Die wirtschaftliche Notlage einer EU-Beamtenwitwe

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.07.12 13:45
eröffnet am: 02.07.12 10:54 von: mod Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 02.07.12 13:45 von: mod Leser gesamt: 465
davon Heute: 1
bewertet mit 7 Sternen

02.07.12 10:54
7

23882 Postings, 7539 Tage modDie wirtschaftliche Notlage einer EU-Beamtenwitwe

Denen gehts wirklich sehr schlecht oder?

"Demnach sei der mehrere zehntausend Euro teure Fahrstuhl-Einbau
ohne jede weitere Nachprüfung genehmigt worden:
Wegen ihrer Kniebeschwerden falle der Beamten-Witwe der Weg in
den Weinkeller über die Treppe immer schwerer.
Somit sei eine "wirtschaftliche Notlage" gemäß
Artikel 76a EU-Beamtenstatut gegeben."
(...)
"85 Urlaubstage ? für EU-Beschäftigte nicht unmöglich"
(...)
"Bislang können EU-Beamte sich schon mit 55 pensionieren lassen,
zehn Prozent sogar ohne Abschläge."
(...)
"dass eine verheiratete EU-Sekretärin mit zwei Kindern rund 8000 Euro netto
monatlich verdienen könne."

usw., usw.

Wir habens ja.

http://www.focus.de/politik/ausland/eu/...-weinkeller_aid_775619.html
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

02.07.12 10:56
3

10616 Postings, 4421 Tage rüganerJa, nur ein toter EU-Beamter ist ein

..........guter Beamter ? Vielleicht etwas zu hart...  

02.07.12 11:00
3

4112 Postings, 6677 Tage hippelandAbenteuerlich

...aber so ist das halt in den unzähligen politischen Selbstbedienungsläden
-----------
Grüße
-hippeland-

02.07.12 11:03
3

40530 Postings, 6760 Tage rotgrünHier die Beamtenwitwe im Treppenlift

-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker
Angehängte Grafik:
up.gif
up.gif

02.07.12 11:04
3

23882 Postings, 7539 Tage modBrüssel

ist neben anderen kleineren internationalen Organisationen wie OECD usw.
der weitaus grösste Selbstbedienungsladen.

... und den deutschen Steuerzahler interessiert das kaum.

Ist ja nicht mein Geld. Die machen das richtig.  :-(
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

02.07.12 11:08
1

5124 Postings, 4142 Tage mikkkiBrüssel

ist halt das Griechenland für die Oberschicht wo man leiber nimmt als gibt.

 

02.07.12 12:43
1

21160 Postings, 8122 Tage cap blaubärso dolle iss datt mit der beamtenkohle auch nicht

heftiger find ich die eu-kommissar besetzungsnummer,soon öttinger will keiner mehr oder nen stoiber tscha notschlachtung sieht datt gesetz leider nicht vor,ergo werden die dann für unser teuer geld(mehr wien minister)kommissare,und bringen lobbykäse und ähnlichen dummsinn unters volk,datt heisst da issn bodensatz an aus guten grund abgeschobener die da den punk veranstalten
blaubärgrüsse

(von der kargen beamtenkohle versucht ne blaubärverwandte mehr schlecht wie recht klarzukommen)  

02.07.12 13:09
1

23882 Postings, 7539 Tage modaha, cap blaubär

8.000 Euro netto/M. für eine Sekretärin nennst du nicht üppig?
Ich kenn eine Reihe von EU-Beamten und ihre Besoldung/mit Uni-Dipl..
... auch nicht so dolle? für das, was die dort "verwalten".
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

02.07.12 13:41
1

21160 Postings, 8122 Tage cap blaubärne bürrohostess bekommt keine 8

http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/...OJ:L:2010:338:0001:0006:DE:PDF

kannste dich ja durchwursteln(eher richtung 3) wie inner industrie
blaubärgrüsse  

02.07.12 13:45
1

23882 Postings, 7539 Tage modkönnen

"Nicht gerechtfertigt sei, dass eine verheiratete EU-Sekretärin mit zwei Kindern
rund 8000 Euro netto monatlich verdienen könne.
„Das Besoldungsniveau ist insgesamt viel zu hoch“, rügten die deutschen Europa-Staatssekretäre."

http://www.focus.de/politik/ausland/eu/...-weinkeller_aid_775619.html
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

   Antwort einfügen - nach oben