Dünkelhafte PolitikerClique feiert sich selbst

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 13.02.17 15:10
eröffnet am: 12.02.17 22:14 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 13.02.17 15:10 von: Evernote Leser gesamt: 723
davon Heute: 1
bewertet mit 6 Sternen

12.02.17 22:14
6

46853 Postings, 5062 Tage RubensrembrandtDünkelhafte PolitikerClique feiert sich selbst

Das Volk ist ausgeschlossen. Aber nicht doch? Hat nicht auch Natalie Wörner den
Bundespräsidenten mit gewählt. Aber die ist doch mit Heiko Maas liiert. Oder doch
nicht mehr?
Und Steinmeier selbst? Langweilig. Spricht Beamtendeutsch. Keine gute Figur im
Fall Kurnaz. Bezeichnet den Präsidenten des wichtigsten Verbündeten USA als Hass-Prediger.
Und er ist der Politiker, der die Agenda 2010 und Hartz 4 durchgesetzt hat.
Also doch so keine gute Wahl?  

13.02.17 06:58
1

53294 Postings, 4052 Tage boersalinoIch bin Lipper

... das sind wir wech !!

 

13.02.17 14:04
1

2062 Postings, 2005 Tage Evernote#1. Wut. tut gut. "Dünkelhafte PolitikerClique...

...feiert sich selbst."
Ohne den Dünkel pfeifen die Spatzen das so von den Dächern:
"In Berlin feierte sich heute eine selbsternannte Elite selbst, und krönte sich ein Staatsoberhaupt?,
Ebenso zwitschern mehrere AfD-Verbände.
Immerhin - die Frontfrau weiß, was sich gehört, auch wenn´s manchen Frontschweinen und vielen Anhängern nicht gefallen dürfte. Wie soll man da auch nicht wütend werden ?
http://www.huffingtonpost.de/2017/02/12/...steinmeier_n_14705724.html
 

13.02.17 14:29

69031 Postings, 6609 Tage BarCodeDiese "selbsternannte Elite",

die hionter Steinmeier als Präsi stand, hat z.B. bei den letzten Bundestagswahlen 80% der Wählerstimmen auf sich vereinigt (CDU/CSU/SPD/FDP/Grüne).
Was ihre "Selbst"ernennung doch etwas befördert hat...

Ab wann ist man nicht mehr selbsternannt? Ab den 97,5%, die der Turkmenische Präsident gerade auf wundersame Weise für sich verbuchen konnte?
-----------
Alles ist relativ.

13.02.17 15:10
1

2062 Postings, 2005 Tage Evernote#4. Nur kein falscher Neid.

An einen Turkmenbaschi den Großen kommt unser Steini sowieso nie heran, und an an den jetzt so eindrucksvoll vom Volk wiedergewählten Turkmenbashi den Kleinen auch nicht. Es fehlt einfach die väterliche und zugleich jugendliche Ausstrahlung. Dagegen wirkt unser puritanischer Weißwäscher  wie ein altes Waschweib - man kann das nicht anders sagen.
Direkt vom Volk gewählt hätte dieser Bundesheini keine 50% bekommen. So sieht´s aus.
 
Angehängte Grafik:
0.jpg
0.jpg

   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: fliege77, Grinch, qiwwi, Radelfan, skaribu, SzeneAlternativ