag damit unterhalb der Analystenprognose von 1,1 Mrd. Dollar. Insgesamt wurden im ersten Quartal 1,994 Millionen Unzen Gold zu einem Durchschnittspreis von 425 Dollar je Unze verkauft. Im Vorjahresquartal wurden 2,283 Millionen Unzen zu einem Durchschnittspreis von 412 Dollar veräußert.

Analysten erwarten für das laufende Quartal einen Gewinn von 32 Cents je Aktie sowie einen Erlös von 1,16 Mrd. Dollar.

Die Aktie von Newmont Mining verliert im vorbörslichen Handel aktuell 5,57 Prozent auf 38,01 Dollar.
Gruss Ice

 

27.04.05 14:44

5444 Postings, 7895 Tage icemanVisteon meldet rote Zahlen

Visteon meldet rote Zahlen
          §27.04.2005 14:37:00
                              
           §
Die Visteon Corp., der zweitgrößte Automobilzulieferer in den USA, musste im ersten Quartal 2005 einen Verlust ausweisen.

Unternehmensangaben vom Mittwoch zufolge blieben die Umsätze nahezu unverändert. So wuchsen die Umsatzerlöse leicht auf 4,99 Mrd. Dollar, nachdem sie im Vorjahresquartal bei 4,97 Mrd. Dollar gelegen hatten.

Ferner belief sich der Nettoverlust auf 188 Mio. Dollar oder 1,49 Dollar je Aktie, verglichen mit einem Vorjahresgewinn von 20 Mio. Dollar bzw. 16 Cents pro Aktie. Analysten hatten ein EPS von -43 Cents bei Umsatzerlösen von 4,79 Mrd. Dollar erwartet. Das Ergebnis wurde durch die steigenden Preise für Stahl, Kupfer und Aluminium belastet.

Für das laufende zweite Quartal 2005 gehen die Analysten von einem Gewinn je Aktie von 19 Cents sowie einen Umsatz in Höhe 4,99 Mrd. Dollar aus.

Gestern verloren die Aktien an der NYSE 3,9 Prozent und schlossen bei 4,44 Dollar.
Gruss Ice

 

27.04.05 14:58

5444 Postings, 7895 Tage icemanConocoPhillips schafft deutlichen Gewinnsprung

ConocoPhillips schafft deutlichen Gewinnsprung, übertrifft Erwartungen
          §27.04.2005 14:56:00
                              
           §
Der drittgrößte US-Ölkonzern ConocoPhillips meldete am Mittwoch, dass er im ersten Quartal einen deutlichen Gewinnsprung erzielt hat, was vor allem mit höheren Ölpreisen zusammenhängt.

Der Nettogewinn belief sich demnach auf 2,91 Mrd. Dollar bzw. 4,10 Dollar pro Aktie nach 1,62 Mrd. Dollar bzw. 2,33 Dollar pro Aktie. Der Gewinn aus dem laufenden Geschäft lag bei 4,12 Dollar pro Aktie. Analysten hatten einen Gewinn von 3,30 Dollar pro Aktie erwartet.

Der Umsatz erhöhte sich von 30,2 Mrd. Dollar im Vorjahr deutlich auf nun 38,9 Mrd. Dollar.

Für das laufende Quartal gehen Analysten von einem EPS-Ergebnis von 3,21 Dollar aus, während sie für das Gesamtjahr einen Gewinn von 12,25 Dollar pro Aktie bei Erlösen von 87,26 Mrd. Dollar sehen.

Die Aktie von ConocoPhillips gewinnt an der NYSE vorbörslich derzeit 1,63 Prozent auf 108,49 Dollar.
Gruss Ice

 

27.04.05 15:06

5444 Postings, 7895 Tage icemanU.S. Cellular falls short of Wall St. view

8:26am 04/27/05
                    §
U.S. Cellular falls short of Wall St. view  (USM) By Michael Baron
NEW YORK (MarketWatch) -- U.S. Cellular Corp. (USM) Wednesday reported first-quarter earnings of $16.9 million, or 19 cents a share, up from a year-ago profit of $9.2 million, or 11 cents a share. Revenue rose 7.7% in the latest three months to $708.4 million from $657.7 million in the same period a year earlier. The Chicago-based wireless communications services provider ended the quarter with 5,127,000 customers. The average estimate of analysts polled by Thomson First Call was for a profit of 25 cents a share in the March period on revenue of $733.8 million. The stock closed Tuesday at $43.95, down 1.8%.
Gruss Ice

 

27.04.05 15:38

5444 Postings, 7895 Tage icemanUS Cellular verfehl Analystenprognosen

US Cellular verfehl Analystenprognosen
          §27.04.2005 15:21:00
                                        §
          §Die United States Cellular Corp., der achtgrößte Mobilfunkbetreiber in den USA, konnte im ersten Quartal 2005 ihren Umsatz und Gewinn steigern.

