Die Schweizer tüfteln an ihrer neusten Erfindung:

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 12.06.04 19:11
eröffnet am: 11.06.04 22:08 von: chrismitz Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 12.06.04 19:11 von: Schwachmat Leser gesamt: 552
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

11.06.04 22:08
1

16833 Postings, 7678 Tage chrismitzDie Schweizer tüfteln an ihrer neusten Erfindung:



Nicht aufgeben, das wird schon....

Gruß  

11.06.04 22:13

6383 Postings, 7244 Tage SchwachmatGeil - das nennt man "Bionic"

Biomechanik vom Feinsten!
Nur wie trainieren die Ihre Fliegen auf Manöver???
 

11.06.04 22:17

16833 Postings, 7678 Tage chrismitzMensch Schwachmat, die Schweizer

haben auf Manöver nur Ziegen u. Schafe dabei!
Bis die Fliegen ausreichend getestet sind u. in Produktion kommen, sind wir schon alle auf dem Mars!
Dann wundern sich die Schweizer, wieso die Fliegen nicht fliegen! *lol*

Gruß  

11.06.04 22:22

16833 Postings, 7678 Tage chrismitzÜbrigens bilanz, ich hätte für meinen Joke auch

Türken nehmen können, od. sonst eine Nation, aber da gibt es immer schwarze Sternchen!
Bei den Schweizer gibt es grün...frag nicht, ist halt so!

;-)

Gruß  

11.06.04 22:22

6383 Postings, 7244 Tage SchwachmatHast Du was gegen Schweizer?

"Made in Switzerland" ist immer noch, was "Made in Germany"
schon lange nicht mehr ist - Qualität vom Feinsten!  

11.06.04 22:24

16833 Postings, 7678 Tage chrismitzSchwachmat,

siehe Posting Nr. 4! ;-)

Ich habe gegen niemand etwas! Ich richte mich nur nach der Zeit! *gg*

Gruß  

11.06.04 22:25

16833 Postings, 7678 Tage chrismitzWer postet jetzt wem dazwischen???

11.06.04 22:35

6383 Postings, 7244 Tage Schwachmatschon verstanden ;)

als freund gepflegter feinmechanik mußte das erwähnt werden.
 

11.06.04 22:41

16833 Postings, 7678 Tage chrismitz*gg* o. T.

12.06.04 09:09

5698 Postings, 7081 Tage bilanzSchwachmatt

Endlich sagt einmal einer die Wahrheit, so ist es "Made in Switzerland" hat heute noch Weltruf.
Danke für Dein Posting.

Weisst Du es gibt hier Leute, die sind neidisch auf die Schweiz und müssen dann auch solche Trads eröffenen, nur um Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.
Ich frage mich warum?  

12.06.04 11:04

12850 Postings, 7264 Tage Immobilienhaimade in switzerland? hahaha, nicht mal rechnen

können die schweizer....


Planungspanne: Rheinbrücke mit 54 Zentimeter Höhenunterschied

Der Name für die neue Rheinbrücke, zwischen dem deutschen und dem schweizerischen Teil des Städtchens Laufenburg, stand schon fest: ?Hochrheinbrücke? sollte die Verbindung heißen.

Nur befahren kann sie derzeit niemand - das ausführende Schweizer Ingenieurbüro legte eine Seite der Brücke ganze 54 Zentimeter zu tief an.

Grund für den planerischen Fauxpas ist die generell unterschiedliche Höhenberechnung in Deutschland und der Schweiz.

Während man bei den Schweizer Nachbarn nämlich das Niveau des Mittelmeers bei der Berechnung einer Höhe zu Grunde legt, orientieren sich die Deutschen an der Nordsee. Das wäre an sich noch kein Problem: ?die sich daraus ergebende Differenz von 27 Zentimetern ist natürlich bekannt und auf dem Papier alles klar?, so Beat von Arx, Abteilungsleiter im Bauamt des Schweizer Kanton Aargau. Statt auf der Schweizer Seite das Niveau um 27 Zentimeter anzuheben, wie nötig, senkten die Planer die Brücke um 27 Zentimeter ab. 27 plus 27: Macht einen Höhenunterschied von 54 Zentimetern.

Jetzt muss auf deutscher Seite der Straßenanschluss tiefer gelegt werden, damit die ?Hochrheinbrücke? überhaupt passierbar ist. Der Umbau findet nicht auf Kosten der Steuerzahler statt - den entstandenen Schaden übernimmt die Haftpflichtversicherung des Ingenieurbüros. Der Fehler hat keinen Einfluss auf die vorgesehene Eröffnung im Dezember 2004.
 

12.06.04 11:47

16833 Postings, 7678 Tage chrismitzRichtig bilanz! Möchtest du ein Eis? o. T.

12.06.04 12:06

59073 Postings, 7672 Tage zombi17@bilanz

Ist Euch das Dope ausgegangen,warum so verkniffen?
Kann es sein das die Schweizer gierig sind oder warum habt Ihr so große Pfeifen?
 

12.06.04 19:11

6383 Postings, 7244 Tage SchwachmatIch weiß bilanz, es ist die Eifersucht...

leider ist die Nachfrage nach echter Qualität auf denkbar niedrigem Niveau.  

   Antwort einfügen - nach oben