Die absolute Perversität des Gottesglaubens

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 28.12.12 17:20
eröffnet am: 15.12.12 13:38 von: satyr Anzahl Beiträge: 60
neuester Beitrag: 28.12.12 17:20 von: Depothalbiere. Leser gesamt: 1518
davon Heute: 1
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

15.12.12 13:38
11

42128 Postings, 8093 Tage satyrDie absolute Perversität des Gottesglaubens

Nun die USA mal wieder ein Beweis wie pervers eigentlich die Gläubigen sind.
Gott soll doch wie man hört allmächtig sein,wir immer überall erzählt und es gibt scheinbar
genug blöde die das glauben.
Nur bringt man nur etwas Logik in die Sache,offenbart sich die ganze dumme Perversität.
Da erschiesst einer mit nem Sturmgewehr 27 Menschen 20 davon kleine Kinder und der
allmächtige Gott muß das ja zugelassen haben.Sonst wäre ja der ganze Glauben hinfällig.
Nun aber anstatt sich zu beschweren und zu fluchen,rennt man in die Kirchen und sucht
trost.Gut man könnte auch trost suchen bei der Waffenlobby oder bei denen die zulassen,
dass jemand legal ein Sturmgewehr erwerben darf.
Aber nein man geht in die Kirche aber nicht um zb den Papst zu verprügeln der ja der Stellverteter,des Bärtigen ist,man sucht trost bei dem der es zugelassen hat.
Somit lautet mein Fazit die Menschheit verblödet immer mehr und es ist erschreckend
in welcher Geschwindigkeit das geht.  
Seite: 1 | 2 | 3  
34 Postings ausgeblendet.

16.12.12 00:53

1109 Postings, 3229 Tage Hans HuckebeinSelbst wenn sie heute anderes schwätzen:

Ohne Leute dieses Schlages hätte es keine Progome und KZs gegeben.  

16.12.12 09:29
5

7239 Postings, 4344 Tage sebestieIch dachte Satyr ist Anhänger der PDS

Oder zumindest Sympathisant dieses Spektrums.
Deswegen verstehe ich die Anschuldigung aus Posting 35 und 36 nicht.
Aber vielleicht täusche ich mich auch.  

16.12.12 23:06
1

42128 Postings, 8093 Tage satyr@Sebestie wer sagt ich würde der PDS nahestehen?

16.12.12 23:11
1

10249 Postings, 4217 Tage Monti BurnsSatyr ist Pirat und hat bitterlich getrauert

wegen der Marina und ich auch, so ein süßes Ding aber auch :-)

Wahrscheinlich ist er aber ein "Autonomer" oder ein
Linksalternativer Anarchist und das Avatar deutet sogar
einen Antichristen an. Was weiß ich ? :-(  

16.12.12 23:19

42128 Postings, 8093 Tage satyrJa die Marina ein süsser Käfer

und helle noch dazu - wahrscheinlich gibt es kein Wort für das was ich bin  

17.12.12 00:34
3

4503 Postings, 7576 Tage verdiSolange nicht geklärt ist, was zwischen dem

Urknall und der  5,391·10-44 Sekunde passiert ist, gibt es keinen Grund,
über "Gläubige" zu lästern.

Vielleicht sind wir da in 1000 Jahren oder in 3 Millionen Jahren weiter. Es ist
alles unfassbar, ob man nun glaubt oder nicht glaubt.;-)

Man kann davon ausgehen, dass das "Individuum", also das "Ich", nach dem
Tod verlorengeht, für immer und ewig. Leider - aus der Ich-Sicht!;-)  

17.12.12 16:12
1

42128 Postings, 8093 Tage satyrNa ja und dann noch der feide Obama scheisst

in die Hose wegen der Waffenlobby,der könnte was tun wiedergewählt das geht eh
nicht.aber bei den Millionen Wafenn die unterwegs sind macht ein Gesetz sowieso
keinen Sinnn.Die amerikanische Gesellschaft ist halt krank.  

17.12.12 17:42

11942 Postings, 5343 Tage rightwingey satyr

ist doch gut. hol dir doch erst mal 'n bier, hmmm!?  

17.12.12 17:53

2544 Postings, 7283 Tage komatsusatyr ist ein Ungläubiger..

damit ist er ein Fall für die Salafisten und Talibans unter uns..

Gott stehe Dir bei, satyr..  

17.12.12 18:00

29684 Postings, 3976 Tage finalesatyr hol Dir mal einen runter

darauf daß die Amis gläubig sind und an Ihre Nation glauben.Dagegen ist Deutschland doch ein Kakkland.Mich würd mal interessieren wie es mit Kirche in ex DDR war?Hatte mal gehört da war nicht soviel  

17.12.12 18:14
1
tja, ich weiß nicht was für die Leute eine schlimmere Vorstellung sein soll.

Das es einen Gott gibt, und so etwas passiert.
Oder das es keinen Gott gibt, und so etwas passiert.  

17.12.12 18:16
1

10786 Postings, 4125 Tage sonnenscheinchenist die naive Vorstellung nicht eher

dass es, wenn es einen Gott geben würde, man diesem die Schuld geben müsste für alles Schlimme, was passiert?  

