Daß dieNasdaq im Minus schließt, ist nicht schlimm

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 23.04.01 18:03
eröffnet am: 23.04.01 17:56 von: monique Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 23.04.01 18:03 von: Fips17 Leser gesamt: 379
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

23.04.01 17:56

2111 Postings, 7587 Tage moniqueDaß dieNasdaq im Minus schließt, ist nicht schlimm

Denn die Bärenmarktrallye ist weiter im Gange

Nach wie vor zeigt das technische Gesamtbild, dass die Nasdaq in einer Bärenmarktrallye ist und auch bleibt. Heute wird die Nasdaq im Minus bleiben. Darauf lässt der Kurzfrist-Indikator ProjectionOscillator schließen. Dies ist jedoch weniger dramatisch, solange der kurzfristige Aufwärtstrend dabei gehalten wird.
In der aktuellen Bärenmarktrallye sind kleine Pausen ja auch nicht verboten. Aber nur, solange der kurzfristige Aufwärtstrend intakt bleibt.

Im Moment notiert die jüngste Aufwärtsgerade (lila) bei knapp unter 2.000 Zählern. Der Rückfall bis zu dieser Geraden würde die technische Verfassung nicht verschlechtern. Das wäre absolut normal. Erst bei einem Bruch der Trendgeraden würde das euphorische Szenario stark beeinträchtigt werden.

wallstreet-online.de  

23.04.01 18:03

1497 Postings, 7620 Tage Fips17.....

jaja das Breakaway Gap , gut das wir das haben sonst würd ich mich gleich wieder verkriechen denk ich .

mfg Fips17  

   Antwort einfügen - nach oben