Der Thementhread zu BioVaxys Technology

Seite 1 von 30
neuester Beitrag: 29.07.21 22:42
eröffnet am: 18.03.21 11:45 von: The Sailor Anzahl Beiträge: 736
neuester Beitrag: 29.07.21 22:42 von: fs0711 Leser gesamt: 52641
davon Heute: 17
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 | 30   

18.03.21 11:45
1

384 Postings, 254 Tage The SailorDer Thementhread zu BioVaxys Technology

Für alle Anleger, die spannende Meinungen und Fakten austauschen möchten!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 | 30   
710 Postings ausgeblendet.

24.07.21 21:57

6 Postings, 7 Tage Pizza_Margherita@...an die Runde der engagierten Teilnehmenden:

Vielen Dank für das Hören und Aufgreifen meiner bisherigen 'kleinen' Sorgen rund um BIOV.CA und für die gezielten Rückmeldungen. Ich möchte niemanden hier verunsichern, es genügt ja schon, dass ich mich durch die ganze Grübelei über meine Investition schon selbst gehörig und regelmäßig verunsichere. Gehofft hatte ich wohl eher und nicht ganz uneigennützig, dass mir manch' Sorge vielleicht von den hier mutmaßlich länger Investierten mit guten Argumenten genommen werden würde. Was ja teils auch geschehen ist. Vielleicht ist es ja auch ein bißchen Erbsenzählerei und Detailversessenheit, die meine genannten Zweifel befeuert hatten.

Jetzt steht jedenfalls mal ein wenig Atemgymnastik an, um den nötigen "Atem" zu verlängern. ;-)  

24.07.21 22:01

6 Postings, 7 Tage Pizza_Margherita@BIOV.CA

...weiterhin bin ich im Übrigen auch sehr überzeugt vom CoviDTH-Test, als ein robustes und fast temperaturunkritisches Testpanel.  

25.07.21 15:13

384 Postings, 254 Tage The SailorMoin Moin

Die Rolle der T Zellen, im Kontext des Immunsystems bei Viruserkrankungen, wird von den führenden Virologen bekräftigt.
Das ist, unabhängig von den bisherigen Diagnoseansätzen, mittlerweile unbestritten.
Vor dem Hintergrund und den Kosten von ca. 6,- Dollar pro Test, ist der Zielmarkt in der südlichen Hemisphäre, nicht zu verachten!
In den westlichen Industrieländern wird CovidTH sicherlich nicht ganz so benötigt werden.
Ich gehe davon aus, dass der Test Mitte 2022 zur Verfügung stehen wird. Und ich glaube, dass der Test in Lizenz, direkt vor Ort gefertigt werden wird.
CividTH wird genauso exakt sein, wie ein PCR Test. Nur eben mit einer Langzeit-Aussage! Das kann eine PCR Test niemals?
Für mich ist ganz klar, dass wir dann von einem MC, von min. 1 mrd Euro reden?  

25.07.21 21:37

6 Postings, 7 Tage Pizza_Margherita@The Sailor:

...ja, und es kommen auch die Gedankenspiele, dass gerade für nicht so wohlhabende Länder der Test ein gutes Diagnostikum wäre, um nach einer Impfung entsprechender Impfstoffe erst mal den Immunstatus einer Person zu prüfen, bevor man eine zweite Impfung verabreicht. Ein Nachweis mit niedrigen Kosten über bestehenden (Langzeit-)Immunschutz würde den begehrten Impfstoff dann einer zweiten Person zugänglich machen.

Bei all' den Überlegungen zu dem Test sehe ich aber auch ganz gespannt auf die antikanzerogene Impfstoffentwicklung von BIOV.CA.

P.S.: Warum ist denn eigentlich der Twitter-Account seit geraumer Zeit eingefroren? Sonst wurden neue News dort ja fast immer zeitgleich mit der Homepage und Sedar eingepflegt.  

25.07.21 22:08

384 Postings, 254 Tage The SailorIch gehe davon aus,

dass der Twitter Account von Luna PR gepflegt wurde.
Diese PR Agentur wird wohl nicht mehr lange für Biov tätig sein.
Wahrscheinlich wird es hier bald eine neue Agentur geben, oder die Mädels machen aktuell  nicht viel für ihr Geld ;-) 

 

25.07.21 22:21

384 Postings, 254 Tage The SailorPS

Die meisten von uns hier setzen ganz klar, auf die Impfstoff Plattformen von BioVaxys, gegen Krebs, die derzeit entwickelt werden!
Der COVID Impfstoff ist für uns gar nicht so im Focus?  

26.07.21 07:59

276 Postings, 841 Tage GueriThe Sailor;

deshalb bleibe ich Long und bringe die nötige Zeit mit. Sollte sich das Portfolio positiv entwickeln reicht eine Nachricht und alle rennen den Kurs hinterher.
Es schläft sich ruhig mit dieser Investition wenn man die Chance sieht und die Zeit mitbringt.
Erholsame Tage.. .  

28.07.21 17:24

176 Postings, 225 Tage ZitronenlimonadeSchwierig im Moment,

die kurzfristige Phantasie ist erstmal raus, die Antwort der FDA und der dadurch erhoffte Anstieg des Kurses ist verpufft. Der Abschluss der Privatplazierung steht noch aus, das dürfte dann wohl die nächste Meldung geben. Aktuell sieht es eher so aus aus würden wir wohl noch weiter fallen,  wobei die 0,20 CAD noch ein starker Wiederstand ist. Hoffen wir mal das bald eine neue PR Abteilung vorgestellt wird, damit mal wieder etwas Leben in den Stock kommt. ;)

   

28.07.21 19:58

176 Postings, 225 Tage ZitronenlimonadePR Luna

Na dann schauen wir mal. Quelle: Telegram Gruppe Biovaxys  
Angehängte Grafik:
216368016_1470015740018170_77933011493....jpg
216368016_1470015740018170_77933011493....jpg

28.07.21 20:41

6 Postings, 7 Tage Pizza_Margherita@Zitronenlimonade

Wenn man schon fest genug denkt, dass es einen fallenden Kurs geben könnte, dann fällt der Kurs auch (selbsterfüllende Prophezeiung). :-)

Nein, nun mal ernsthaft, genau die PR sehe ich auch kritisch. Ganz allgemein. Stutzig macht mich dabei vor allem, wieso gerade die so wichtige Außenwirkung des Unternehmens momentan so vernachlässigt wird. Es stehen Aspekte im Raum, die man m.E. nach relativ einfach auch in Eigenregie (ohne langen Dienstweg über PR) erledigen könnte. Dabei denke ich z.B. an unvollständige Darstellung über wichtige Mitarbeiter auf der Homepage, Fehler im Text bei Twitter, wo seit Wochen im Übrigen gähnender Stillstand eingetreten ist. Fehlerhafte Präsentation bei kooperierenden Unternehmen (wie ich schon vor Tagen erwähnte).  

28.07.21 21:17

384 Postings, 254 Tage The SailorMoin Moin

Ja, das ist zur Zeit nicht professionell, was da gemacht wird.
Ich habe gestern bereits K. Kovan angemailt.
Zumindest hat N. Sachdev heute mal etwas von sich gegeben?
Überall werden großartige Dinge publiziert, aber bei Biov hört man nix. Was aber nicht heißen muss, dass es nix gibt!
Ich bleibe da dran!  

28.07.21 21:39

176 Postings, 225 Tage Zitronenlimonade@Pizza

Nun ja, ich habe immer gedacht und gehofft das der Kurs mal steigen muss, dies ist nicht passiert, deswegen drehe ich das jetzt mal herum und denke das er fällt... :D Ich bin hier schon seit November 2020 investiert und habe schon "viel" erlebt, ich glaube an die Story und bleibe hier langfristig investiert..  

29.07.21 10:24

160 Postings, 395 Tage regulateur@zitrone

Ich denke du bist noch nicht lange an der Börse, da du hier den klassischen Anfängerfehler beschreibst. Der Kurs hat sich seit deinem Kauf mehr als verdoppelt und du hast den Gewinn leider nicht realisiert. Der Fehler ist, dass man meint, den Zug zu verpassen. Das ist zu 99.9% nie der Fall. Man kann immer wieder einsteigen. Den meisten fehlt Geduld und richtige Zeiteinschätzung, da sich zuviel auf Meinungen anderer verlassen wird.  

29.07.21 11:07

384 Postings, 254 Tage The Sailor@regulateur

Ja, das ist korrekt. Das Problem bei dieser Strategie ist nur, dass man seine Anlage dann aber absolut statisch bewerten muss und sich dann eben mit z.B. 10% plus, zufriedengeben muss.
Da ist ja auch der elektronische Handel, der das für einem übernimmt.
Es ist Eine Anlagestrategie!
Es wäre eine Bereicherung des Forums, auch über diese Strategien zu diskutieren!
Die meisten hier, wie ich, sind Long!  

29.07.21 12:30

384 Postings, 254 Tage The SailorPP abgeschlossen

https://stockhouse.com/news/press-releases/2021/...-private-placement  

29.07.21 13:25

459 Postings, 240 Tage xyz_Luna PR

Ich freue mich schon auf irgendwelche youtube-Channel-Interviews und einen Artikel, der mangels Follow Up wieder ungehen wird. Die sollen sich mal lieber wieder ihrem Crypto- ud Blockchain-Quatsch widmen. Ich frag mich ja immer noch, welche Connection dazu geführt hat, dass die als PR-Agentur auserkoren wurden.

Ist ja seit Monaten ein Stück weit das Problem: Man hat ne Kooperation mit der Jefferson Uni, man hat (teilweise) seriöse Berater, man hat mittlerweile ne positive FDA-Antwort, man hat die US-Vertriebslizenzen für Papilocare ... und der PR-Auftritt schreit trotzdem förmlich danach Leute einzuladen Scam zu vermuten. Vielleicht funktioniert das im Crypto-Sektor, hier anscheinend eher nicht.  

29.07.21 14:00

384 Postings, 254 Tage The Sailor@xyz

Ja, genau so ist es. Ich frage mich ja auch, bei der eigentlich tollen Basis, warum die PR komplett versagt?
Solange Luna PR das macht, wird?s wohl nicht aufwärts gehen.
Vielleicht geht jetzt von dem Geld der PP, etwas in gute Vermarktung.  

29.07.21 16:07

176 Postings, 225 Tage Zitronenlimonade@regulateur

Ja das Anfängerproblem ist mir bekannt, aber wie kommst du darauf das ich seit dem Einstieg keine Gewinne realisiert habe? Ich stocke Stück für Stück auf und und bei guten Kursen nehme ich wieder Teilgewinne mit. Schauen wir mal, habe jetzt schon über 70 k Aktien gsammelt... :)    

29.07.21 16:31

160 Postings, 395 Tage regulateur@sailor

Die Grundaussage von dir stimmt, aber doch nicht hier beim Pennystock (nicht negativ gemeint). Du kannst genau wie ich das Unternehmen null bewerten und in keinster  Weise preislich einschätzen, da einfach keine belastbaren und prüfbaren Angaben vorliegen. Also gibt es nur zwei Möglichkeiten für einen Grund hier zu investieren:
A) zocken, darauf gehe ich nicht ein.
B) man findet das Geschäftsmodell interessant,  zukunftsweisend und ertragsversprechend und steigt ein.
Ich gehöre zu Typ B) aber ich käme weder vor 10 Monaten noch heute auf die Idee, dass das aktuell ein Longinvest ist. Weil wie vorher beschrieben hier nichts bewertbares da ist. Ich kann höchstens glauben, daß zukünftig hier etwas erreicht wird. Genau das tue ich auch. Daher kann man mit offenen Augen aktuell nach meiner Meinung nicht long sein, sondern es hat Sinn, für 0,12 zu kaufen und für 0,3 oder besser zu verkaufen. Das heißt aber nicht, daß man zockt sondern Chancen wahr nimmt. Und wenn morgen ersichtlich ist, dass  hier für meine Einschätzung bewertbare Fortschritte erreicht wurden, dann steige ich gerne auch höher ein.
Bei Pennystocks gibt's es prozentual immer mehr und höhere Rücksetzer. Es war doch im Frühjahr klar, dass das hier noch mindestens ein Jahr eher zwei Jahre dauert. Aus welchem Grund hätte sich der Kurs oben halten sollen? Doch nur  wenn keine Geld benötigt wird (unrealistisch bei Entwicklung eines neuen Produkts) also kommt Verwässerung oder wenn zeitnah Produkte auf den Markt kommen mit denen Geld verdient wird (noch keins da,). Der Kurs musste also zwingend deutlich fallen und wird wahrscheinlich auch weiter noch fallen.  

29.07.21 16:40

176 Postings, 225 Tage ZitronenlimonadeHier das Interview mit James Passin

https://www.youtube.com/watch?v=_RnyF4APqqU  

29.07.21 16:49

459 Postings, 240 Tage xyz_@regulateur

Schöne Betrachtung, nur lässt Du da außer Acht, dass die ProCare-Kooperation im Februar verkündet wurde und zeitnahe Income-Möglichkeiten in Aussicht gestellt hat.

Und dazu noch die teilweise miese PR-Arbeit. Da gab es ja auch mal einen Tweet (find ich auf die Schnelle nicht mehr, sofern der überhaupt noch existiert) mit dem ungefähren Wortlauf "FDA Approval incoming".

Rückblickend kann man sagen: Hätte man den Kurs nicht so hochgejubelt, würde man jetzt auch nicht so extrem tief fallen. Gerade den Tweet fand und find ich weiterhin schwierig.  

29.07.21 17:24

384 Postings, 254 Tage The SailorAlso ich finde es gut

wenn wir die unterschiedlichen Ansätze des Investments, auf der Basis von Fakten betrachten.
Ich bin aus dem Grund Long, weil ich genau die Story absolut gut finde und weil Biov seinen Zeit- und Development- Plan exakt einhält.
Es ist ein StartUp, dass natürlich auch floppen kann, wenn andere schneller sind.
Mich interessiert ausschließlich, der langfristige Erfolg der zukünftigen Produkte. Darauf setze ich und habe das investierte Geld bereits nicht mehr in anderweitiger Planung.
@regulateur
Selbstverständlich ist Deine Meinung auch zutreffend! Aber aus der Sicht des kurzfristigen Erfolges, was ja am Ender auf der Zeitachse, auch oder sogar besser laufen könnte.
Allerdings, und das ist der Haken, Du kannst mir niemals erzählen, dass du immer im niedrigsten Stand eingestiegen bist und im jeweils höchsten ausgestiegen. Das glaube ich niemandem, weil derjenige dann nicht in PennyStocks investieren müsste (oder absichtlich aus Nervenkitzel).
Die Wahrheit ist doch der Glücksritter, wie Du, ich, Zitronenlimo und alle anderen. Wir wollen mit kleinem Einsatz, mehr bzw. viel rausholen.
Und das geht über mehrere Strategien?
Deine Strategie erfordert aber absolute Aufmerksamkeit, die wir nicht benötigen!
 

29.07.21 18:57

176 Postings, 225 Tage ZitronenlimonadeNiveau

Ey Jungs das Niveau in diesem Forum ist sehr gut geworden, es macht richtig Spaß wie wir uns austauschen! Es gibt halt nicht diesen einen Weg im Leben und schon gar nicht an der Börse, viele Wege führen nach Rom. Weiter so....

Was sagt ihr zum Interview? James wirkte sehr locker und entspannt... ;)  

29.07.21 19:56

384 Postings, 254 Tage The SailorIch schreibe gerade

mit Ken.
Ihr könnt mir glauben, dass unsere Community in Ca und USA, ganz genau und sehr intensiv, was die Sachlichkeit betrifft, beobachtet wird.
Unsere Meinungen und Posts kommen gut an!  

29.07.21 22:42

437 Postings, 560 Tage fs0711@regulateur

ich wollte den Wert auch nicht als Long Invest, aber der Kursverlauf zwingt mich irgendwie dazu... ;)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 | 30   
   Antwort einfügen - nach oben