Die Top-Favoriten am Neuen Markt

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 24.04.01 10:05
eröffnet am: 24.04.01 09:38 von: Dixie Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 24.04.01 10:05 von: rionegro Leser gesamt: 716
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

24.04.01 09:38

3263 Postings, 8204 Tage DixieDie Top-Favoriten am Neuen Markt

6. SPEZIAL-REPORT / die AKTIENSERVICE-FAVORITEN am NEUEN MARKT
__________________________________________________


UNSERE TOP-FAVORITEN - AKTIENSERVICE STRONG RECOMMENDED LIST

 Bei unseren Favoriten handelt es sich um Unternehmen, die unse-
 rer Einschaetzung nach noch nie enttaeuschten, ueber ein solides
 Management und ein zukunftsfaehiges und gut funktionierendes
 Geschaeftsmodell verfuegen, eine guenstige Fundamentalbewertung
 aufweisen, ueberproportionale Gewinnsteigerungsraten erzielen
 und in prosperierenden Wachstumsmaerkten gut positioniert sind.
 Derartig qualitativ hochwertige Unternehmen gibt es natuerlich
 nicht allzu viele am Neuen Markt. Die Titel, die vorgenannte
 Investmentkriterien unserer Einschaetzung nach par excellence
 verkoerpern, raten wir mit "stark uebergewichten":


TITEL  WKN  02eKGV  GW-WACHSTUM  PEG-Ratio  EPS-Growth.  02eUmsatz
                   % 01e / 02e  p.a - 04e   03e-04e %  -Multiple

AIXTRON        506620   68    50 /  40    ~ 1,95    35 %      8,6
CE CONSUMER    508220   14   110 /  60    ~ 0,40    35 %      0,4
BALDA          521510   20    25 /  60    ~ 0,66    30 %      1,9
BB BIOTECH     910468   keine Angaben, da Beteiligungsgesellschaft
BIODATA        542270   25   800 / 140    ~ 0,71    35 %      3,9
BROADVISION    901599   20    20 /  80    ~ 0,80    25 %      2,4
COMPUTERLINKS  544880   22   100 /  60    ~ 0,49    45 %      0,9
DEAG           551390   13   350 /  60    ~ 0,52    25 %      0,4
KONTRON        523990   20    80 /  50    ~ 0,50    40 %      2,0
LAMBDA PHYS.   549427   43   100 /  60    ~ 1,07    40 %      5,0
LINTEC         648600    8    75 /  80    ~ 0,27    30 %      0,2
MEDION         660500   26    50 /  30    ~ 1,04    25 %      0,8
SUESS MICRO.   722670   29    40 /  35    ~ 1,16    25 %      1,7
SZ TESTSYS.    506730   26    20 /  50    ~ 0,86    30 %      1,8
TELEPLAN       916980   22    40 /  50    ~ 0,63    30 %      0,9
THIEL LOG.     931705   22    90 /  30    ~ 0,88    25 %      1,3

 FUNDAMENTAL - Zu den Bewertungsfaktoren: Aufgrund der eventuell
 konjunkturellen Unwaegbarkeiten des aktuellen Geschaeftsjahres
 2001 berechnen wir das KGV auf Basis unserer konservativen EPS-
 Schaetzungen fuer 2002e. Um die Dynamik der Gewinnentwicklung
 beruecksichtigen zu koennen, errechnen wir die PEG-Ratio nicht
 auf Basis der Gewinnsteigerungsraten des folgenden Geschaefts-
 jahres, sondern aus dem Mittelwert der Jahre 03e/04e. Da tenden-
 ziell ein leichtes Nachlassen der Gewinnsteigerungsraten zu
 erwarten ist, beruecksichtigt diese Bewertungsmethode einen
 zusaetzlichen Risikoabschlag. Hierbei moechten wir hervorheben,
 dass unsere Prognosen fuer die einzelnen Titel einen signifikan-
 ten Risikoabschlag beinhalten. So liegen unsere Prognosen meist
 zum Teil erheblich unter den Prognosen anderer Analysten und vor
 allem unter den unternehmensinternen Planungen.

 WEICHE BEWERTUNGSKRITERIEN: Die Zusammensetzung unserer
 "Aktienservice Strong Recommended List" laesst sich jedoch nicht
 ausschliesslich auf fundamentale Kennziffern reduzieren, da wir
 ebenfalls hohe Ansprueche an die sogenannten weichen Bewertungs-
 kriterien stellen, wie bspw. Planungssicherheit, Managementkom-
 petenz, Geschaeftsmodell, Wettbewerbsposition etc. Diese weichen
 Bewertungskriterien lassen sich nicht in Form von Zahlen wieder-
 geben, sondern beruhen auf einer Einschaetzung aufgrund der
 Erfahrungen in der Vergangenheit.