Wie das Unternehmen am Mittwoch verkündete, wuchsen die Umsatzerlöse auf 708,4 Mio. Dollar, nach 657,7 Mio. Dollar im Vorjahresquartal. Dies bedeutet ein Umsatzplus von 7,7 Prozent.

Zudem kletterte der Nettogewinn von 9,2 Mio. Dollar oder 11 Cents je Aktie auf nun 16,9 Mio. Dollar bzw. 19 Cents pro Aktie. Analysten hatten mit einem EPS von 25 Cents bei Umsatzerlösen von 733,8 Mio. Dollar gerechnet.

Gestern verloren die Aktien an der NYSE 0,18 Prozent und gingen mit 34,00 Dollar aus dem Handel.
Gruss Ice

 

27.04.05 18:14

5444 Postings, 7895 Tage icemanMagellan Midstream steigert Gewinn

Magellan Midstream steigert Gewinn im ersten Quartal
          §27.04.2005 17:31:00
                              
           §
Die amerikanische Magellan Midstream Partners L.P. verbuchte im ersten Quartal einen deutlichen Gewinnanstieg.

Wie der Pipeline-Betreiber am Mittwoch bekannt gab, lag der Nettogewinn im Berichtszeitraum bei 42,1 Mio. Dollar bzw. 54 Cents je Aktie, nach 25,8 Mio. Dollar bzw. 44 Cents je Aktie. Analysten hatten im Vorfeld einen Gewinn von 41 Cents je Aktie erwartet.

Der Konzernumsatz erhöhte sich von 133,4 Mio. Dollar auf 258,33 Mio. Dollar, was oberhalb der Analystenschätzung von 234 Mio. Dollar lag.

Magellan Midstream Partners erwartet einen Gewinn von 1,90 bis 2,05 Dollar je Aktie für das Gesamtjahr sowie 51 Cents je Aktie für das zweite Quartal. Für das laufende Quartal gehen Analysten von einem Gewinn in Höhe von 50 Cents je Aktie sowie einem Erlös von 250 Mio. Dollar aus. Für das Gesamtjahr liegen die Markterwartungen bei einem Gewinn von 1,90 Dollar je Aktie sowie einem Umsatz von 975 Mio. Dollar.

Die Aktie von Magellan Midstream Partners notiert aktuell mit einem Minus von 0,06 Prozent bei 31,43 Dollar.
Gruss Ice

 

27.04.05 18:17

5444 Postings, 7895 Tage icemanTupperware übertrifft Analystenerwartungen

Tupperware übertrifft Analystenerwartungen, hebt Prognose an
          §27.04.2005 17:10:00
                              
           §
Der amerikanische Haushaltswarenhersteller Tupperware Corp. konnte im ersten Quartal beim Gewinn deutlich zulegen und hob seine Prognose für das Gesamtjahr an.

Wie der Konzern am Mittwoch bekannt gab, lag der Nettogewinn im Berichtszeitraum bei 23,9 Mio. Dollar bzw. 40 Cents je Aktie, nach 14,5 Mio. Dollar bzw. 25 Cents je Aktie im Vorjahreszeitraum. Ohne die Berücksichtigung von Einmaleffekten lag der Gewinn bei 43 Cents je Aktie. Analysten waren im Vorfeld lediglich von einem EPS von 25 Cents ausgegangen.

Der Konzernumsatz verbesserte sich im Vorjahresvergleich von 300,9 Mio. Dollar um 8,5 Prozent auf 326,4 Mio. Dollar, was oberhalb der Analystenschätzung von 310 Mio. Dollar lag.

Für das Gesamtjahr erwartet Tupperware einen Gewinn von 1,55 bis 1,65 Dollar je Aktie, nachdem man zuvor ein EPS von 1,45 bis 1,55 Dollar in Aussicht gestellt hatte. Die durchschnittlichen Analystenschätzungen für das Gesamtjahr liegen bei einem EPS von 1,45 Dollar sowie einem Erlös von 1,29 Mrd. Dollar. Für das zweite Quartal gehen Analysten von einem Gewinn in Höhe von 43 Cents je Aktie sowie einem Erlös von 329 Mio. Dollar aus.

