Der Kritiker der Woche

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 03.05.05 16:26
eröffnet am: 02.05.05 16:09 von: Happy End Anzahl Beiträge: 44
neuester Beitrag: 03.05.05 16:26 von: Kritiker Leser gesamt: 1337
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  

02.05.05 16:09

95441 Postings, 7437 Tage Happy EndDer Kritiker der Woche

"Nun zu Hitler: Er war letztendlich ein Verbrecher. Aber er hat sein Volk respektiert.
Münte mag kein Verbrecher sein, doch er respektiert sein Volk nicht!"
Kritiker, 02.05.2005

---> Der Zwanziger der Woche
---> Der Kauder der Woche
---> Der Bosbach der Woche
---> Kauderwelsch der Woche
---> Der Westerwelle der Woche  
Seite: 1 | 2  
18 Postings ausgeblendet.

02.05.05 19:17

36845 Postings, 6453 Tage TaliskerIch will auch noch was sagen!

Die Zahlen sind schlecht. Immer noch.
Wie, passt jetzt gar nicht zum Thema? Für uns, die wir "Spaß" im virtuellen Raum haben wollen, ist das doch völlig Banane, hahaha.
Kopfschüttelnd,
Talisker  

02.05.05 19:24

2421 Postings, 7321 Tage modesteKarlchen, Talisker @ Co.

Bitte seht es mir nach, aber wenn ich so viel geschufftet habe wie heute, dann hab ich einfach Bock, euch rotgrüne Bande mal hochzunehmen.

Und ihr tut mir ja auch immer brav den Gefallen und schreibt mir dann :-)

Das müßte ich eigentlich sehr nett von Euch finden...

:-)))

salut
modeste  

02.05.05 19:32

129861 Postings, 6392 Tage kiiwiikarle, wenn du nicht aufhörst, weiter so

dummes Zeug zu schreiben und alle hier unter braunen Generalverdacht zu stellen, die ihre "unpassende" Meinung äussern, dann mach ich es künftig wie Du und stelle Dich mal in die rechte Ecke.... dann werden wir mit Interesse sehen sehen, wie Du das dann findest.

Btw: Hast ja kürzlich schon total überreagiert, obwohl Du noch nicht mal gemeint warst.
(Im übrigen bist Du auch kein Marxist, auch wenn Du den Geburtstag vom alten Marx im Kopf hast, nein, Du bist was ganz anderes....)


Es ist schon so, wie talisker es so elegant formuliert: GesinnungsTüV !


Aber ich orakle mal: In 1,5 Jahren ist Schluß mit lustig; ich fürchte, da werden sich einige ganz neue Jobs suchen müssen, in Berlin und um Berlin und um Berlin herum...



MfG
kiiwii

.  

02.05.05 19:35

95441 Postings, 7437 Tage Happy Endmodeste kann man auf jeden Fall mit in die Ecke

stellen....

Sein Vokabular (Generalferlmarschall, Blockwart ect.) spricht Bände...  

02.05.05 19:38

95441 Postings, 7437 Tage Happy End...und dass er so Aussagen wie #1 verteidigt

passt auch ins Bild.  

02.05.05 19:44

21799 Postings, 7840 Tage Karlchen_IAch ja?

1. Ich sage, was ich denke. Habe mir wohl noch nie meine Meinung verbiegen lassen.

2. Ich habe hier niemanden außer Kritiker in die braune Ecke gepackt. Da hört er auch hin. Was mich allerdings wundert ist, dass diejenigen, die nix anderes zu tun habem als der Regierung an den Karren zu fahren, keine Probleme mit irgendwelchem Nazi-Geseiche haben.
Und wenn ich daraus Rückschlüsse ziehe, dann sollen mir bitteschön besagte Apologheten nicht auch noch quer kommen - denn das fällt auf die zurück-


Nur mal eine Frage am Rande: Ihr glaubt doch wirklich nicht, dass sie Angela es besser machen würde. Jedenfalls habe ich in der Hinsicht noch nichts gehört. Euch geht es doch offenbar um was anderes - vielleicht um einen anderen Staat?  

02.05.05 19:48

42128 Postings, 7970 Tage satyrKarl Kiwi ist unser F ähhhh Meinungsbilder

dem hast du nicht zu wirdersprechen,sonst kommt der Waldy und beisst
dich ins Bein und du wirst schwanger.
Oder so.  

02.05.05 19:55

2421 Postings, 7321 Tage modeste@Happy End

:-)   wie es sich gehört hat, habe ich die besagten Dienstgrade zuerst im Geschichtsunterricht vernommen.
Ich kann eben nix dafür, dass ich nich' son Spatzenhirn hab' und gleich wieder alles vergess' *g*

Und außerdem bleib ich dabei, dass mir das Hochnehmen der rotgrünen Ariva-Bande bisweilen viiiel Spass macht :-)

Die sind genau richtig: ideologisch - emotional - nicht zu durchdacht - nicht zu humorvoll - und schööö tieeeef Rooooot/Grüüüüüüün ;-)))


salut
modeste  

02.05.05 19:56

95441 Postings, 7437 Tage Happy EndVerwechselst Du da irgendetwas?

"ideologisch - emotional - nicht zu durchdacht - nicht zu humorvoll"

Das hört sich eher nach modeste & Co an.  