 SCHLUESSEL-KENNZIFFER PEG-RATIO: Dennoch wird bei den fundamen-
 talen Kennziffern ersichtlich, dass wir insbesondere Unternehmen
 favorisieren, die neben den eingangs aufgefuehrten Investment-
 kriterien eine PEG-Ratio unter 1 aufweisen. Die Kennzahl Price-
 Earning to Growth-Ratio (PEG) setzt das KGV eines Geschaefts-
 jahres in Relation zum erwarteten Gewinnwachstum im kommenden
 Geschaeftsjahr.

 Das PEG wird insbesondere bei Wachstumswerten zur Bewertung
 herangezogen. Dabei wird zugrundegelegt, dass Wachstum einen
 positiven Einfluss auf den Unternehmenswert hat und dass sich
 die KGVs im Verhaeltnis zum Wachstum veraendern. Es wird vor
 allem fuer Unternehmen verwendet, die wertsteigernde Wachstums-
 chancen aufweisen. Eine PEG-Ratio kleiner als 1 weist auf eine
 Unterbewertung des Unternehmens hin, da das KGV geringer ist als
 die implizierte Wachstumsrate des Unternehmens. Eine PEG-Ratio
 von groesser als 1 deutet auf eine Ueberbewertung, eine PEG-
 Ratio gleich 1 auf eine faire Bewertung hin. Allerdings sollte
 das PEG eines Unternehmens sinnvollerweise mit dem Branchen-
 durchschnitt (PeerGroup) verglichen werden.

 Weist bspw. ein Titel eine PEG-Ratio von 0,8 auf, die gesamte
 Branche jedoch eine PEG-Ratio von 0,6, kann ungeachtet einer als
 fair erachteten PEG-Ratio von unter 1 nicht von einer Unter-
 bewertung gesprochen werden. Bis auf wenige Ausnahmen weisen
 unsere Top-Favoriten eine deutlich unter der PeerGroup liegende
 PEG-Ratio auf. Ausnahmen sind marktdominierende Unternehmen wie
 bspw. MEDION, die einen nicht einholbaren Wettbewerbsvorsprung
 besitzt, oder AIXTRON, die bei MOCVD-Anlagen einen Weltmarktan-
 teil von 52 % aufweist.

 Ein weiteres Beispiel ist LAMBA PHYSIK, wobei wir ebenfalls eine
 hoehere PEG-Ratio fuer gerechtfertigt halten, da das Unternehmen
 bei Excimer-Lasern zur Fertigung von TFT/LCD-Bildschirmen einen
 Marktanteil von 95 % aufweist und insbesondere hinsichtlich des
 Zukunftstrends Nanotechnologie hervorragende Aussichten besitzt.


UNSERE FAVORITEN - AKTIENSERVICE RECOMMENDED LIST

 Diejenigen Unternehmen, die unsere vorgenannten Investment-
 kriterien weitgehend oder zum Grossteil erfuellen, raten wir mit
 "uebergewichten":

4MBO * ACG AG * ARTICON INTEGRALIS * AUGUSTA * BECHTLE * BIPOP

CARIRE * CONDAT * ENERGIEKONTOR * FJA AG * FORTEC * GERICOM *

GRENKELEASING * IPC ARCHTEC * JUMPTEC * KABEL NEW MEDIA * MANIA *

MICROLOG * MOBILCOM * MUEHL PS * MUEHLBAUER * PFEIFFER VACUUM *

PLAMBECK * SINGULUS * SUNWAYS * TECHNOTRANS * MEDIGENE


UNSERE BEOBACHTUNGSLISTE

 Darueber hinaus befinden sich einige Titel auf unserer Watch-
 list, die die erwaehnten Investmentkriterien zwar zum Teil oder
 weitgehend erfuellen, aufgrund verschiedener Faktoren derzeit
 jedoch ein fuer uns nur ungenuegend kalkulierbares Chancen/
 Risiken-Profil aufweisen. So halten wir bspw. den TELEMATIK-
 SEKTOR grundsaetzlich fuer zukunftstraechtig, allerdings
 herrscht in der Branche derzeit etwas Unruhe. So bekundete BMW
 gemeinsam mit MOTOROLA Interesse, ein eigenes integriertes
 Telematik-System zu etablieren. Die Auswirkungen auf die Wett-
 bewerbssituation fuer bspw. COMROAD, die sich derzeit auch
 anderweitig belastet zeigt (Geruechte), sind aus unserer Sicht
 aktuell noch nicht adaequat einschaetzbar, daher unsere Zurueck-
 haltung.