Die Aktie von Tupperware gewinnt aktuell 8,08 Prozent auf 21,40 Dollar.
Gruss Ice

 

27.04.05 18:18

5444 Postings, 7895 Tage icemanAnheuser-Busch meldet Gewinnrückgang

Anheuser-Busch meldet Gewinnrückgang, schlägt jedoch Erwartungen
          §27.04.2005 16:50:00
                              
           §
Die Anheuser-Busch Cos. Inc., der größte Brauereikonzern in den USA, meldete am Mittwoch, dass ihr Gewinn im ersten Quartal zurückgegangen ist, was mit einem gesunkenen US-Absatz zusammenhängt.

Der Gewinn belief sich auf 513 Mio. Dollar bzw. 65 Cents pro Aktie gegenüber 550 Mio. Dollar bzw. 67 Cents pro Aktie im Vorjahr. Analysten hatten ein EPS-Ergebnis von 63 Cents pro Aktie erwartet.

Der Umsatz lag im Berichtszeitraum bei 3,56 Mrd. Dollar im Vergleich zu 3,48 Mrd. Dollar im Vorjahr. Analysten waren im Vorfeld von Erlösen von 3,53 Mrd. Dollar ausgegangen.

Für das laufende Quartal stellen Analysten ein EPS-Ergebnis von 84 Cents bei Erlösen von 4,10 Mrd. Dollar in Aussicht.

Der Konzern bestätigte seine Jahresprognose für das EPS-Wachstum, das im niedrigen einstelligen Prozentbereich liegen soll. Mit dem Ausblick, der bereits zweimal nach unten korrigiert wurde, liegt man unter dem langfristigen Ziel, das jährliche EPS-Ergebnis im zweistelligen Prozentbereich zu steigern.

Die Aktie von Anheuser-Busch gewinnt an der NYSE momentan 1,40 Prozent auf 47,20 Dollar.
Gruss Ice

 

27.04.05 22:10

5444 Postings, 7895 Tage icemanQwest erwartet Synergien in Milliardenhöhe

Qwest erwartet Synergien in Milliardenhöhe durch Übernahme von MCI
          §27.04.2005 21:48:00
                              
           §
Der amerikanische Telefonkonzern Qwest Communications International Inc. erwartet aus einem Zusammenschluss mit der MCI Inc. für die kommenden Jahre Synergieeffekte in Milliardenhöhe.

Wie der Konzern am Mittwoch bekannt gab, geht man für die ersten drei Jahre nach der Fusion mit MCI von Brutto-Synergieeffekten in Höhe von insgesamt 7,72 Mrd. Dollar aus. Die Integrationskosten wurden für die kommenden vier Jahre auf rund 1,4 Mrd. Dollar beziffert.

MCI hatte die 9,9 Mrd. Dollar schwere Offerte von Qwest zuletzt gegenüber dem Übernahmeangebot von Verizon Communications Inc. favorisiert. Zuvor gab es eine monatelange Übernahmeschlacht um den aus dem bankrotten Worldcom-Konzern hervorgegangenen Fernverbindungs-Anbieter MCI: Verizon hatte zuvor 7,6 Mrd. Dollar für MCI geboten und war zunächst aufgrund der besseren Bilanzsituation gegenüber Qwest bevorzugt worden.

Die Aktie von Qwest notiert aktuell mit einem Minus von 0,57 Prozent bei 3,51 Dollar.
Gruss Ice

 

27.04.05 22:30

5444 Postings, 7895 Tage icemanStarbucks-Zahlen im Rahmen der Erwartungen

Starbucks-Zahlen im Rahmen der Erwartungen
          §27.04.2005 22:21:00
                              
           §
Der amerikanische Kaffeehausketten-Betreiber Starbucks Coffee Co. hat seinen Umsatz im vergangenen zweiten Quartal seines Fiskaljahres 2005 deutlich gesteigert.

Wie der Konzern am Mittwoch nach Börsenschluss bekannt gab, stiegen die Erlöse um 22 Prozent auf 1,5 Mrd. Dollar, nach 1,2 Mrd. Dollar im Vorjahreszeitraum. Analysten hatten mit einem Umsatz von 1,51 Mrd. Dollar gerechnet.