02.05.05 19:59

21799 Postings, 7840 Tage Karlchen_IMulti-ID - kommt da was, oder willste dich selbst

feiern - für was auch immer.

Was war eigentlich heute am Käsestand - haste es geschafft, deinen Mann zu stehen? Am Montag ist ja immer viel los.  

02.05.05 20:12

59073 Postings, 7477 Tage zombi17Hier ist es lustig, hier bleibe ich:-)

Sind schon rechtliche Schritte eingeleitet?  

02.05.05 20:14

42128 Postings, 7970 Tage satyrZombi wir gehen bis nach Karlsruhe !! o. T.

02.05.05 20:18

59073 Postings, 7477 Tage zombi17Ok, erzähle

mir in 10 Jahren wie es ausging.  

02.05.05 20:20

42128 Postings, 7970 Tage satyrJa nach Karlsruhe zur Tour am 8 Juli o. T.

02.05.05 20:22

21799 Postings, 7840 Tage Karlchen_IAlso wirklich.

Was wollt ihr denn in so einem verschlafenen Nest wie Karlsruhe machen. Selbsi würde da nicht mal hingehen, um meine Ruhe zu haben.  

02.05.05 20:25

42128 Postings, 7970 Tage satyrDu hast mal wieder KA in KA steppt der Bär o. T.

02.05.05 20:29

2421 Postings, 7321 Tage modeste@Happy

ich weiß nicht, ob sich das "eher nach modeste & Co." anhört -

Wichtig ist halt nur, dass ihr euch mit den genannten Eigenschaften zum Hochnehmen supergut eignet :-)))

@karlchen: Wenn du mal in den Himmel kommst, was noch gaaaaanz lang dauern möge, jedoch vorzugsweise einen Tag vor einer Bundestagswahl liegen sollte, also an jendem Tag wird dir der liebe Gott als Erstes sagen:

"Karlchen, soll ich dir mal vorab, bevor wir zu deinen ganzen Sünden kommen, ein kleines Geheimnis verraten: modeste hatte wirklich keine Doppel-ID, und zudem: Käse mag der gar nicht - wegen der Figur"

:-)
salut
modeste

 

02.05.05 20:35

59073 Postings, 7477 Tage zombi17@modeste

Es ist schon ein komisch, ich hätte das eher andersherum gesehen. Aber gegen den intelligentesten Arivianer kann man nicht anstinken.
Hast du das jetzt blitzschnell und ganz alleine aus deiner Hirnmaschine abgerufen?
Ich bin tief beeindruckt.  

02.05.05 20:43

2421 Postings, 7321 Tage modestegenau das ist es

weshalb zombi sich innerhalb der rotgrünen Truppe oft nicht so richtig zum Hochnehmen eignet: Man könnte selber hochgenommen werden :-)

Aber ehrlich geantwortet: Für diesen knös waren die zwei minuten schon zu lang, da haste Recht.

Und eine Gegenfrage hätt' ich - kannst dir mit der Antwort Zeit lassen :-) weil ich mein Frauchchen nun verwöhnen geh'  ;-))

Was ist eigentlich aus den beiden Bet-Schwestern geworden, die dich bekehren wollten, die du aber von deiner Kampftöhle hast wegbellen lassen ? Haste den beiden wenigstens mal einen Blumenstrauß ins Krankenhaus geschickt ??

:-))))
salut
modeste

 

02.05.05 20:51

59073 Postings, 7477 Tage zombi17Wie du schon sagtes, weggebellt:-)

Sowas tut nicht besonders weh und wenn man nicht sehr labil aufgebaut ist, kommt man ohne körperlichen und nervlichen Schaden davon.
Aus Erfahrung weiss ich auch wie das Gesprech der Beiden hinter dem sichern Zaun gelaufen ist: "Es war Gottes Wille! Wir werden es niemals schaffen alle Schäfchen einzusammeln"!  

02.05.05 21:34

7114 Postings, 7227 Tage Kritiker@ talisker (persönlich)

Natürlich kann man sich Mehrheiten anpassen, ob es zur Wahrheit führt, ist damit jedoch nicht bewiesen.
Ich möchte nicht von aufokterierter Geschichte ausgehen, sondern davon, daß die gegengesetzte unterdrückt wurde, zumindest wurde die deutsche Sichtweise, die des Kriegsverlierers unterlassen.

zum Seminar: es geht dabei nicht um ein Unterrichtsfach sondern Schulung der angeh. Lehrer. Sprengstoff war z.B. Art 31 GG: Bundesrecht bricht Landesrecht!  Dazu: Warum darf Recht eines demokratischen Landes gebrochen werden?
Noch heikler: Wie weit ist ein Lehrer dem GG verpflichtet, wenn er den Amtseid auf die BayVerfassg ablegt?
Oder: wg A.H., warum hat die BRD nach 60 Jahren noch keinen Friedensvertrag mit den USA usw.?

Was Du zu den Schülern sagst, stellt mein Sohn fest: es kann eine gute 7. Klasse geben, aber eine schlechte 6. und 8.
Die beste ist z.zt. seine 9. - schwierig aber real die 11.
Und bei Dir sind es evtl. andere Jahrgänge.
Es kann auch sein, daß die Parallel-Klasse völlig anders arbeitet.
Aber alle sind mißtrauischer und hinterfragen stärker als in seiner Schulzeit. Evtl. wurden sie - auch von den Eltern - zuviel angelogen.

Wer glaubt, daß Lehrer-Sein sei ein Urlaubsjob, der soll ihn machen!
Neid ist hier völlig fehl am Platz; hütet Euch vor dem Fußabstreifer der Nation!
Bist Du in der Schule auch so locker? -Viel Glück! - Kritiker.  

02.05.05 21:43

59073 Postings, 7477 Tage zombi17Sach mal, kritiker?

Bist du im Nebenberuf Eichi? Gute 7? Schlechte 8? Heute hast du eindeutig zuviel negatives Dope inhaliert:-))
 

02.05.05 22:11

7114 Postings, 7227 Tage Kritiker@ zombi, du stehst doch völlig

daneben. Wie du liest = andere Klasse! Amen - Kritiker.  

03.05.05 16:03

36845 Postings, 6453 Tage Talisker@Kritiker (persönlich)

Natürlich hat nicht unbedingt die Mehrheit Recht (in geschichtlichen Fragen). Aber heutzutage noch von "unterdrückter" Geschichte zu sprechen, halte ich zumindest in Sachen NS-Zeit für falsch (Thema hatten wir hier schon häufiger). Du findest z.B. auch sowas:
http://www.netzeitung.de/spezial/zeitgeschichte/336828.html
Wer will, kann sich über alles informieren - sollte dies aber anhand seriöser Quellen tun, nicht irgendwelchem Mist aufsitzen. Das eine vom anderen zu unterscheiden ist natürlich die hohe Kunst.

Zum Seminar: verstehe.
Das mit der bayVerfassung war mir unbekannt - die mit ihren Extrawürsten ;-)

Zu den Klassen: Ich hatte das allgemein gemeint. Klar sind Klassen unterschiedlich. Aber es zeichnet sich doch deutlich ab, dass neben der pubertären Phase die 11. bislang die unbeliebteste war. Da sind die lieben Kleinen schon Oberstufe (oho, wir sind jetzt bei den Großen), aber es zählt noch nicht fürs Abi - "coole" Abhängerei auf ganzer Linie. Mal sehen, wie sich das ändert, wenn im Zuge von Abi nach 12 Jahren die 11. quasi wegfällt...
In der Schule bin ich nicht so locker - da ich derzeit leider nicht in der Schule bin. Aber bisherige Erfahrung: Auf lange Sicht fährt man "autoritärer" besser, kein Schüler dankt dir Lockerheit. Wäre wohl auch zuviel verlangt. Hier hingegen hat man es ja nicht mit Schülern zu tun - oder? ;-)
Gruß
Talisker

 

03.05.05 16:26

7114 Postings, 7227 Tage Kritiker@ talisker - zurück

Zunächst halte ich es nicht für falsch, daß wir beide hier über Schule und Schüler öffentlich diskutieren.
Daß Du jetzt draußen stehst, bedauere ich sehr und hoffe, es bleibt nicht so.
Was ich ansprechen wollte, ist ein totaler Umbruch derzeit unter den Schuljahrgängen. Chaotische Klassen stehen jahrgangsmäßig und räumlich direkt neben den disziplinierten und regsamen.
Manchmal sind es nur einzelne Schüler selbst, die den Zustand der Klasse pos. oder neg. prägen.
Es ist keine Entwicklung über Jahre bemerkbar sondern abgesetzt persönlich.
Daraus entsteht auch das noch nicht erkannte Problem, wie Schule 2005 zu gestalten. Die Kultusmini's glauben noch an Rezepte von damals.
Nebenbei ist M. Hohlmeier auch an der Betonwand der alten Professoren gescheitert. Das heutige Schulproblem liegt viel tiefer als in der Presse ersichtlich.
Auch sind viele Schüler über das internet viel weiter informiert, als die Schule.
Ich wollte Dir nur mehr erklären, was ich ansprechen wollte.
Leider werden wir beide das Problem nicht lösen.

Mein Sohn stellte sich dabei auf den Standpunkt, daß ein Lehrer mehr bewegen kann, als ein Politiker.
Ich wünsche Dir trotz eine gute Zeit, bis bald. - Kritiker.  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben