Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 318 485
Talk 310 423
Börse 6 50
Hot-Stocks 2 12
Blockchain 0 1
Rohstoffe 1 8

Das Letzte

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 11.06.04 11:11
eröffnet am: 11.06.04 11:11 von: bilanz Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 11.06.04 11:11 von: bilanz Leser gesamt: 208
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

11.06.04 11:11

5698 Postings, 7087 Tage bilanzDas Letzte

In diesen finsteren Zeiten, wo missgünstige ungarische Fussballer, die kein vernünftiger Mensch kennt, den Deutschen das Wunder von Bern vermiesen, kommt von Auto-Bild endlich eine gute Nachricht. Dr. Werner Conrad Chef des Elektronic-Versandhauses spendiert eine Million Euro, wenn das Autobahnkreuz zwischen Nürnberg und Regensburg künftig seinen Namen trägt: "Kreuz Conrad". Lieber Herr Dr. Conrad, warum kaufen Sie diesbezüglich Regensburg nicht gleich mit? Tropfnasse Städtenamen wie Regensburg haben hierzulande ohnehin keine Zukunft. Sie verwässern unsere gute Laune und bringen Deutschland nicht wirklich voran. Seien wir innovativ, nennen wir Regensburg einfach Conradshausen, die "Perle der Natur".

Das klingt auch im Verkehrsfunk besser. Achtung, Autofahrer! Zwischen Conradshausen und Merecdes-Benzheim blockiert ein gleichnamiges Fahrzeug wegen Versagens der Bordelektronik die Fahrbahn. Stau bis zum Chrysler-Kreuz. Togal empfiehlt weiträumiges Ausweichen: Autofahrer aus Richtung Norden überqueren bitte schon bei Köln die Rheinmetallbrücke und nehmen den kleinen Dienstweg über den Stadtteil Magirus-Deutz. Ortskundige lassen den Kölner Ford-Dom rechts liegen und orientieren sich wie gewohnt am Siemens-Funkturm. Zwischen Puma-Zoo und Pirelli-Zirkus folgen Sie dann der DSL-Umleiteempfehlung in Richtung Conti-Drom.
Hier noch eine Meldung für Autofahrer aus dem Bezirk Warsteiner. Im Anschluss an eine Ritter-Sport-Veranstaltung kommt es zwischen AOL-Arena und Ikea-Friedhof auf Höhe des Autobahnkreuzes Aldi-Süd zu Verkehrsbehinderungen. Verlassen Sie bei Lidl die Autobahn, und biegen Sie zwischen Allianz-Krankenhaus und Alete-Kindergarten nach rechts in die Hamburg-Mannheimer. Dort durch den Birkenstock-Wald in Richtung Krombach, Ortsteil Haribo.
Fruchtzwerge, aufgepasst! Zwischen der Autobahnabfahrt Suchard Nord und der Anschlussstelle Sarott Süd befinden sich Milka-Kühe auf der Fahrbahn. Volkswagen mit Penaten-Kleinkindern an Bord werden aufgefordert, den Vierradantrieb einzuschalten und Hipp-Schnuller bereitzuhalten. Kommt es milkakuhbedingt zu Hungeraufständen im Fahrzeug, halten alleinerziehende Mütter bitte eine Extraflasche Müller-Milch bereit. Wir wünschen weiterhin gute Fahrt mit Müller-Milch. Und nun das Wetter. Präsentiert von Lorano-Hustenlöser. "Wir machen den Weg frei".

FINIS

aus: Die Zeit  

   Antwort einfügen - nach oben