Der Quartalsüberschuss belief sich auf 101 Mio. Dollar oder 24 Cents je Aktie nach 79 Mio. Dollar oder 19 Cents je Aktie im Vorjahresquartal. Im Vorfeld hatten Analysten einen Gewinn von 24 Cents je Aktie erwartet.

Für das laufende Quartal gehen Analysten von einem EPS von 30 Cents und Erlösen in Höhe von 1,60 Mrd. Dollar aus.

Die Aktie schloss heute an der Wall Street bei 46,41 Dollar.
Gruss Ice

 

27.04.05 22:31

5444 Postings, 7895 Tage icemanBiogen Idec kehrt in die Gewinnzone zurück

Biogen Idec kehrt im ersten Quartal in die Gewinnzone zurück
          §27.04.2005 22:27:00
                              
           §
Der amerikanische Biotechnologiekonzern Biogen Idec Inc. konnte im ersten Quartal wieder in die Gewinnzone zurückkehren.

Wie der Konzern am Mittwoch nach Börsenschluss bekannt gab, lag der Nettogewinn im Berichtszeitraum bei 43,5 Mio. Dollar bzw. 12 Cents je Aktie, nach einem Verlust von 41,2 Mio. Dollar bzw. 12 Cents je Aktie im Vorjahresquartal. Ohne die Berücksichtigung von Einmaleffekten lag der Gewinn im Berichtsquartal bei 30 Cents je Aktie. Analysten waren im Vorfeld von einem EPS von 37 Cents ausgegangen.

Der Konzernumsatz kletterte im Vergleich zum Vorjahresquartal von 541,74 Mio. Dollar auf 587,80 Mio. Dollar, was unterhalb der Analystenschätzung von 586 Mio. Dollar lag.

Für das laufende Quartal gehen Analysten von einem EPS von 39 Cents sowie einem Erlös von 596 Mio. Dollar aus.

Die Aktie von Biogen Idec gewinnt nachbörslich 0,03 Prozent auf 35,86 Dollar.
Gruss Ice

 

27.04.05 22:32

5444 Postings, 7895 Tage icemanJDS Uniphase weitet Verluste erneut aus

JDS Uniphase weitet Verluste erneut aus
          §27.04.2005 22:28:00
                              
           §
Der US-Technologiekonzern JDS Uniphase Corp. hat am Mittwoch nach Börsenschluss bekannt gegeben, im abgelaufenen dritten Fiskalquartal erneut den Verlust gegenüber dem Vorjahreszeitraum ausgeweitet zu haben.

Im Berichtszeitraum verbuchte das Unternehmen demnach einen Verlust von 38,6 Mio. Dollar oder 3 Cents pro Aktie. Im Vorjahr wurde nur ein Verlust von 7,3 Mio. Dollar oder 1 Cent je Aktie ausgewiesen. Der Umsatz verringerte sich auf 166,3 Mio. Dollar, nach 180,5 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum.

Analysten hatten mit einem Fehlbetrag von nur 2 Cents je Aktie und einem Erlös von 160 Mio. Dollar gerechnet. Für das laufende Quartal gehen sie derweil von einem Verlust von 2 Cents je Aktie und einem Umsatz in Höhe von 170 Mio. Dollar aus.

Die Aktien des Unternehmens schlossen am Mittwoch bei 1,65 Dollar und notieren nachbörslich mit einem Minus von über 4 Prozent bei 1,58 Dollar.
Gruss Ice

 

27.04.05 22:41

5444 Postings, 7895 Tage icemanSiebel Systems meldet wie angekündigt Quartalsverl

Siebel Systems meldet wie vorher angekündigt Quartalsverlust
          §27.04.2005 22:37:00
                              
           §
Der Software-Konzern Siebel Systems Inc. teilte am Mittwoch die Zahlen für das erste Quartal 2005 mit.

Siebel musste demnach einen Verlust von 4 Mio. Dollar bzw. 1 Cent je Aktie verbuchen, nach einem Gewinn von 31 Mio. Dollar bzw. 6 Cents im Vorjahresquartal. Eine Überraschung waren diese Zahlen für den Markt jedoch nicht. Bereits Anfang April hatte der Konzern mitgeteilt, dass er für das erste Quartal einen Verlust erwartet.

