"Cash-Pools" und unbeachtete systemische Risiken

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 15.07.14 17:37
eröffnet am: 15.07.14 17:37 von: vega2000 Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 15.07.14 17:37 von: vega2000 Leser gesamt: 205
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

15.07.14 17:37
3

Clubmitglied, 47145 Postings, 7714 Tage vega2000"Cash-Pools" und unbeachtete systemische Risiken

Warum absolut risikoscheue Geldmanager heute die internationalen Spekulanten finanzieren und dadurch zu einer "absolut fundamentalen, bislang aber kaum beachteten Quelle systemischen Risikos" werden
Der US-Makroökonom Zoltan Pozsar gilt als führender Experte für das Schattenbanken-System und ist derzeit im US-Finanzministerium mit der Entwicklung eines Systems zur Regulierung des globalen "Finanz-Ökosystems" betraut, das sich dem regulierten Bankensystem neuerdings zur Seite gestellt hatte. Jetzt hat er unter dem Titel "Shadow Banking: The Money View" einen Rahmen vorgestellt, in dem er das "Schattenbanken-System" in einen systematischen Zusammenhang mit den bestehenden ökonomischen Ungleichgewichten stellt und dessen Strukturen und Triebfedern analysiert.
http://www.heise.de/tp/artikel/42/42214/1.html  

   Antwort einfügen - nach oben