 Darueber hinaus umfasst unsere Watchlist Unternehmen, die
 unserer Ansicht nach ein hohes Marktpotential aufweisen, deren
 Entwicklung uns im Rahmen eines strategisch verantwortbaren
 Investments aber noch zu wenig fortgeschritten erscheint, wie
 bspw. PIXELNET. Ausserdem beinhaltet unsere Watchlist Unter-
 nehmen, die wir fuer fundamental aussichtsreich halten, denen
 das Branchensentiment jedoch derzeit erwartungsgemaess kaum eine
 Outperformance des Marktes zulaesst, wie bspw. PC-Franchise oder
 SHS AG. Ferner umfasst unsere Watchlist Unternehmen, die dem
 TURNAROUND nahe sind bzw. diesen noch nachhaltig verifizieren
 Muessen, wie bspw. das eSecurity-Unternehmen UTIMACO.


"WATCHLIST" - AKTIENSERVIE WATCHLIST

ADVA * ADCON * ATOSS * ADPHOS * BRAINPOOL * CENTROTEC * COMROAD *

CDV ENTER. * FUNKWERK * IM INTERNATIONALMEDIA * LINOS * MAXDATA *

MICRONAS * NORDEX * OTI * PANDATEL * PANKL RACING * PC-FRANCHISE *

PC-WARE * PIXELNET * PRIMACOM * P&T TECHNOLOGY * SCM MICRO * SHS

AG * TELEATLAS * UMS AG * UMWELTKONTOR * UTIMACO * WINTER AG *

FARMATIC


 Sobald sich bezueglich unseres Anlage-Universums Veraenderungen
 ergeben, wie bspw. Neuaufnahmen und Abgaenge, oder wenn wir
 Titel innerhalb des Universums herauf- oder herabstufen, werden
 wir dies unseren Lesern in Form einer Momentanalyse anzeigen.

 Die Titel unserer "Aktienservice Strong Recommended List" halten
 wir mit strategischer Ausrichtung fuer sehr empfehlenswert. In
 dieser Liste gefuehrte Unternehmen halten wir fuer die besten
 Unternehmen des Neuen Marktes; diese Titel werden den Neuen
 Markt lang- und mittelfristig unserer Meinung nach deutlich
 outperformen.

 Die Titel unserer "Aktienservice Recommended List" werden den
 Neuen Markt unserer Einschaetzung nach langfristig ebenfalls
 deutlich outperformen.
 

24.04.01 09:44

1278 Postings, 8175 Tage Spacy-TracyDiese Werte also NICHT kaufen!

Denn genau diese Werte sind in aller Munde und wurden
bereits von diversen Fonds eingekauft. Zudem haben diese
Firmen nicht (oder selten enttäuscht), werden daher an
den bisherigen guten Zahlen gemessen. Eine vielleicht zu
hohe Messlatte.

Würde lieber Werte nehmen, die zwar enttäuscht haben, aber
niedriges KGV und gute Aussichten haben. Firmen a la
Steag Hamatec, Kinowelt, Consors, usw.  

24.04.01 09:54

3263 Postings, 8204 Tage Dixie@Spacy-Tracy

Aktienservice weist übrigens deutlich darauf hin, dass es sich um LANGFRISTIGE Engagements handelt. Nach dem Motto: Realativ sicher vor unangenehmen Überraschungen (soweit man das am NM überhaupt sein kann).

Zum Zocken und für kurzfristige Engagements haben sie andere Empfehlungen, die dann aber auch sorgfältig beobachten werden müssen.

 

24.04.01 10:03

1278 Postings, 8175 Tage Spacy-TracyBleibe dabei.

Es gibt bei Technologie-Aktien für mich nur zwei Möglichkeiten:

1. Langfristig anlegen: Dann bestimmt nicht am Neuen Markt, sondern
  an der Nasdaq oder Dow. Schau Dir doch mal die Performance von Microsoft,
  Intel und IBM an. Alle auch im Dow und von Korrektur wie am Neuen
  Markt keine Spur, im Gegenteil.

  Ich kann jedem nur raten, eine Microsoft JEDER NM-Aktie vorzuziehen.
  Die letzten Zahlen sagen ja wohl alles. Und das wird auch nächstes
  und übernächstes Jahr so sein.

2. Für kurzfristige Anlagen ist der Neue Markt bedingt geeignet. Hier
  gibt (gab) es evtl. kurzfristige Trends (z.B. Medien, Umwelt, etc.).
  Waren EM-TV, Intershop und Co. nicht auch langfristige Anlagen???  

24.04.01 10:05

171 Postings, 8024 Tage rionegro1000% !!!

Leider ist keine einzige mit 1000% Kurspotential dabei.Aber es gibt sie
noch auch mit 1000%.Leider werden die erst zum Kauf empfohlen wenn sie
schon gut gelaufen sind. Ich glaube das ich zwei 1000-er in meinem Depot
habe.  

24.04.01 10:15

1538 Postings, 7616 Tage J31421000%

   Antwort einfügen - nach oben