DGAP-Ad hoc: BALDA AG deutsch :-((

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 15.06.01 08:24
eröffnet am: 15.06.01 08:19 von: sv.Spielkind Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 15.06.01 08:24 von: 1Mio.? Leser gesamt: 713
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

15.06.01 08:19

2075 Postings, 7705 Tage sv.SpielkindDGAP-Ad hoc: BALDA AG deutsch :-((


Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Balda AG: Revision des Umsatzwachstums von 47,5 auf 20 Prozent / Korrektur des
Er-gebnisses pro Aktie von 49,5 auf 40 Cent / Weiterhin Wachstum deutlich über
dem Marktdurchschnitt / Bessere Entwicklung in 2002


Bad Oeynhausen  Die im Nemax 50 notierte Balda AG revidiert ihre Prognose für
das Umsatzwachstum im Geschäftsjahr 2001 von 47,5 auf 20 Prozent. Den Folgen des
insbesondere in Europa schwach tendierenden Handymarkts konnte sich auch der
Hersteller von Equipment für Mobiltelefone nicht entziehen. Balda rechnet nun
2001 mit Umsatzerlösen von 192 Mio. Euro (Vj. 160,3 Mio. Euro). Geplant waren
rund 236 Mio. Euro. Das anvisierte Umsatzziel 2001 liegt damit dennoch gut 10
Prozent über dem Marktdurchschnitt.

Balda geht im Jahr 2002 von einer beschleunigten Marktentwicklung und von einer
erheblich besseren Firmenkonjunktur aus. Denn das Unternehmen entwickelt bzw.
fertigt derzeit Komponenten aus Hochleistungskunststoffen für 15 verschiedene
Mo-biltelefon-Modelle. 1999 und 2000 waren es noch Komponenten für 7 bzw. 11 Mo-
delle. Die Bad Oeynhausener sind für 2002 zuversichtlich, möglicherweise
niedrigere Stückzahlen in der flauen Handy-Konjunktur mit mehr Baureihen
überzukompensieren.

Balda rechnet 2001 mit einem Ergebnis pro Aktie auf dem Niveau des Vorjahres in
Höhe von 40 Cent. Geplant waren 49,5 Cent. Die für ein Wachstum von 50 Prozent
aufgebaute Fixkosten-Struktur erlaubte bisher nur in geringem Umfang Maßnahmen
zur Anpassung. Das Unternehmen baut jedoch Fertigungskapazitäten für die stärker
gesättigten Märkte in Europa ab und im stark wachsenden Markt von China auf.
Vorgesehen ist zudem eine weitere Konzentration von Fertigungsvolumen im
Stammwerk in Bad Oeynhausen. Diese Maßnahmen bringen eine weitere
Kostenoptimierung.


Bei Rückfragen: Balda AG, Cersten Hellmich (Investor Relations), Telefon:
(05734)922-2706, Telefax: (05734) 922-2691, E-Mail: chellmich@balda.de,
Internet: http://www.balda.de


Ende der Ad-hoc-Mitteilung  (c) DGAP 15.06.2001
--------------------------------------------------
WKN: 521510; Index: NEMAX 50
Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf,
Hamburg, Hannover, München und Stuttgart


150730 Jun 01

 

15.06.01 08:24

10586 Postings, 7689 Tage 1Mio.?Hallo sv.

Tja diese meldung ist nicht die beste :-(
Vor allem das umsatzwachstum!

WKN
 521510
 Name
 BALDA AG
 BID
 12.36 EUR
 ASK
 12.92 EUR
 Zeit
 2001-06-15 08:21:47 Uhr
   
Gruss Mio.  

   Antwort einfügen - nach oben