DAX im Oktober unter 3000 ?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 13.09.02 08:48
eröffnet am: 13.09.02 08:27 von: josua1123 Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 13.09.02 08:48 von: josua1123 Leser gesamt: 331
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

13.09.02 08:27

2573 Postings, 7347 Tage josua1123DAX im Oktober unter 3000 ?

von Erich Florek,  RTG-Resource Trading Group (12.09.02)

Die technische Situation der Aktienmärkte ist noch immer bearish. Mit der gestrigen Bewegung auf 3615,99 hat der DAX-Index 50% der letzten Abwärtswelle vom 22.08. bis 05.09. (3930,96 bis 3301,81) korrigiert, um dann wieder nach unten abzudrehen. Der RMI-Trendindikator ist nach wie vor im Abwärtsmodus und der Double-Stochastic-Indikator drehte durch das Absacken der Kurse wieder in den Verkaufsmodus. Ein Closing unter 3465 würde eine erneute Abwärtsbewegung einleiten, die den DAX-Index bis Ende Oktober sogar unter die Marke von 3000 bringen dürfte. Kurzfristig sind zwar Aufwärtsbewegungen bis zur 61,85%-Fibonacci-Retracement-Marke bei 3687 möglich, der mittelfristige Ausblick bleibt aber negativ. Eine Trendwende nach oben kann erst durch ein Weekly Closing über 3720 erfolgen.

Ein ähnliches Bild liefert der S&P 500-Future. Hier konnte mit dem gestrigen Hoch von 926,90 sogar die 61,85%-Fibonacci-Retracement-Marke bei 929 erreicht werden, bevor die Verkäufe anfinden. Wichtig ist in den nächsten Tagen die Marke von 898,50. Sobald ein Closing darunter erfolgt, besteht die Gefahr einer stärkeren Abwärtsbewegung bis unter 800/750 Punkten. Der kommende Abwärtstrend kann durch ein Range-Trading und durch False Breakouts noch etwas aufgehalten werden, aber auch hier gilt: Wir befinden uns mittelfristig noch immer im Abwärtstrend.
technical-investor.de

jo.
 

13.09.02 08:36

2538 Postings, 7116 Tage ulrich14@Joshua

..ja...DAX unter 3000..2800 vielleicht

..und im S&P 500 mindestens nochmals Test der 780..  

13.09.02 08:48

2573 Postings, 7347 Tage josua1123Schön langsam

wirds zermürbend.
Ich hoffe Bush macht bald reinen Tisch
denn diese Unsicherheit ist das ärgste Gift für die Börsen
Aber ich fürchte wenn die Irakgeschichte erledigt ist
findet Bush einen neuen Gegner
und die Unsicherheit geht weiter
Ein jammer

jo.  

   Antwort einfügen - nach oben