17.12.12 18:19
1

10786 Postings, 4125 Tage sonnenscheinchenaber rein interessenhalber...

lebt es sich besser, wenn man weiß das es keinen Gott gibt und so etwas passiert?  

17.12.12 18:21
2

10786 Postings, 4125 Tage sonnenscheinchenein Beispiel

Gott gab uns in seiner unendlichen Weisheit einen Riesenvorrat an Braunkohle, damit wir auch im Winter im warmen und hellen sitzen.
Freund Monti dagegen betet die Sonne an mit seiner Solaranlage. Aber die Sonne ist grausam und lässt ihn im Winter im kalten und dunklen sitzen.  

17.12.12 18:25

19682 Postings, 4040 Tage snappline#1

Wieso soll Gott etwas eigenständiges oder eine Person sein ?
Wo wird gelehrt das Gott eine Person ist die Macht hat über andere zu herrschen und sowas wie in #1 zuzulassen ?  

17.12.12 18:28

42128 Postings, 8093 Tage satyrhe ihr Knallköpfe was hab ich mit der DDR zu

tun?Ich bin nicht der Erich  

17.12.12 18:35
2

11942 Postings, 5343 Tage rightwinghmmmmmmm ...

weisst du satyr, ich seh das ähnlich wie der remstalrebell palmer es einmal formulierte. da hatee eine gemeinde eine umgehungsstrasse mit einer lebensbedrohlichen kreuzung gebaut und promt gab es nach ein paar wochen schon einen toten. bei der beerdigung sagte der pfarrer "es habe gott in seinen unergründlichen plänen gefallen, diesen menschen von uns zu nehmen ..."

palmer schrieb (sinngemäss) "nein es gefällt gott überhaupt nicht, wenn menschen so saudumm sind, einen mist zusammenplanen und ihr (gottgegebenes) gehirn nicht gebrauchen, so dass es tote gibt ..." ich seh das bei derartigen fällen ganz ähnlich - wir haben einen freien willen und einen freien geist ... mit allen folgen. absolut pervers wäre es zu glauben, dass man gerade gott für all den schwachsinn verantwortlich machen könne, den die menschen anrichten.  

17.12.12 18:40
1

42128 Postings, 8093 Tage satyrRightwing Palmer ich fand den eh immer klasse

Kurz gesagt -Hilf dir selbst so hilft dir Gott und es bringt nichts in die Kirche
zu rennen und trost zu suchen wenn man den Mist selber angerichtet hat.
Gott ist ne Erfindung der Herrschenden-Wenns euch auf der Erde schlecht geht -bleibt
ruhig ihr kommt ja dann ins Paradies.  

17.12.12 18:48

11942 Postings, 5343 Tage rightwinghmmmmmmm ...

vielleicht ist der gott des vatikans, der noch vor 200 jahren die waffen segnen sollte und der gott der white aryans eine erfindung der herrschenden - mir herzlich egal. aber gegen diese form von heuchelei und verunglimpfung hat christus im neuen testament eigentlich alles gesagt.  

17.12.12 18:52

42128 Postings, 8093 Tage satyrHe die Amis und viele andere ziehen immer

noch in den Krieg im Namen Gottes und die Anderen im Namen Allahs  

17.12.12 18:58

11942 Postings, 5343 Tage rightwingund?

heisst doch nicht dass das richtig ist. in der bibel steht, man solle gottes namen nicht missbrauchen - und das kann man diesen leuten auch sagen.  

17.12.12 21:58
1

10786 Postings, 4125 Tage sonnenscheinchenübrigens liegt

die Perversität eher darin, die trauernden Angehörigen in ihrer Trauer zu verhöhnen. Oder den Tod so vieler Menschen für vollkommen abstrakte Thesen zu missbrauchen.
Irgendwie bekommt man den Eindruck, dass die die bekennende Nichtgläubige sind, ein stetes missionarisches Bedürfnis nach Rechtfertigung haben.
"Nicht glauben" scheint zu beinhalten, dass man stets nach Bestätigung der eigenen Meinung sucht. Das scheint aber nur durch negative Assoziation auf den Glauben zu funktionieren.  

17.12.12 23:43
1

21186 Postings, 7248 Tage lehnasatyr glaubt nun mal....

an den Urknall, Quantenvakuum, Raumzeit-Schaum, schwarze Löcher.
Äääh satyr... da nach der Urknalltheorie der Knall am Anfang gestanden haben soll, lässt der Urknall den Knall aus. Er teilt uns nicht mit, was geknallt, warum es geknallt, wie es geknallt und, um ehrlich zu sein, ob es überhaupt geknallt hat....
Alles roger....  

17.12.12 23:48

42128 Postings, 8093 Tage satyrNa ja lehna du hast zwar nen Knall aber

deswegen weisst du immer noch nicht an wen oder was ich glaube.
Im Prinzip glaube ich an Schrödingers Katze.  

28.12.12 17:20

25551 Postings, 7430 Tage Depothalbierer41 ist ja wohl totaler schwachsinn

nur weil es 1000e überbezahlter lobbyistenwissenschaftler gibt, ist ja wohl nicht die existenz eines gottes erwiesen.

euer gott is außerdem ein sadist und mörder anders kann man sich den derzeitigen zustand der welt eh nicht erklären.
-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben