Der Mann der Mitte- ich lach mich schief

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 19.05.02 18:45
eröffnet am: 19.05.02 18:17 von: Dan17 Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 19.05.02 18:45 von: Rheumax Leser gesamt: 491
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

19.05.02 18:17

1360 Postings, 7431 Tage Dan17Der Mann der Mitte- ich lach mich schief

Auf dem Pfingsttreffen der Sudetendeutschen Landsmannsschaft hat der bayerische Ministerpräsident und Kanzlerkandidat der Unionsparteien, Edmund Stoiber (CSU), die umstrittenen Benes-Dekrete als ein Hindernis für einen Beitritt Tschechiens zur Europäischen Union bezeichnet. Er verlangte ferner, die Dekrete aufzuheben.
Stoiber sieht Dekrete im Widerspruch zur EU
Im Rahmen des in Nürnberg stattfindenden Treffens sagte Stoiber, die Dekrete, die nach dem Zweiten Weltkrieg die Grundlage für die Vertreibung und Enteignung von rund drei Millionen Deutschen und Ungarn aus der Tschechoslowakei waren, widersprächen der europäischen Rechts- und Werteordnung. Sie seien für eine Europäischen Union untragbar.

 

19.05.02 18:45

8584 Postings, 7467 Tage RheumaxWas gibt es da zu lachen???

Gehören diese Dekrete nicht längst aufgehoben?
Mit gutnachbarlichen oder gar freundschaftlichen Beziehungen hat solch ein
Vorgehen wohl nichts zu tun.
An eine EU-Aufnahme sind doch wohl einige Erwartungen geknüpft?
Man will also Geld. Und wer ist der Zahlmeister in der EU?
Ich sehe nicht ein, warum wir auch noch für deren marode Wirtschaft blechen sollen.
In den letzten zwanzig Jahren haben wir einiges für Spanien, Portugal und Griechenland gezahlt. Dort ist man uns gegenüber auch weniger unfreundlich eingestellt.
Man sollte den Tschechen schon zeigen, dass es SO nicht gehen wird!
Denke, wir kommen gut in der EU ohne Tschechien aus.
 

   Antwort einfügen - nach oben