Der Gesamtumsatz wurde auf 299 Mio. Dollar beziffert, der Lizenzumsatz lag bei 75 Mio. Dollar. Noch im Vorjahresquartal hatte Siebel einen Gesamtumsatz von 329 Mio. Dollar erwirtschaftet.

Analysten waren im Vorfeld von einem EPS-Ergebnis von 1 Cents und Erlösen von 299 Mio. Dollar ausgegangen. Für das laufende Quartal prognostizieren sie einen Gewinn von 4 Cents pro Aktie bei Umsätzen von 320 Mio. Dollar.

Die Aktie von Siebel Systems schloss am Mittwoch bei 8,68 Dollar und verbucht nachbörslich aktuell ein Minus von 1,27 Prozent auf 8,57 Dollar.
Gruss Ice

 

27.04.05 22:44

5444 Postings, 7895 Tage icemanChiron meldet Verlust für das erste Quartal

Chiron meldet Verlust für das erste Quartal
          §27.04.2005 22:39:00
                              
           §
Der amerikanische Pharmakonzern Chiron Corp. musste im ersten Quartal aufgrund von Problemen bei der Lieferung von Impfstoffen einen Verlust hinnehmen.

Wie der Konzern am Mittwoch bekannt gab, lag der Verlust im Berichtszeitraum bei 8,9 Mio. Dollar bzw. 5 Cents je Aktie, nach einem Gewinn von 39,8 Mio. Dollar bzw. 21 Cents je Aktie im Vorjahresquartal. Ohne die Berücksichtigung von Einmaleffekten verbuchte Chiron im ersten Quartal des laufenden Fiskaljahres einen Gewinn von 7 Mio. Dollar bzw. 4 Cents je Aktie. Analysten hatten im Vorfeld einen Gewinn von 17 Cents je Aktie erwartet.

Der Konzernerlös kletterte im Vergleich zum Vorjahresquartal von 379,7 Mio. Dollar auf 407,4 Mio. Dollar, lag damit jedoch unter der Analystenprognose von 410 Mio. Dollar.

Für das laufende Quartal erwarten Analysten einen Gewinn von 21 Cents sowie einen Erlös von 422 Mio. Dollar.

Die Aktie von Chiron verliert nachbörslich 4,59 Prozent auf 32,85 Dollar.
Gruss Ice

 

27.04.05 22:50

5444 Postings, 7895 Tage icemanAkamai kann Prognosen im ersten Quartal erfüllen

Akamai kann Prognosen im ersten Quartal erfüllen
          §27.04.2005 22:47:00
                              
           §
Der amerikanische IT-Dienstleister Akamai Technologies Inc. konnte beim Gewinn im ersten Quartal deutlich zulegen.

Wie der Konzern am Mittwoch bekannt gab, lag der Nettogewinn im Berichtszeitraum bei 14,1 Mio. Dollar bzw. 10 Cents je Aktie, nach einem Überschuss von 2,9 Mio. Dollar bzw. 2 Cents je Aktie im Vorjahresquartal. Analysten hatten im Vorfeld ebenfalls einen Gewinn von 10 Cents je Aktie erwartet.

Der Konzernerlös verbesserte sich im Vorjahresvergleich von 48,4 Mio. Dollar auf 60,0 Mio. Dollar, was exakt der Analystenprognose entsprach.

Für das laufende Quartal gehen Marktbeobachter von einem EPS von 11 Cents sowie einem Erlös von 62,7 Mio. Dollar aus.

Die Aktie von Akamai gewinnt nachbörslich aktuell 2,50 Prozent auf 12,73 Dollar.
Gruss Ice

 

28.04.05 06:48

5444 Postings, 7895 Tage icemanNachzügler: Cirrus Logic

Cirrus Logic veröffentlicht Quartalszahlen
          §27.04.2005 22:51:00
                              
           §
Der Chip-Hersteller Cirrus Logic Inc. meldete am Mittwoch nach Börsenschluss die Zahlen für das vierte Fiskalquartal.

Der Nettogewinn belief sich auf 2,5 Mio. Dollar bzw. 3 Cents pro Aktie, nach einem Gewinn von 10,3 Mio. Dollar bzw. 12 Cents pro Aktie im Vorjahr. Analysten hatten jedoch einen Verlust von 4 Cents pro Aktie erwartet.

Der Umsatz erreichte im Berichtszeitraum 40,4 Mio. Dollar im Vergleich zu 50,2 Mio. Dollar im Vorjahr. Analysten waren im Vorfeld von einem Umsatz von 41,16 Mio. Dollar ausgegangen.

