DAX: Tagesausblick - Freitag, 14.11.03

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 11:04
eröffnet am: 14.11.03 12:00 von: commo Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 25.04.21 11:04 von: Sophiagbaqa Leser gesamt: 886
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

14.11.03 12:00

1083 Postings, 7704 Tage commoDAX: Tagesausblick - Freitag, 14.11.03

Rückblick: Der DAX kletterte gestern exakt bis zum Jahreshoch 3814, konnte diese Marke jedoch wie erwartet nicht überwinden. Die anschliessende Abwärtsbewegung war etwas zu heftig für unseren Geschmack, kam aber genau in Höhe des untergeordneten 61er Retracements zum Stehen.

Ausblick: Die gestrige Tageskerze in Verbindung mit Ihrer Stellung im Chart stellt ein gewisses Risiko für LONG Positionen dar. Allerdings benötigen wir erst noch eine Bestätigung am heutigen Tag, um von der Einleitung einer mehrtägigen Korrektur zur Unterseite sprechen zu können. Insbesondere die Setups in den USA weisen darauf hin, dass es dort im kurzfristigen Zeitfenster höchstwahrscheinlich zumindest heute noch mal aufwärts gehen wird. Somit hat der DAX heute alle Chancen sich aus der misslichen Lage zu befreien. Solange das Level 3741-3732 verteidigt wird kann das kurzfristige Intraday Setup als neutral angesehen werden. Darunter gibt es bereits erste Verkaufssignale mit Ziel 3676-3665. Der übergeordnete Retracement Keysupport auf Tagesbasis verläuft weiterhin unverändert bei 3572. Diese Marke sollte der DAX nicht mehr unterbieten, weil sich sonst größere Verkaufssignale einstellen.
Auf der Oberseite wäre im Falle eines positiven Verlaufs auch heute das Dax Level 3814 kaum signifikant zu überwinden. Untergeordnete Widerstände verlaufen bereits bei 3767-3773 sowie 3785.

Fazit: Der DAX hat heute die Aufgabe die negative Ausgangslage durch die gestrige bärische Candle im Tageschart in Verbindung mit Ihrer brisanten Stellung im Gesamtsetup zu neutralisieren. Gelingt dies nicht ergeben sich schnell Verkaufssignale die einige Tage anhalten können.


Quelle  

   Antwort einfügen - nach oben