Die nackten Frauen des

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 04.05.05 15:39
eröffnet am: 04.05.05 10:21 von: lassmichrein Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 04.05.05 15:39 von: Dr.Mabuse Leser gesamt: 1579
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

04.05.05 10:21

61594 Postings, 6410 Tage lassmichreinDie nackten Frauen des

Uli K.

Der Bonner SPD-Chef verschickte eine seltsame E-Mail, die öffentlich wurde

Von MARION STEEGER

Bonn ? Der seltsame Humor des Uli K. Weil der Bonner SPD-Chef und Bundestagsabgeordnete einen Text, den er per E-Mail bekommen hatte, so witzig fand, schickte er ihn auch an Gottfried Schmitz.
Und der DGB-Boss hatte nichts Besseres zu tun, als den Text über Taliban und nackte Frauen publik zu machen.

Damit Sie, lieber Leser, auch wissen, worum es in der Mail von Uli Kelber geht, hier der Text:

?Teilnahme am Kampf gegen den Taliban-Terror! Wir wissen alle, dass es eine Todsünde für männliche Taliban ist, wenn er eine fremde Frau nackt sieht und diese nicht seine eigene ist. Er ist dann genötigt, Selbstmord zu begehen, wenn dieses passieren sollte.

Wir bitten daher alle Frauen, am Samstag um 16 Uhr nackt auf die Straße zu gehen, um unerwünschte Terroristen zu entlarven und zu dezimieren. Den besten Anti-Terror-Effekt erreicht man, wenn die Frauen eine ganze Weile nackt in der Nachbarschaft herumspazieren.

Dazu werden alle Männer gebeten, es sich in Liegestühlen vor ihren Häusern bequem zu machen, um zu beweisen, dass sie keine Mitglieder der Taliban sind und es o.k. ist, andere Frauen nackt zu sehen, auch wenn es nicht die eigene ist.

Dazu sollten die Männer sich ein Bier genehmigen, da der Taliban keinen Alkohol trinken darf und ein Bier ein weiteres Zeichen für die Nichtzugehörigkeit zu den Taliban zeigt. Die deutsche Regierung unterstützt diesen Einsatz gegen den Terrorismus und ruft zur allgemeinen Teilnahme auf.?

Dann der Zusatz: ?Es ist deine patriotische Pflicht, an dieser Aktion teilzunehmen und diese E-Mail flächendeckend weiterzuleiten.?

Das tat Gottfried Schmitz. Uli Kelber zum EXPRESS: ?Wir schicken uns immer lustige Texte untereinander zu.?

Gar nicht witzig findet Rahim Öztürker vom Bonner Integrationsrat die Sache: ?Das ist diffamierend, diskriminierend und absolut geschmacklos. Eine Unverschämtheit von Herrn Kelber, so etwas zu verbreiten. Der Mann ist schließlich Bundestagsabgeordneter und nicht im Kindergarten.?

Nur geil! wallstreet-online.dewallstreet-online.de

 

 

...be lmr and smile®  

04.05.05 10:24
1

16581 Postings, 6874 Tage MadChartIch gebs zu:

Ich hab mir den Text kopiert und verschick den jetzt erstmal per Email an ein paar Kumpels.

**g**

Ach ja: Was Herr Öztürker sagt, ist mir egal...  

04.05.05 10:25

8451 Postings, 6204 Tage KnappschaftskassenHumor ist wenn man trotzdem lacht!

Das passiert doch jeden Tag in fast allen Büro's!  

04.05.05 12:56

10957 Postings, 6761 Tage Cashmasterxxlustig

wen interessiert was Rahim Öztürker dazu zu sagen hat! warscheinlich eh
ein schläfer.  

04.05.05 15:13

20331 Postings, 6687 Tage adminerstens


1. ich kann die aktion nur unterstützen! werde mich jetzt am sa mit ein- bis mehreren hopfenhaltigen getränken auf meine terasse setzten. dazu noch die frage ob es erlaubt ist dabei zu grillen? so ein halbes schwein über dem feuer ist doch auch sicher ein gutes zeichen...

2. mir ist auch egal was herr ötzdings dazu sagt.

3. wer schickt sich keine lustigen mails auf der arbeit zu?  

04.05.05 15:15

13436 Postings, 7631 Tage blindfish*ggg* kann man nicht mal...

eben den reab mit ner berufssperre im gepäck hinschicken ;-)))  

04.05.05 15:39

5261 Postings, 6687 Tage Dr.MabuseMal ´ne Frage am Rande: was für

ein armes Licht ist denn diese Ötzwurst? Dem fehlen doch wohl mehrere Schwalben im Nest, oder? Ist der auch so jemand, der Selbstmord begehen muß, wenn er nackte Frauenkörper sieht? Geschieht das eigentlich aus Ekel, absolutem Brechreiz oder warum? (was anderes kann ich mir bei meiner Nachbarschaft nun wirklich nicht vorstellen.....)  

   Antwort einfügen - nach oben