Bürger zeigen Eichel den Stinkefinger

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.06.03 20:56
eröffnet am: 05.06.03 20:56 von: Nassie Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 05.06.03 20:56 von: Nassie Leser gesamt: 92
davon Heute: 0
bewertet mit 0 Sternen

05.06.03 20:56

15997 Postings, 7155 Tage NassieBürger zeigen Eichel den Stinkefinger

Deutsche rauchen weniger

Der Absatz von Markenzigaretten ist durch die höhere Tabaksteuer gesunken.



 

--------------------------------------------------


HAMBURG (ap). Die Erhöhung der Tabaksteuer um 20 Cent pro Packung zu Jahresbeginn hat den deutschen Zigarettenmarkt einbrechen lassen: Der Absatz von Markenzigaretten ging bis Ende April um 3,4 Prozent oder 1,6 Mill. Stück zurück. Wie der Vorstandsvorsitzende von BAT Deutschland (Lucky Strike, HB), Detlef Zimmermann, am Donnerstag erklärte, haben auch die 60 bis 70 Cent billigeren Handelsmarken verloren.


Zimmermann geht davon aus, dass die von der deutschen Regierung geplante Steuererhöhung von einem Euro pro Packung auf 4,10 Euro den Absatz um weitere 20 Prozent sinken lassen werde. Schmuggel und Internethandel würden zunehmen, auch der Anteil der Handelsmarken steigen.

2002 ist laut BAT der Zigarettenkonsum in Deutschland mit 175 Mrd. Stück stabil geblieben. 82 Prozent waren Markenzigaretten, 15,4 Prozent billige Handelsmarken. Die Bundesregierung kassierte laut BAT 2002 rund 13,8 Mrd. Euro Tabaksteuer. BAT Deutschland hat 103 Mrd. Zigaretten abgesetzt, davon 32,8 Mrd. direkt in Deutschland. Der Umsatz ohne Steuern sank um fast 100 Mill. auf 1,79 Mrd. Euro. Das Verlust drehte von plus 36 Mill. Euro auf minus 70,5 Mill. Euro.



 

   Antwort einfügen - nach oben