"Deutlicher Turnaround im zweiten Halbjahr"

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.03.01 16:21
eröffnet am: 05.03.01 16:21 von: Ramses II Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 05.03.01 16:21 von: Ramses II Leser gesamt: 265
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

05.03.01 16:21

10635 Postings, 7620 Tage Ramses II"Deutlicher Turnaround im zweiten Halbjahr"

Alger-Szenario: "Deutlicher Turnaround im zweiten Halbjahr"

Frankfurt (vwd) - Die auf Wachstumstitel spezialisierten US-Fondsgesellschaft Fred Alger Management Inc, New York, erwartet für das zweite Halbjahr 2001 einen deutlichen Turnaround des Markts sowie eine "überaus" positive Ertragsentwicklung der Unternehmen. "Ein plausibles Szenario dafür könnte damit beginnen, dass die Fed am 20. März die Zinsen
um 50 Basispunkte senkt", so David Alger, President und CEO der Gesellschaft, in einer aktuellen Markteinschätzung. Zwar würden in seiner Prognose die Technologieunternehmen auch für das erste Quartal des Jahres schlechte Ergebnisse vermelden - allerdings ohne nennenswerte Reaktion der Märkte.

Im Frühjahr würden dann Steuersenkungen wahrscheinlicher und voraussichtlich
rückwirkend in Kraft gesetzt. "Die Fed senkt die Zinsen um weitere 50 Basispunkte. Der Rohölpreis fällt auf 25 Dollar je Faß, der Erdgaspreis stabilisiert sich bei rund vier Dollar je Mcf (1000 Cubic Feet) und führt die Inflation auf nahezu null zurück", heißt es in Algers Szenario weiter. Ende Juni träte demnach die Steuersenkung, der auch die Demokraten vor dem Hintergrund zunehmender Entlassungen zugestimmt haben, rückwirkend zum 1. Januar 2001 in Kraft.

Im August sollte sich dann die US-Konjunktur stabilisieren. Treibende Kräfte der Entwicklung dafür werden nach Algers Prognose der Eigenheimsektor, günstige Hypothekenfinanzierungen und wachsende wirtschaftliche Zuversicht aufgrund der Steuersenkung sein. Als Folge der zunehmend optimistischen Verbraucherhaltung würden mehrere PC-Hersteller steigende Lieferungen an Endverbraucher vermelden. "Die Unternehmen reaktivieren ihre Investitionspläne für technologiebasierte Produkte. Cisco meldet im Rahmen der Bekanntgabe der Quartalserträge bessere Aussichten und löst damit eine Rekord-Tagesrallye für Technologieaktien aus", heißt es Algers Vision für das zweite Halbjahr 2001 abschließend. +++ Jörg E. Jäger

                  vwd/5.3.2001/jej  

   Antwort einfügen - nach oben