Da spinnt einer?!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 29.04.05 09:16
eröffnet am: 29.04.05 04:04 von: xyweb Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 29.04.05 09:16 von: Leser gesamt: 682
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

29.04.05 04:04
1

243 Postings, 6001 Tage xywebDa spinnt einer?!

http://cgi.ebay.de/ws/...ViewItem&category=18488&item=3971542050&rd=1  

29.04.05 06:17

295 Postings, 5865 Tage No more Tearshahahahahahahaha

der spinnt nicht, der hat nicht mehr alle brötchen im sack
so ein zopfluder
Jimmy  

29.04.05 09:06

21799 Postings, 7830 Tage Karlchen_IIst natürlich ein Fake.

Aktuelles
München · Zum Gedenken
Ehrenprägung für Johannes Paul II.

München · Die eindrucksvollste Bestattung der Geschichte rief mehr als drei Millionen Pilger nach Rom, um dem am 2. April verstorbenen Papst Johannes Paul II. die letzte Ehre zu erweisen. Kardinäle und Glaubensvertreter der ganzen Welt nahmen auf dem Petersplatz Abschied, beteten und lauschten der ergreifenden Predigt des deutschen Kardinals Joseph Ratzinger.

Selbst durch seinen Tod einte der 84-jährige Papst noch einmal die Welt: Rund 200 Staatsgäste und königliche Hoheiten ? darunter Königin Sofia und Juan Carlos von Spanien, König Gustav und Königin Silvia von Schweden, Prinz Vittorio Emanuele und Prinzessin Marina Doria waren gekommen. Auch zahlreiche Politiker waren zur Beerdigung gekommen.

Zum würdigen und ehrfurchtsvollen Gedenken an einen der größten Päpste der Geschichte ehrt die Münz-Prägstatt München dieses Vorbild der Menschheit durch eine besondere Gedenk- und Ehrenprägung in Gold und Silber. Die Porträtseite zeigt den segnenden Pontifex Maximus, die Rückseite trägt das päpstliche Wappen und die Daten seiner Amtszeit. Die Sonder-Edition ist über Banken und Sparkassen zu beziehen. Sie kostet in reinem Silber 30 Euro, in Feingold 120 Euro. Trotz des weltumgreifenden Interesses wurden die Prägungen äußerst streng limitiert, um so die Exklusivität dieser bedeutenden Ausgabe zu dokumentieren.

Bezugsquellen und Auskünfte dazu erhalten Sie über das Service-Telefon 0 81 31 / 59 19 20.  

29.04.05 09:16

5092 Postings, 6994 Tage dreameagleIch denke ...

das sind die 50.000 sind alte italienische Lire ;-)))


Oder doch Monopoly-Geld???




 

   Antwort einfügen - nach oben