Dynamo in Haching

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 13.04.06 22:16
eröffnet am: 13.04.06 22:15 von: der Eibsche Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 13.04.06 22:16 von: MadChart Leser gesamt: 416
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

13.04.06 22:15
1

3424 Postings, 5920 Tage der EibscheDynamo in Haching

Bis zu 5.000 Dynamofans in Unterhaching erwartet  
Nach dem Erfolg am Montag gegen des KSC waren die von Unterhaching nach Dresden gesendeten 600 Eintrittskarten in kurzer Zeit ausverkauft. Aus Unterhaching war indes zu hören, dass der Vorverkauf vor allem wegen der Anfragen von Dynamofans gut läuft. Mit bis zu 5.000 Dynamofans rechnet man dort vor Ort. Unterhaching hat zuletzt vier Spiele in Folge verloren und auch kein einziges Tor erzielen können. Trainer Peter Pacult: "Gerade wenn man denkt, dass der Gegner angeschlagen ist, sind die dann richtig gefährlich. Die Mannschaft ist immer noch sehr Konterstark. Wir müssen uns vor allem auf unser Spiel konzentrieren, dann werden wir sehen, was wir dort machen können." Der Hachinger Trainer Harry Deutinger verlangt von seine Mannschaft gegen unsere Dynamos eine bessere Deffensivleistung. Dynamo wird sich wohl auf ein Abwehrbollwerk einstellen müssen. Gleich drei Mal konnte der Ball gegen den KSC durch unsere Spieler ins gegnerische Netz befördert werden. Pacult: "Das liegt an der insgesamt sehr guten Mannschaftsleistung, vielleicht auch an Ivo Ulich und seiner zentralen Position und auch an Marco Vorbeck, der die Erwartungen mehr als erfüllt hat." Der Trainer betonte, dass sich Marco Vorbeck über seine Trainingsleistung für die Startelf angeboten hatte. "Marco hat sich den Einsatz im Spiel im Training mehr als verdient. Einen Stürmer mit solchen Qualitäten musst Du dann einfach bringen. Ich sehe auch keinen Grund, warum ich Marco in Unterhaching auf die Bank setzen sollte.", so der Trainer weiter. In der Abwehr ergeben sich mit der Rückkehr von Pavel Pergl wieder mehr Alternativen, so dass der Trainer mit einer weiteren Verbesserung der Abwehr rechnet. Maik Wagefeld und auch Tomas Votava werden trotzdem beide mit Blessuren zu kämpfen haben am Sonntag auflaufen. Mit der Motivation hat die Mannschaft überhaupt keine Probleme: "Die Motivation kommt aus dem Montagsspiel. Das war vielleicht die beste Saisonleistung bisher. Mit dieser Leistung und unseren Fans im Rücken, können wir schon mit breiter Brust nach Unterhaching fahren.", so der Trainer.

 

13.04.06 22:16

16591 Postings, 7076 Tage MadChartRäudiger Editor o. T.

   Antwort einfügen - nach oben