Die Mutter aller Schnäppchen verhaut ALDI

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 18.11.03 08:30
eröffnet am: 18.11.03 08:30 von: NextLevel Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 18.11.03 08:30 von: NextLevel Leser gesamt: 192
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

18.11.03 08:30

745 Postings, 6541 Tage NextLevelDie Mutter aller Schnäppchen verhaut ALDI

http://www.computerpartner.de/...on=detail&type=detail&CommentID=8700

17.11.2003

Der PC-Krieg bei den Lebensmitteldiscountern geht in unverminderter Brutalität weiter. Kurz nachdem Norma eine Aktion von Plus "getötet" hatte (ein Marktexperte), so dass Plus rund 12.000 PCs seinem Lieferanten 4MBO wieder auf den Hof stellte (und dieser daraufhin seinen Rückzug aus dem Lebensmittelhandel erklärte), steht die nächste Schlacht an. Die Beteiligten diesmal: Media-Markt und Aldi.

Am kommenden Mittwoch wird Aldi einen Rechner (Medion) für 1.179 Euro in den Läden haben. Diese Suppe werden wir ihnen versalzen, dachten sich die Manager von Media-Markt in Ingolstadt und schickten den Sohn der "Mutter aller Schnäppchen" (Media-Markt-Werbung) los. Der kam mit einem Fujitsu-Siemens-PC zurück, der dem Aldi-PC von den Leistungsmerkmalen nicht nur überlegen sein soll, sondern mit 1.099 Euro auch noch ein paar Euros günstiger.

Seit letzem Freitag bietet Media-Markt diesen Rechner an. "Wenn Aldi jetzt nicht noch etwas am Preis macht, werden die auf den PCs sitzen bleiben", meint ein Marktbeobachter. Der Preis der FSC-Maschine soll nicht von Fujitsu-Siemens subventioniert sein, ist zu hören.


KOMMENTAR
=========
Rudolf Klein Rudolf.Klein@EMV-Testhaus.com

Wer ist der Gewinner? Wenn ALDI jetzt noch an der Preisschraube dreht verdient wenigstens keiner mehr etwas! Dann werden mal wieder tausende Rechner auf den Markt geschmissen und keiner hat was dabei verdient! In diesem Falle trifft es wenigstens einen der Verursacher dieses Preiskrieges. Rechner, Akkuschrauber und Schlafanzüge bei einem Lebensmitteldiscounter! Das kann wirklich auf Dauer nicht gut gehen. Gericom, Medion, 4MBO - Milliarden Umsätze und nicht wirklich Geld verdient. Wo bleiben da die Rücklagen für Mitarbeiter, Sozialsysteme, schlechte Zeiten? "Geiz ist Geil", ein perverser Werbespruch der einer Nation zu denken geben muß - Zeit wird´s!



Grüße

NL    

   Antwort einfügen - nach oben