Für das laufende Quartal stellen Analysten einen Verlust von 2 Cents pro Aktie bei Erlösen von 44,5 Mio. Dollar in Aussicht.

Die Aktie von Cirrus Logic schloss an der NASDAQ bei 4,725 Dollar (++2,16 Prozent).
Gruss Ice

 

28.04.05 06:49

5444 Postings, 7895 Tage icemanPinnacle Systems weitet Verlust aus

Pinnacle Systems weitet Verlust im dritten Quartal aus
          §27.04.2005 22:58:00
                              
           §
Der amerikanische Hersteller von Software zur Bearbeitung von Videofilmen Pinnacle Systems Inc. weitete seinen Verlust im dritten Quartal aus.

Wie der Konzern am Mittwoch nach Börsenschluss bekannt gab, lag der Nettoverlust im Berichtszeitraum bei 615.000 Dollar bzw. 10 Cents je Aktie, nach einem Fehlbetrag von 292.000 Dollar bzw. einem Break-Even beim EPS. Der Konzernumsatz verbesserte sich von 65,2 Mio. Dollar auf 82,1 Mio. Dollar.

Analysten waren im Vorfeld von einem Verlust in Höhe von 2 Cents je Aktie sowie einem Erlös von 67,22 Mio. Dollar ausgegangen. Für das laufende Quartal liegen die Markterwartungen bei einem Gewinn von 1 Cent je Aktie sowie einem Erlös von 71,68 Mio. Dollar.

Die Aktie von Pinnacle Systems schloss an der NASDAQ mit einem Plus von 0,63 Prozent bei 4,81 Dollar.
Gruss Ice

 

28.04.05 06:50

5444 Postings, 7895 Tage icemanBell Microproducts schlägt Markterwartungen

Bell Microproducts schlägt Markterwartungen
          §27.04.2005 22:58:00
                                        §
          §Der Technologiekonzern Bell Microproducts Inc. gab am Mittwoch nach Börsenschluss die Ergebnisse für das vergangene Quartal bekannt.

Der Nettogewinn lag bei 4,4 Mio. Dollar bzw. 15 Cents pro Aktie, nach 1,7 Mio. Dollar bzw. 6 Cents pro Aktie im Vorjahr. Der Umsatz erhöhte sich um 22 Prozent auf 805 Mio. Dollar, nach 660 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum.

Analysten hatten zuvor mit einem EPS-Ergebnis von 14 Cents und einem Umsatz von 775 Mio. Dollar gerechnet. Für das laufende Quartal prognostizieren Analysten ein EPS-Ergebnis von 12 Cents bei Erlösen von 746 Mio. Dollar.

Die Aktie von Bell Microproducts schloss heute an der NASDAQ bei 7,50 Dollar.
                
§
Gruss Ice

 

28.04.05 06:51

5444 Postings, 7895 Tage icemanSanmina weitet Verlust deutlich aus

Sanmina weitet Verlust im zweiten Quartal deutlich aus
          §27.04.2005 23:11:00
                              
           §
Der amerikanische Elektronikkonzern Sanmina-SCI Corp. weitete den Verlust im zweiten Quartal aufgrund von Wertberichtigungen deutlich aus.

Wie der Konzern am Mittwoch nach Börsenschluss bekannt gab, lag der Verlust im Berichtsquartal bei 1,04 Mrd. Dollar bzw. 1,99 Dollar je Aktie, nach einem Fehlbetrag von 43,8 Mio. Dollar bzw. 9 Cents je Aktie im Vorjahresquartal. Ohne die Berücksichtigung von Sondereffekten lag der Gewinn bei 29,3 Mio. Dollar bzw. 6 Cents je Aktie. Analysten hatten auf dieser Basis einen Gewinn von 5 Cents je Aktie erwartet.

Der Konzernumsatz verbesserte sich von 2,86 Mrd. Dollar auf 2,89 Mrd. Dollar, was leicht unterhalb der Analystenerwartung von 2,99 Mrd. Dollar lag.

Für das laufende Quartal gehen Marktbeobachter von einem EPS von 8 Cents sowie einem Umsatz von 3,14 Mrd. Dollar aus.

Die Aktie von Sanmina-SCI verliert im nachbörslichen Handel aktuell 6,22 Prozent auf 4,22 Dollar.
Gruss Ice

 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben