Brokat skeptisch bewertet

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 27.04.01 14:54
eröffnet am: 27.04.01 14:19 von: BlueSky Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 27.04.01 14:54 von: Baraxuda Leser gesamt: 1366
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

27.04.01 14:19

55 Postings, 7701 Tage BlueSkyBrokat skeptisch bewertet

Der einstige Börsenliebling Brokat müsse das Fehlverhalten der eigenen Prognosen eingestehen. Statt einem Umsatz von bisher 240 Mio. Euro erwarte man im laufenden Geschäftsjahr nur noch 180 bis 190 Mio. Euro. Dennoch halte man am Ziel fest, im 4. Quartal ein ?ausgeglichenes Ergebnis? zu erhalten. Der Start ins neue Jahr habe dagegen wenig vielversprechend verlaufen. Der Umsatz habe sich auf 42 Mio. Euro belaufen. Der Verlust vor Steuern, Zinsen, Abschreibungen, Goodwill und Mitarbeiterbeteiligungen habe mit 30 Mio. Euro auf dem Niveau des Vorquartals gelegen. Von einer Gewinnwarnung könne bei Brokat allerdings keine Rede sein.

Die Definition von ?Gewinn? sei ohnehin sehr dehnbar: Die Prognose des ausgeglichenen Ergebnisses im 4. Quartal beziehe sich bei Brokat auf das sog. EBITDASO (Earnings before Interest, tax, depreciation, amortisation, Stock Options). Anscheinend seien der Phantasie keine Grenzen bei Gewinn-Definitionen gesetzt, um zu vermitteln, dass das Unternehmen einmal tatsächlich unter dem Strich Geld verdienen könne, so die Experten.

Hier sei die Deutsche Börse gefordert, einheitliche und transparente Anforderungen für Prognosen und Ergebnismeldungen einzuführen, da solche Verschleierungstaktiken auch auf andere Werte am neuen Markt zutreffe.


Quelle: www.Suntrade.de

Gruß
BlueSky  

27.04.01 14:54

4 Postings, 7551 Tage Baraxudatragisch !

Ob Brokat sich jemals wieder richtig erholen wird ?

Baraxuda

 

   Antwort einfügen - nach oben